Kurvenfahren

Dieses Thema im Forum "Gästeforum" wurde erstellt von Sabrina2105, 21 Juli 2018.

  1. Hallo in die Runde

    ich heiße Sabrina bin 31 Jahre jung komme aus Dingolfing fahre seit etwa 4 Monaten Motorrad und erhoffe mir hier ein paar nützliche Tipps wie man Knieschleifen kann.

    Ich habe es heute eine Stunde lang versucht auf nem abgelegten Gelände bin immer im Kreis gefahren und habs nicht geschafft das Knie auf dem Boden zu bekommen.
    Der Vorderreifen ist bereits bis zur Kante abgefahren sowie auch hinten ich bin dann noch schräger gegangen dabei hats mir wohl das Vorderrad weg ist aber nichts schlimmeres passiert.

    Es hatte sich aber vorher schon rutschen angekündigt, nur wieso verstehe ich nicht.
    Könnte es auch an der Temperatur der Reifen gelegen haben? die waren zwar warm aber nicht heiß bin nicht schneller als 30-40kmh im Kreisel gefahren. Ob die Geschwindigkeit zu niedrig war?

    Ich habe alle möglichen Positionen probiert zur Seite rutschen mit dem rechten Bein am Tank festgehalten, Lenkerführung locker es war ziemlich Druck auf der linken Fussraste Knie nach vorne schieben seitlich weg mit einer Pobacke runter fast mit dem ganzen Po es sind gefühlt noch 20cm bis das Knie aufkommen würde da rutschen vorher die Reifen weg ich habe Michelin Pilot Power reifen drauf noch aus dem Jahr 2013.

    Hat jemand hilfreiche Tipps ich hab mir schon die einschlägigen Videos zu diesem Thema angesehen bringen mich allerdings nicht weiter bin über alle Ratschläge dankbar


    grüsse
    Sabrina
     
  2. Fliegenkiller

    Fliegenkiller Member

    Warum ist denn das für dich so wichtig ?
     
  3. T-1000

    T-1000 Member

    Hallo Sabrina,

    eine Ferndiagnose ist da schlecht möglich, man müsste Dich mal fahren sehen.

    Nur ein paar allgemeine Hinweise: Du fährst noch nicht lange, lerne erstmal Motorradfahren, Blickführung, Körperhaltung,
    Kurvenlinie usw., dann wirst Du automatisch schneller und das Knieschleifen kommt von alleine!

    Übrigens Knieschleifen macht nicht automatisch schnell und gehört eigentlich nicht auf öffentliche Straßen:D

    Mein Tipp: Buche ein Rennstreckentraining, da lernst Du an einem Tag mehr über Dich und Deine Maschine als bei etlichen
    Ausfahrten über Land:daumen:

    Gruß Martin
     
    harri und Goliath gefällt das.
  4. Pitti

    Pitti Member

    Nabend Sabrina,

    immer langsam an die Sache gehen und nichts erzwingen. Übung macht den Meister.

    Wichtig ist auf jeden Fall auch die Oberkörperposition, also nicht nur mit dem Arsch raus...

    hier wird die Sitzposition gang gut erklärt:


    Die Linienwahl ist auch sehr wichtig bevor du das im Straßenverkehr übst, sonst kann das auch schnell mal schief gehen:


    keep on trying :daumen:

    Pitti
     
    Jenny Kastner, T-1000 und Goliath gefällt das.
  5. Nabend zusammen.

    T-1000 hab mir deinen Tipp mal zu Herzen genommen und meld mich bei einem Schräglagentraining an.
    Ich habs an dem Tag auch mit Biegen und brechen versucht dachte aber auch nicht das das Vorderrrad so schnell nen Abflug machen kann ohne Vorwarnung :(

    Danke auch dir Pitti werde berichten wies abgelaufen ist :)
     
  6. T-1000

    T-1000 Member

    Hallo Sabrina,

    klasse - viel Spaß und gib mal Feedback wie es mit Deinen Fahrerfahrungen weitergeht:smilie_biken:

    Gruß Martin
     
  7. VR46

    VR46 Member

    Hallo Sabrina,

    würde so etwas nicht erzwingen, muss auch nicht beim ersten Mal klappen, ruhig vorsichtig versuchen. Wobei man sagen muss das die aktuellen Reifen so gut sind das ein Abflug fast unmöglich ist. Reifen vorher warm fahren würde ich sowieso immer empfehlen bei großen Schräglagen, geht ja recht flott. Lieber eine langgezogene Kurve nehmen.

