L6: Leistungsverlust - dreht nur noch bis ca. 9000

Dieses Thema im Forum "Motor/Antrieb" wurde erstellt von VR46, 21 Apr. 2018.

  1. VR46

    VR46 Member

    Hi zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei meiner GSXR 1000 (2016) 11000km rutscht die Kupplung, zumindest denke ich das es die Kupplung ist. Wenn ich bei ca. 6000-10000 Umdrehungen vollgas gebe dann nimmt die Geschwindigkeit nicht zu, der Motor wird etwas lauter und die Drehzahl bleibt ungefähr gleich stehen. Schließe ich das Gas etwas dann beschleunigt sie. Kann quasi nur halbgas beschleunigen.

    Ich habe schon die Kupplungslamellen getausscht sowie stärkere Federn eingebaut. Es hat sich aber nichts geändert. Das erste mal ist es mir auf der Autobahn aufgefallen, da ist mir die Kupplung im 5-6 Gang bei starker Beschleunigung gerutscht. Jetzt in jeden Gang.

    Kupplungsspiel oben am Hebel bevor sie kuppelt auch auf 10-20 mm eingestellt. Stelle ich das Spiel größer oder kleiner ein rutscht sie trotzdem.

    Kann ein anderer defekt vorliegen? Wo könnte ich noch nachschauen? Die Lamellen und Federn waren noch in Ordnung, getauscht hatte ich sie trotzdem. Wie schon geschrieben ohne Erfolg. Öl nehme ich ausschließlich immer Motul 5100 10W40 womit ich nie Probleme hatte.

    Wäre wirklich sehr dankbar für Tips. Am Telefon sagte mir eine Vertragswerkstatt das sie auch auf die Kupplung getippt hätte, als ich sagte das diese gewechselt wurde sagte er mir dann hätte er auch keine Ahnung (tolle Werkstatt) Habe mir dann auch keinen Termin geben lassen.

    Gruß VR 46
     
  2. ecki945

    ecki945 Member

    Irgendwie komme ich nicht mit deiner Fehlerbeschreibung klar. :kopfkratz:

    Beim klassischen Kupplungsrutschen "schnalzt" die Drehzahl des Motors spontan nach oben in den Begrenzer es findet aber keine Beschleunigung statt.

    Falls deine 2016er auch eine Einstellschraube zur Einstellung der Kupplung hat (unten bei der Ritzelabdeckung) Schau mal hier in der Knowledge Base:

    Motor - Probleme mit dem Dosieren der Kupplung, Kupplung rupft?
     
  3. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Wieso schließt du daraus auf eine rutschende Kupplung? Wo soll die denn hin rutschen?
    Dein Motor generiert einfach keine Leistung wenn es so ist wie du beschreibst.
     
    Black Angel gefällt das.
  4. Black Angel

    Black Angel Forumshändler

    So ist es wenn die beschreibung past.
     
  5. VR46

    VR46 Member

    Danke für die Antworten. Eingestellt habe ich schon alles an der Kupplung wie es im Werkstatthandbuch steht. Kupplung funktioniert auch sonst gut, Gänge gehen sauber rein und Motor läuft rund. Bin selber total ratlos. Wenn der Motor keine Leistung hätte, würde es doch andere Anzeichen haben über das gesamte Drehzahlband bzw. würde der Motor unruhig
    laufen oder? Ich beschleunige voll durch dann ab ca. 6000 Drehzahl dreht der etwas Motor hoch, aber der Drehzahlmesser bleibt ziemlich konstant. Lasse ich das Gas ein Stück los gehts wieder und die Geschwindigkeit nimmt zu. Luftfilter wurde auch erneuert. Habt ihr noch Ideen wo ich suchen könnte?

    PS: Habe eine geflashte ECU aber da das Problem nach dem flashen nicht bestand und erst später kam gehe ich davon aus das es damit nicht zusammen hängt.
     
  6. wolfgang

    wolfgang Member

    Tankentlüftung kontrollieren...
     
  7. VR46

    VR46 Member

    Danke werde ich machen.
     
  8. VR46

    VR46 Member

    Habe die Tankentlüfung und Überlauf sowie Benzinleitung kontrolliert. Die Tankentlüftung mit leichtem Luftdruck durchgeblasen, Luft kommt unten dann aus dem Schlauch. War auch nichts geknickt oder eingeklemmt. Dann habe ich den Luftfilterkasten noch runter genommen und dort nochmal nachgeschaut. Alles in Ordnung. Da ich 11500 km auf der Uhr habe, habe ich auch gleich die Kerzen kontrolliert, sehen normal aus. Neue Kerzen kommen morgen, dann baue ich alles wieder zusammen und mache mal eine Testfahrt. Kann mir aber nicht vorstellen das sich was verbessern wird, da ich so keinen Fehler gefunden habe. Habt ihr vielleicht noch Ideen wo gerade alles abgeschraubt ist nach was ich schauen kann? Kann es an den Drosselklappen liegen? Wie kann ich die Drosselklappen prüfen?
     
  9. SW78

    SW78 Member

    Fördermenge der Benzinpumpe wäre noch ne Möglichkeit... :grubel
     
  10. VR46

    VR46 Member

    Danke das werde ich als nächstes prüfen bzw. wechseln. Die Möglichkeit die Fördermenge zu prüfen habe ich nicht.

    Ich habe die komplette Einspritzanlage gewechselt. Das Problem ist geblieben. Hab nochmal genau drauf geachtet, also ich beschleunige mit Vollgas und bei 8000 - 9000 ist Feierabend, wie gedrosselt. Lass ich das Gas etwas los gehts noch nen Stück weiter dann ist auch Ende. Was mir aufgefallen ist als ich in die Garage gegangen bin hat es nach Benzin gerochen und auch an der Ampel. Habe das schon öfters gehabt, nur mir nie Gedanken gemacht. Kann das mit der Benzinpumpe zusammen hängen? Benzinschläuche und Steckverbindungen sind in Ordnung.

    Habt ihr noch Ideen? Bin am verzweifeln.

    EDIT: Diagnose Stecker habe ich auch überbrückt bekomme dann -C00 angezeigt. Sollte also alles in Ordnung sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2018
  11. wolfgang

    wolfgang Member

    mind. eine Kerze/Zündspule defekt?
    Bis 8000 funktioniert sie darüber gibt es einen Kurzen.
    Einfach mal alle Kerzen wechseln.
     
  12. VR46

    VR46 Member

    @wolfgang : Kerzen habe ich auch schon gewechselt. Zündspulen könnte ich noch wechseln. Motor läuft sonst super und ruhig. Kann es trotzdem an den Zündspulen liegen? Werde erstmal die Benzinpumpe wechseln wenn ich Zeit finde. Berichte dann wieder.
     
  13. target

    target Member

    mal eine ganz simple Frage, Einspritzanlage gewechselt, Zündkerzen,Benzinpumpe,Kupplung... dann noch die Spulen, das ganze Gesuche, was kostet das im Gegensatz zu einer Vorstellung der Maschine bei einer Vertragswerkstatt ?

    Suzuki hängt das Teil an das Diagnose System und für einen "schmalen Taler" sollte man dann zumindest wissen was mit dem Moped los ist.
     
  14. VR46

    VR46 Member

    @target: die beiden Vertragswerkstätten in meiner Nähe haben einen Vorlauf von 4-6 Wochen, habe da schon angerufen. Alles zusammen hat bisher 250 Euro gekostet (Gebraucht) und die Zündkerzen (40 Euro) musste ich sowieso wechseln. Alles andere mache ich auch selber, bis auf Ventile einstellen. Denke nicht das es so einfach ist mit dem Diagnosegerät, es wird ja kein Fehler angezeigt.

    Jetzt kommen noch ca. 50 Euro für die Zündspulen dazu wenns die nicht sind dann die Benzinpumpe für 70 Euro. Dann muss ich wohl zum Vertragshändler wenns nicht weg ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2018
  15. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Komischer Tip wo du gerade um so eine einfache Kupplung reichlich Wind hier gemacht hast.

    Diese Geräte können keine Wunder vollbringen und das kann man natürlich auch alles zu Hause machen, da braucht es nicht die Werkstatt dazu.
     
  16. target

    target Member

    ... hatte ebenfalls bei meiner rund 4 Wochen, auf eine Reparatur vor kurzem, warten müssen.
    Solange Dein Moped noch läuft würd ich auf die fehlende Leistung in den 4 Wochen verzichten...
    Und die Jungs bei Suzuki wissen schon wo Sie zu messen haben.
    Ein 70er pro Stunde ist zwar ein stolzer Preis, aber haben die den Fehler gefunden dann kannst Du ja immer noch selbst Hand anlegen... So machste Dich selber nur verrückt.

    Und Lutze... Wenn bei nem stinknormalen Kupplungswechsel nichts, aber rein gar nichts an brauchbaren Infos rüberkam... Was soll den aus dem Fall hier werden ?

    Angebrachter wäre doch die Aussage, wir sind Spezialisten wohnen in Deiner Ecke komm rüber wir regeln das... Intakt Reden, das hilft den Kollegen hier nicht weiter ;)
     
  17. Lutze66

    Lutze66 Forumshändler

    Darum begrüße ich es auch immer wenn im Profil Angaben wie Wohnort oder Postleitzahl stehen.
    Ich verleihe dann auch schon mal ein Diagnosegerät das in etwa dem von Suzuki entspricht. Wenn man dann noch einen kleinen Windows Laptop besitzt könnte man sogar mobil aufzeichnen was passiert in dem Augenblick wo die Leistung fehlt.
     
    krigixxer, maddl90 und Black Angel gefällt das.
  18. iGude

    iGude Member

    Gleiches Problem hatte ein Bekannter mit seiner FZ1 auch, da war die Spritleitung geknickt.
     
  19. hulk

    hulk Sponsor

    Auch manchmal Späne am Kurbelwellensensor.
    Gruss Jürgen
     
  20. VR46

    VR46 Member

    Hi Leute,
    sorry das ich erst so spät schreibe, ich hatte keine Zeit was am Motorrad zu machen.
    Ich habe nun die Benzinpumpe gewechselt aber das Problem besteht noch.

    Noch einmal kurz zur Fehlerbeschreibung:
    Vollgas geht bis ca. 8000-9000 Umdrehungen, dann gibt es einen kleinenRuck und der Drehzahlmesser bleibt an der Stelle.
    Höchstgeschwindkeit ca. 170 - 190 Km/h Das Motorrad fährt bis zu den genannten Drehzahlen sonst super, kein stottern, Probleme oder Fehlermeldungen etc.

    Was ich alles gemacht habe:
    - Benzinpumpe gewechselt
    - Drosselklappeneinheit gewechselt ( -C00 wird angezeigt)
    - Zündkerzen gewechselt (waren sowieso fällig)
    - Luftfilter gewechselt
    - Tankentlüftung kontrolliert
    - Benzinleitung kontrolliert

    @ Admin: Mit der Kupplung hat es nichts zu tun, das hatte ich mal geschrieben wo ich das Thema erstellt habe, war ein Fehler. Wenn ein
    Admin mitliest kann er das Thema gerne ändern.

    Kann es auch vielleicht auch am Kat liegen? Hatte mal einen Rutscher und das Motorrad lag im graben Kopfüber, als ich sie dann angemacht habe kam
    für 30 Minuten lang blauer Rauch und es fehlte nachher etwas Öl. Im Luftfitlerkasten war dann etwas Öl, das muss durch die Motorentlüftung gekommen sein,
    ich hatte dann alles sauber gemacht und Öl wieder aufgefüllt. Sie lief dann auch die ganzen Monate super bis VMAX 299. Kann man den Kat prüfen?

    Jemand noch Ideen? Gebe noch nicht auf ;):daumen:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden