Massiver Massefehler, benötige dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "Elektrik und Elektronik" wurde erstellt von Gixxer-66, 14 Mai 2018.

  1. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Gibt es hier jemand der sich gut mit Elektronik am Bike auskennt? Habe einen unauffindbaren Massefehler an meiner Kilo K6. Sobald ich den Blinker einschalte, blinkt jedes andere Leuchtmittel am Motorrad „leicht“ mit. Selber Effekt wenn ich die Warnblinker einschalte. Wenn ich die Lichthupe oder das Fernlicht betätige wird die restliche Beleuchtung dezent schwächer. Habe bereits den Kabelbaum gegen einen Nigelnagel Neuen getauscht, Batterie getauscht, Spannungsregler getauscht, alle Sensoren und Stecker überprüft und gereinigt und heute noch den linken Lenkerschalter getauscht. Der Fehler ist unverändert vorhanden. Bin langsam mit meinem Latein am Ende [​IMG][​IMG][​IMG]benötige dringend Hilfe
     
  2. wolfgang

    wolfgang Member

    Hast du alle Sicherungen auf freien Durchgang überprüft?
    Sonst gibt es da noch... Kerzen, Zündspulen, Seitenständerschalter, Blinkrelais, Kippsensor.
     
  3. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Der Kabelbaum ist nigel nagel neu, sowie alle Sicherung. Habe bereits jeden einzelnen Stecker und Sensor abgezogen und getestet. 0 Veränderung
     
  4. jimmy MC

    jimmy MC Member

    Schau dir mal die Glühbirnen an vielleich korrodiert, hatte ich mal da blikte auch alles mit.
     
  5. malle187

    malle187 Member

    Was für Blinker sind denn verbaut, und hast du schon mal ein anderes Blinker Relais getestet?
     
  6. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    LED Blinker und LED Rücklicht von Whitelights. Jap auch das hatte ich bereits getestet.
     
  7. malle187

    malle187 Member

    Wurde denn irgendwas geändert, bevor der Fehler auftrat? Ggf. mal Blinker und Rücklicht zurücktauschen, schauen ob der Fehler weiterhin vorhanden ist.
     
    Gixxer-66 gefällt das.
  8. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Nein, nichts. Lediglich vor 4 Jahren auf rundherum LED Blinker und Rücklicht samt last unabhängigem Blinker Relais. Bin echt am verzweifeln, weil ich so auch keinen Tüv bekomme
     
  9. harri

    harri Member

    Lichtmaschine durchmessen ( Wicklung ) vielleicht findet sich dort der Fehler ?
     
  10. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Lichtmaschine sowie JEDEN Sensor und jeden Stecker abgezogen, außerdem arbeitet die Lichtmaschine erst wenn der Motor läuft
     
  11. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Ein Schluß kann trotzdem auch im Stand vorliegen. Allerdings bei gezogenem Stecker von Lima und Regler sollten die Fehlerquellen dann schon raus sein.
    Da du einen Massefehler vermutest als erstes mal Massekabel von Batterie zum Rahmen neu ziehen. Massepunkte wo mehrere Massekabel zusammenlaufen (oft am Rahmen befestigt) ebenfalls mit einbeziehen.
    Wenn dann immer noch vorhanden Masseleitung von der Batterie direkt auf die verschiedenen Verbraucher ziehen ob der Fehler dann weg ist also zum Beispiel vom Masse Batterie auf die Blinkermasse/Scheinwerfermasse usw.
    Aber eben auch mal die Plus Seite prüfen. Scheint ja aber eher das Licht zu sein, Motor läuft sauber oder?
     
  12. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Alles schon probiert und nichts hat irgendeine Veränderung gebracht. Hab vorhin den Frontkabelbaum inklusive Tacho und Spiegel samt Blinkern komplett ausgebaut und auch hier absolut nichts :( ECU abgezogen und auch keine Verbesserung. Ich bin mittlerweile irgendwie sicher das es am Zündschloss liegt, nur das kann ich ja auf Grund der Wegfahrsperre nicht testen. Wenn die Maschine läuft und ich den Stecker abziehe geht sie direkt aus :( Der Hauptkabelbaum ist komplett neu und war vorher noch nie verbaut. Zusätzliche Masse von der Batterie an die einzelnen Verbraucher legen hat auch nichts gebracht. Wenn ich Motorrad Massefehler google finde ich teilweise bis zu 10 Jahre alte Beiträge, aber hier kommt sehr, sehr oft das Thema Zündschloss auf. Denke ich in die richtige Richtung ? Ach habe etwas vergesen. Hatte ja vorher den Blinkerschalter in Verdacht und habe hier eine zusätzliche Masseleitung von der Batterie an die Masse zum Blinkerschalter gezogen, habe ich dann Zündung angemacht und den Blinker betätigt hat es unten am Sicherungskasten direkt die Sicherung rausgehauen, somit war für mich eindeutig der Lenkerschalter dran Schuld. Neuen bestellt, eingebaut, Massefehler immer noch vorhanden
     
  13. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Masse am Blinkerschalter? Ohne jetzt in den Schaltplan zu sehen denke ich das dort eben nur +12 Volt anliegen. Einmal die Zuführung +12 V (müsste vom Blinkerrelais kommen) und dann eben einmal nach links und einmal nach rechts. Da liegt es nahe das die Sicherung fliegt.
    na da kann man das Zündschloß ja auch überbrücken aber bitte nicht Masse dran halten sondern erst den Schaltplan studieren und dann nur wenn man sich sicher ist da brücken legen.
    Das die ausgeht liegt auch eher nicht an der Wegfahrsperre aber auch hier hilft nur ein Blick in den Schaltplan.
     
  14. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Nicht am Relais ! aber auch dort liegen + und - an, ich meinte den Lenkerschalter. Da muss Masse anliegen. Sind 3 Leitungen eine für rechts, eine für links und Masse.

    Nein, geht leider nicht wegen der Wegfahrsperre. Habs vorhin versucht, keine Chance.
    Bräuchte ein Steuergerät ohne Wegfahrsperre, aber bin nach wie vor sicher das es das Zündschloss ist.
    Wenn ich Massefehler Motorrad google, finde ich sehr viele, teilweise bis zu 10 Jahre alte Posts und fast immer kommt das Thema Zündschloss auf. Habe auch wirklich alles andere ausgeschlossen
     
  15. joe bar

    joe bar Member

    ECU an Brix .... flashen und Wegfahrsperre rausnehmen lassen, dann kannst du ein anderes Zündschloss einbauen (oder es auch ganz weglassen).
     
  16. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Das hat jetzt mit dem Fehler nur wenig zu tun.
    Nimm es mir nicht übel aber ich glaube du solltest besser die Finger vom Strom lassen. Nur weil da 3 Leitungen sind meinst du da muss Masse sein? Das würde stimmen wenn beim Blinker Masse geschalten wird. Dann wäre da 3 mal Masse.
    Wird Plus geschalten und das ist meiner Meinung nach der Fall liegt da natürlich nicht Masse an. Die +12Volt kommen ja nicht per Wlan ans Moped.
    Habe dir hier mal eine Schaltung wie sie normalerweise am Motorrad aussieht rausgesucht:
    [​IMG]
    Mit deiner Aktion Masse auf den Blinkerschalter hast du ja im Grunde schon bewiesen das dort nur plus 12V auf dem Schalter liegen oder was meinst warum da die Sicherung fliegt.

    Wie schon gesagt, such dir jemanden der plus und minus auseinanderhalten kann und weiß was passiert wenn Strom fließt. Mit einem Schaltplan sollte da jeder Wald und Wiesen Elektriker in der Lage sein das zu prüfen.
    Natürlich kannst du auch das Zündschloß überbrücken. Die Wegfahrsperre ist ein separater Stecker 4 polig dünne Drähte. Der Strom fließt aber über die dicken Drähte je nach Modell können das 2 und mehr sein da ja auch Standlicht da drüber geschalten wird.
    Weiß nicht wie es bei der K6 gemacht wird, das Licht wird bei einigen Modellen direkt über den Starterschalter noch ausgeschalten. Über den Killschalter sollte eigentlich nichts laufen was das Licht betrifft, das ist normal nur Einspritzung und manchmal auch die Zündung.
    Hol dir Hilfe und brücke nicht ahnungslos Kabel. Ohne Schaltplan ist es ebenso schwierig erst recht wenn man nicht weiß was man tut.
     
  17. Nicolas2001

    Nicolas2001 Member

    Du hast noch die Möglichkeit alle Verbraucher nach und nach abzuklemmen, also Stecker ziehen. Anfangen würde ich mit den Blinkern. Dann Rücklicht, Frontscheinwerfer, Standlicht usw.
    Jedesmal, wenn Du ein Bauteil abgeklemmt hast nochmal prüfen, ob der Fehler wieder auftritt.
     
  18. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Genau das habe ich bereits getan. Jeden Stecker, jeden Sensor, jedes Licht, einfach alles und übrig bleibt mittlerweile nur noch das Zündschloss.
     
  19. Gixxer-66

    Gixxer-66 Member

    Wie gesagt Schaltplan ist vorhanden. Leider steht im WHB nicht wie ich das Zündschloss durchmessen kann, habe auch einen Multimeter und weiß wie dieser zu benutzen ist. Mich würde interessieren welcher Widerstand hier anliegen muss, leider ist das im WHB nicht erläutert, was leicht merkwürdig ist.
     
  20. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    wo willst du denn den Widerstand messen? Am Zündschloß? Einmal unendlich (aus) und einmal 0 ohm (ein).
    Solche Fehler misst man aber nicht zwingend bei der Widerstandsmessung. Außerdem müsstest du für diese Messung natürlich alle Kabel am Schloß vorher entfernen.
    Das muss im WHB nicht wirklich erläutert werden sonst bräuchtest du am Ende 10 Bände von der jetzigen Stärke.

    Edit wenn du das Werkstatthandbuch hast und es das Gleiche ist wo ich eben rein geschaut habe dann findest du auf Seite 9-38 das Zündschloß beschrieben. Den Stecker von der Wegfahrsperre(schwarz) lässt du natürlich zusammen. Den vom Zündschloß (grün) trennst du.
    Dann kannst du am Stecker überbrücken und zwar wie es auf Seite 9-39 beschrieben ist.
    Je nach Modell werden eben rot und orange oder rot,orange und orange/gelb gebrückt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden