Willkommen auf GSX-R1000.de

Hier findet ihr einen zentralen Platz, um Fragen rund um euer Bike zu stellen,
Ersatzteile zu beziehen oder sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Habt eine gute Zeit, euer GSX-R1000.de-Team!
Registriere dich jetzt
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sozius fußrasten

Dieses Thema im Forum "Optik" wurde erstellt von makoksx, 19 Okt. 2017.

  1. makoksx

    makoksx Neues Mitglied

    3
    0
    1
    18 Okt. 2017
    GSX-R600
    Hi,
    hab mal ne Frage.

    Ich möchte mir einen K1 oder K2 zulegen um Wheelie etc. zu üben.
    Um das Motorrad vor Umfällen zu schützen, würde ich vorne am Rahmen etwas "längere" Sturzpads montieren.
    Nun auch um den Heck zu schützen, würde ich gerne die Sozius-Fußrasten abmontieren und an deren Stelle eine Art von "Sturzpads" montieren.

    Wäre das möglich oder würde die Betriebserlaubnis erlischen?

    Oder habt ihr für mich paar Vorschläge wie ich es am besten machen könnte?

    Ich dank schon mal für die Antworten/Ratschläge !
     
  2. Fliegenkiller

    Fliegenkiller Member

    1.768
    285
    128
    15 Feb. 2013
    Leverkusen
    GSX-R1000-K8
    Darfst du im öffentlichen Straßenverkehr sowie so nicht üben von daher ist die Frage nach dem erlöschen der BE hinfällig.
     
  3. makoksx

    makoksx Neues Mitglied

    3
    0
    1
    18 Okt. 2017
    GSX-R600
    Dass man es im öffentlichen Straßenverkehr nicht üben darf ist jedem klar....
    Aber zu Aufklärung: Bei uns in der nähe ist ein riesen LKW Parkplatz der sehr abgelegen ist und sich dafür sehr gut eignet.
    Ob auf dem Weg dahin ich ärger bekommen könnte, oder wird das nicht so auffallen?

    Also nochmal, wäre das bei der GSXR machbar mit den Sturzpads oder hat jemand andere Vorschläge wie man es verbauen könnte?
     
  4. ecki945

    ecki945 Member

    5.349
    345
    168
    30 März 2008
    77781 Biberach
    GSX-R1000K8-K5,2xGSX-R1100(GU74C),GSX-R1100(GV73C)
    Nimm ne enduro zum üben.
     
  5. joe bar

    joe bar Member

    256
    22
    48
    6 Jan. 2011
    GSX-R1000-K7
    Du wirst nur mit dem Tausch der Rasten nicht viel Freude haben. Da solltest du die komplette Haltereinheit austauschen da die Fußrastenanlage an dieser Stelle nicht für diese Art Belastungen ausgelegt ist. Verbiegen bzw brechen wird da passieren.
    Auch musst du da dein Öl im Auge behalten! Die Ölpumpe muss ja hier auf längere Zeit in eine Richtung pumpen die dafür nicht ausgelegt ist. Evtl. auch den Absaugrüssel in der Ölwanne drehen.....mehr Öl einfüllen.
    Am besten auch das Bike auf einen Hänger packen und zur Übungsfläche fahren, denn das ein oder andere wird passieren und ob du dann noch fahren kannst??
    Auch ganz wichtig! Vom Besitzer des LKW-Parkplatzes eine Erlaubnis einholen.
    Ihm erklären was du machen möchtest und Ihm auch zusagen, dass evtl. Verschmutzungen natürlich von dir beseitigt werden. Erlaubnis am besten schriftlich wenn mal die Rennleitung doof spielt.
     
    DrSuzuki gefällt das.
  6. DrSuzuki

    DrSuzuki Member

    11
    6
    8
    21 Aug. 2016
    Bergisch Gladbach
    Gsx-r 1000-K8
    Also für vorne würde ich von Sturzpads absehen und vielleicht gucken dass es irgendwelche Sturzbügel gibt die an mehreren Punkten befestigt sind bei Sturzpads kann es passieren dass sich der Rahmen sonst verzieht oder ausreißt an den Verschraubungen:smilie_biken: das Beste wäre natürlich wie oben schon geschrieben auf dem Anhänger packen und dann würde ich an deiner Stelle mir selbst irgendwelche Sturzbügel bauen:idea1:
     
  7. gorgoroth1

    gorgoroth1 Member

    1.548
    41
    96
    31 Jan. 2007
    Schechingen
    GSX-R 1000 K1 / Suzuki TL1000R
    als erstes würde ich 12€ für ein 15er ooder 16er Ritzel ausgeben. Damit geht es 10x einfacher
     
  8. Gaskranker1127

    Gaskranker1127 Sponsor

    1.192
    269
    138
    25 März 2010
    Blaubeuren
    2xGSX-R1000-K6, GSX-R1100, Husky 610TE SM
    Guter Plan, kann ich nur unterstützen!
    Wir haben an den Rennkisten mit einer einfachen 6er Gewindestange durch die Achsen links und rechts simple Kunststoffknubbel montiert. Wenn Dich damit maulst passiert den Achsen nichts und die Bremsscheiben sind weiter weg vom Boden, haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht, und es kost fast nix.

    Aber zu Deiner eigentlichen Frage, ich würd am Heckrahmen keine Crashpads anbringen, dafür ist der einfach zu weich, der kann seitliche Belastungen nicht wirklich ab. Schütz den Motor, vor allem den Limadeckel, und mach Dir am Besten einen billigen Rennhöcker drauf. Wenn da die Seitenwangen mit Bauschaum aufschaumst sieht das Heck nach dem Bodenkontakt zwar scheisse aus, bleibt aber in der Regel gerade, und der ausgeschaumte Höcker nimmt die Energie auf.