    So habe ich es mir beigebracht: Fußspitzen auf die Raste, Hintern etwas vom Sitz schieben. Bei einer Rechtskurve z.B rechten Arm etwas anwinkeln und linken Arm ausgetreckt. Dann das rechte Bein raus, Körper etwas seitlich und nach vorne. Linke Bein am Tank. Jeder macht es aber etwas anders. Wichtig ist das du dich wohl dabei fühlst.

    Am Anfang ist es besser wenn du ruhig weiter vom Sitz rutscht und das Knie weiter raus drückst das du erstmal ein Kontakt am Knie zur Fahrbahn hast um zu schauen wie es ist, so hast du am Reifen noch Reserven. Schräglage kannst du am "Angstreifen" der Reifen prüfen. Wundert mich das er bei dir schon weg gefahren ist, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Meine Reifen rutschen selbst bei Kontakt mit dem "Nippel" an der Fußraste nicht. Hatte der schon Kontakt bei dir zum Boden? Und ich würde immer die gleiche Kurve nehmen.

    Besser wäre es hinterher fahren bei jemanden der es kann, er/sie könnte es dir dann zeigen und du fährst hinterher mit immer mehr Schräglage. Habs so auch einem Kumpel beigebracht. Alles andere kommt von alleine mit der Erfahrung.

    Reifen würde ich runter schmeissen, viel zu alt, ist aber nur meine persönliche Meinung. Ich finde die Reifen von allem am Motorrad erstrangig, das ist dein Kontakt zur Fahrbahn und deine Lebensversicherung. Schräglagentraining ist auch eine Alternative, muss aber nicht finde ich. Aber kann ja nicht schaden :daumen:

    EDIT: Welches Modell fährst du?
    Bin auch deiner Meinung, aber ich finde es erhöht die Sicherheit weil mir der Kontakt wichtig ist, ist ja auch ein guter Indikator für die Schräglage.

    Gruß
    VR46
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2018
  8. Calypso

    Calypso Member

    Üben Üben Üben hat bei mir geholfen

    wichtig ist der erste Kontakt zum Boden dan verlierst du das Gefühl vom fallen und es wird leichter
    und immer wieder mal auf den Schleifer gucken ob der noch gut ist :)
    hab es nicht mal beim anziehen gemerkt :(
     

    Anhänge:

  9. Pitti

    Pitti Member

    Auf dem Fahrrad geht's wohl auch:


    :giggle
     
  10. MeTaLxMaNiAC

    MeTaLxMaNiAC Member

    Sitzposition schon halb in der Felge :thumbup:
     
  11. krigixxer

    krigixxer Sponsor

    Wenn du sagst dass der Vorderreifen bis zur Kante angefahren war dann gibt's wohl nur einen Grund: du hast zu wenig mit dem Körpergewicht gearbeitet und stattdessen das Motorrad immer mehr in Schräglage gedrückt.. führt in der Regel zum Fall..
     
    Jenny Kastner gefällt das.
  12. sino

    sino Member

    Sabrina du fährst seid 4 Monaten Motorrad und bist am Vorderrad auf kante...o_O
    Dann brauchst du niemanden hier fragen...
    Damit fährst du ca. 50-55 grad Schräglage locker...
    Bei dieser Schräglage muss man sogar das Knie einziehen um nicht den Asfalt zu berühren :bduh:
     
    harri gefällt das.
  13. Bengel85

    Bengel85 Member

  14. Jenny Kastner

    Jenny Kastner Member

  15. Jenny Kastner

    Jenny Kastner Member

    Hab ich so auch mal gehört;-)
     
  16. MeTaLxMaNiAC

    MeTaLxMaNiAC Member

    Wie wärs mit normal fahren?
    Ich würds sein lassen, die Haftung kann schnell mal weg sein beim schleifen ein paar kleine Steine können ausreichen und wenns Hinterrad schonmal am abhauen ist machste als Anfänger garantiert das falsche.
    Hat nur Nachteile auf der öffentliche Straße Oberkörper nehmen und sich ein paar Reserven lassen das reicht alle male und viel wichtiger Maschine und Fahrer heil lassen :)
     
    Eisenschwein, Tom90 und harri gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden