Willkommen auf GSX-R1000.de

Hier findet ihr einen zentralen Platz, um Fragen rund um euer Bike zu stellen,
Ersatzteile zu beziehen oder sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Habt eine gute Zeit, euer GSX-R1000.de-Team!
Registriere dich jetzt
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schaltautomat

Dieses Thema im Forum "Elektrik und Elektronik" wurde erstellt von Kurvenjäger, 11 Sep. 2009.

  1. krigixxer

    krigixxer Sponsor

    309
    74
    36
    23 Sep. 2016
    Zürich
    GSX-R1000 K6 / GSX-R1000 K6 Racing
    Fahre auch eine K6 und habe einen solchen:
    Motorradtechnik Engelmann

    PC habe ich auch keinen, aber einen "FI Tuner". Funktioniert tip top.
     
  2. Gaskranker1127

    Gaskranker1127 Sponsor

    1.212
    276
    138
    25 März 2010
    Blaubeuren
    2xGSX-R1000-K6, GSX-R1100, Husky 610TE SM
    Ich hab den Cordona PQ8 in der Strassen-K6 und den Bazzaz-QS4 in der Rennkiste, beide funktionieren tadellos, aber natürlich nur beim hochschalten unter Last.
    Ein Blipper, also ein Quickshifter zum Runterschalten, benötigt einen Gasstoß, um das Getriebe kurz lastfrei zu machen, und funktioniert daher nur mit elektrisch angesteuerten Drosselklappen (E-Gas). Für den Blipper sind damit alle Gixxen bis zur L6 raus.
     
  3. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    2.264
    207
    109
    2 März 2005
    Tangerhütte
    Ja gibt es aber mit zusätzlicher Mechanik hab ich da mal was gesehen. War sehr aufwendig. Ich hatte mal die Idee was mit dem Leerlaufregulierventil zu machen aber ich fürchte das wäre nicht so einfach geworden. Bin da nur durch Zufall drauf gekommen als mein Leerlaufregulierventil defekt war. Da wurde die Drehzahl wenn man die Schläuche öffnete auch ordentlich angehoben. Habe dann aber doch keine Lust auf Experimente gehabt und warte auf ein Mofa das dies von Hause aus kann oder schalte eben mit Kupplung runter.
     
  4. Choo Choo

    Choo Choo Member

    597
    131
    89
    24 Feb. 2013
    Anschlag
    GSX-R1000-K7
    Ich bin ein Freund von Tellert Schaltautomaten. Wobei ich da für jeden in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sprechen kann.
    Total weiches Schalten in jedem Drehzahlbereich - und man schaltet nicht immer unter höchster Drehzahl ;)
    Natürlich erfordert die Montage und das Justieren ein wenig Geschick, aber im schlimmsten Fall hilft einem persönlich weiter. Mich überzeugt er 100%ig und ich wüsste keinen Grund etwas anderes zu fahren.

    PS.: als jemand anderes meine Maschine fahren durfte, war er erstaunt, dass Serien-QS nicht weicher arbeiten.
     
  5. MikeVanDeike

    MikeVanDeike Member

    66
    0
    36
    20 Juni 2005
    Zülpich
    Ah danke war ne Info die mir noch fehlte, ich mir aber schon fast gedacht hatte.



    Denke es wird der Cordona.

    Danke für die schnelle Hilfe hier,
     
  6. lui32

    lui32 Member

    15
    0
    1
    30 Aug. 2017
    GSX-R 1000 K8
    Fahrt ihr den QS auch auf der Straße? Ich hatte mich auch dafür interessiert und tendierte zum Tellert. Nachdem ich dann aber gelesen hatte, das die Betriebserlaubnis erlischt, verwarf ich die Idee wieder. Hatte letztens auch die Möglichkeit beim Händler die neue "R" Probe zu fahren, lehnte dies aber dann doch ab. Der QS mit Blibber hätte mir ganz sicher gefallen und dann will man es! :)
     
  7. maddl90

    maddl90 Member

    191
    23
    19
    27 Juni 2017
    Für die normale gibt neue gibt es einen nachrüstsatz


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. mister_funk

    mister_funk Member

    42
    8
    14
    28 Aug. 2016
    GSX-R1000-K7; Fireblade SC59
    Gibts dazu noch ne "Einbauanleitung" für die geflashte original ECU?
    Und welches Schaltgestänge (A/B/C) hast du dazu genommen?
    Fahre originale Rastenanlage mit Umkehrschaltung.

    Cordona PQ8 wäre auch meine Alternative, aber 440€ ist ja irgendwie fast das 3fache, warum also nicht die von Suzuki "vorgedachte" Variante nutzen...?
     
  9. krigixxer

    krigixxer Sponsor

    309
    74
    36
    23 Sep. 2016
    Zürich
    GSX-R1000 K6 / GSX-R1000 K6 Racing
    Puuuh da bin ich leider überfragt sorry, hab das Bike mit dem QS dran gekauft.. aber könnte versuchen es herauszufinden falls du Interesse daran hast :)
     
  10. ecki945

    ecki945 Member

    5.369
    349
    168
    30 März 2008
    77781 Biberach
    GSX-R1000K8-K5,2xGSX-R1100(GU74C),GSX-R1100(GV73C)
    Derjenige dwr ecu flasht sollte dir das sagen.
     
  11. Kevtbm

    Kevtbm Member

    16
    1
    19
    5 Feb. 2016
    L1
    Hey hallo . Hätte schnell ah frage! Hab an Powercommander V und dazu an Quickshifter Dynojet ( poste ah Foto dazu ) das is ein Druckschalter und ich möchte auf Zugschalter umbauen also erster Gang oben . Also im Internet stehen jetzt da so viel verschiedene welche für PSIIIusb das sind 50-4-101/102 und die fürn Powercommander V das sind die 50-4-113/114. Da bei meinem 13-2 drauf steht kenn ich mich nicht so aus . Hoffe mir kann da jemand helfen .Mit freundlichen Grüßen
     

    Anhänge:

  12. Bengel85

    Bengel85 Member

    245
    61
    46
    23 Nov. 2015
    GSX-R 1000 K7 + 1000 L7
  13. mister_funk

    mister_funk Member

    42
    8
    14
    28 Aug. 2016
    GSX-R1000-K7; Fireblade SC59
    Drei Fragen:

    1. Gibt es allgemeingültige Vorgaben bzgl der Unterbrechungszeiten bei Verwendung vom Engelmann Schalter und der umprogrammierten original ECU?

    2. wer könnte mir den QS in meiner Ecu für schmales Geld aktivieren?

    Alternativ und beste Option
    3. Bezugsquelle für ein USB2ECU Kabel mit dem ich das mit dem Ecueditor einfach selber erledigen könnte?


    Alle Infos die ich so finde sind leider uralt.. :(
     
  14. Bengel85

    Bengel85 Member

    245
    61
    46
    23 Nov. 2015
    GSX-R 1000 K7 + 1000 L7
    Goliath und harri gefällt das.
  15. mister_funk

    mister_funk Member

    42
    8
    14
    28 Aug. 2016
    GSX-R1000-K7; Fireblade SC59
    Hmm, anscheinend läuft das nicht, da der Vorbesitzer offenbar Woolich Software verwendet hat. Bin im Kontakt mit ihm, er würde mir auch die QS Funktion freischalten, aber dafür bräuchte ich funktionierende Werte der Unterbrecherzeiten.

    Einsatzzweck ist nur Rennstrecke. Ergo 2->3->4->5 sind die spannenden Gänge und alle kurz vorm Begrenzer. Wenn das Ding von 1->2 oder 5->6 nicht geht, und unter 10.000U/min auch nicht, ists auch egal. Hauptsache er schaltet im genannten Einsatzbereich schnell, zuverlässig und weich.
     
  16. hulk

    hulk Sponsor

    1.071
    72
    94
    7 Juli 2007
    delmenhorst
    Hayabusa
    Das Übliche sind 60ms weniger ist riskant wenn du doch mal bei 6000 schaltest. - Der Tellert - Reset Automat hat mal reichlich 20ms geschafft.
    Gruss Jürgen
     
    mister_funk gefällt das.
  17. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    2.264
    207
    109
    2 März 2005
    Tangerhütte
    1->2 80 ms 2->3 70 ms 3->4 60 ms 4->5 55 ms 5->6 55 ms
    sollten sichere Werte sein wenn die Rastenanlage nicht zu ausgeleiert ist.
    Ist leider der Nachteil von Umprogrammierungen das man es nicht auf die schnelle mal eben anpassen kann.
    Je nach Umprogrammierung gibt es aber die gangabhängige Zeit gar nicht dann würde ich mit 65-70 ms testen. Wäre dann ein Kompromiss.
     
    harri und mister_funk gefällt das.
  18. mister_funk

    mister_funk Member

    42
    8
    14
    28 Aug. 2016
    GSX-R1000-K7; Fireblade SC59
    Ok, erst einmal vielen Dank. Damit kann ich anfangen zu arbeiten.

    Wenn ich das Diagram richtig verstanden hab, muss an den QS ja noch ein 220Ohm Widerstand ran, wenn ich den direkt zwischen pinken und schwarzem ECU Kabel verbinde. Gibt es da spezielle Anforderungen bzgl. der Belastung oder reicht ein kleiner (0,25W)?
     
  19. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    2.264
    207
    109
    2 März 2005
    Tangerhütte
    da reicht 1/4 Watt
     
  20. mister_funk

    mister_funk Member

    42
    8
    14
    28 Aug. 2016
    GSX-R1000-K7; Fireblade SC59
    Wo habt ihr denn den kabelbaum aufgetrennt um den Schalter+Widerstand einzulösen?

    Falls das aus diversen Gründen nicht klappt, welcher Standalone Shifter wäre denn zu empfehlen?