Warnung vor Geschwindigkeits- u. Fahrzeugkontrollen im Odenw

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hallo Leute:
Aus aktuellem Anlaß,weil z.B. bei uns im Odenwald die Hölle los ist und neue Geräte angeschafft wurden eröffne ich diesen Thread
um andere zu warnen und hoffe das auch andere Ihre gesehenen Kontrollen beitragen:

Hier die neuesten beliebtesten Stellen für Geschwindigkeitskontrollen:

Am 30.04. im Waldstück hinter Weschnitz nach der 70 km/h Kurve in Richtung Marbach Stausee.

Ebenfalls am 30.04. von Weschnitz in Richtung Fürth an der 40km/h Kurve (Blinkendes 40 Km Schild).

Am 29.04. am Krähberg auf den langen Geraden in Richtung Edelstahl Eddi und zudem Zivil-PKW welcher als fahrende Blockade das Überholverbot für Moppeds prüft
 

Pansenprinz

Member
Mitglied seit
30 Mai 2003
Beiträge
10
Punkte
31
Standort
Bensheim
hoppala.. auf das blinkende 40er kesselt wohl jeder mit mindestens mal 100 zu

Werde dort wohl demnächst etwas aufpassen..
Danke für den Tip..

@all net gleich jammern wg. raser und so.. die 40 sind reine schikane vor der schikane.

Wer sich auf dem Krähberg Lasern lässt dem gehört es nicht anders.. die 70er Gerade ist doch schon berühmt wegen der vielen Laser Orgien.

Das Komplette Stück zwischen Armorbach und Boxbrunn kommt nun auch in Mode. Ebenso an der langen Geraden am Tierpark.

mfg Toby
 
A

Anonymous

... und wenn ein bulle vor mir zum eddy mit 40 als schikane rumgurkt, ich den dann trotz überholverbot überhole und nen knollen bekomme, dann bekommt der bulle von mir eine anzeige wegen nötigung und störung und gefährdung des öffentlichen verkehrs. das ist aber so sicher wie das amen in der kirche.. und das beste daran ist, das ich damit vor gericht vermutlich durchkommen würde.
 

Sniper

Member
Mitglied seit
23 Juni 2003
Beiträge
13
Punkte
31
Standort
Nördl .Berlin
hi,
wie ist denn das nun miit Motorrad und lasern? soll doch gar nicht gehen weil die ebene Fläche zum anvisieren fehlt..Hat mir mein Anwalt schon mal halb bestätigt.Letzden November wollten sie mit auch ein einschenken ,er meinte er haätte 88 gelasert,da ich abere mind noch 130 drauf hatte wusste ich das er lügt und hab abgestritten,die Kollegin merklärte mir dann ganz nett das es fast unmöglich ist so ein schmales Gefährt anzupeilen.Was habt Ihr denn für Erfahrungen?

Sniper
 

cosmo kramer

Member
Mitglied seit
16 April 2003
Beiträge
87
Punkte
36
hallo,

also ich kann dir aus sicherer quelle berichten das es kein problem ist selbst ein motorrad zu lasern! also lass es lieber nicht drauf ankommen!

mfg
kramer
 

UBO

Member
Mitglied seit
22 Juni 2003
Beiträge
974
Punkte
61
Standort
Limburg
also ich halte das lasern von motorrädern, und vor allem die beweisführung nach wie vor für fragwürdig.
wenn kein videofilm oder print als beweis mit beigefügt ist, und nur die aussage der beamten vorhanden ist, werden die es m.e. schwer haben,
den bußgeldbescheid durchsetzten zu könnem.
ich bin 2 x mit dem auto gelasert worden, und jedes mal wollten die mir als geschwindikeitsüberschreitung die km/h angabe des messenden per funk ansagen. fotos oder gar video gabs keinen.
daraufhin habe ich den verstoß nicht zugegeben und bat um schriftliche zusendung. der anhaltende beamte sagt darauf: dann hat es sich erledigt.
und so wars dann auch.
 

Sniper

Member
Mitglied seit
23 Juni 2003
Beiträge
13
Punkte
31
Standort
Nördl .Berlin
soweit ich weiss braucht es eine gewisse ebene Fläche zb Nummerschild zum korrekten messen.An unseren Bikes ict nichts eben an der Front.
Das man die Aussage eines Beamten nicht so leicht in Frage stellen kann durfte ich auch schon erfahren.Bad Harzburg Videowagen sagenhafte 82 kmh.Der Anwalt hat sich totgelacht als er das Video gesehen hat vorzeit abgebr Messung,viel zu weit weg, angegebene Messpunkte waren gar nicht zu sehen.Der Richter meinte dann er schaue sich solche Videos generell nicht an und nachdem der Beamte ausgesagt hat er hat korrekt gemessen hatte ich einen Punkt.Rechtsstaat heisst das!
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Sniper:
<strong>soweit ich weiss braucht es eine gewisse ebene Fläche zb Nummerschild zum korrekten messen.An unseren Bikes ict nichts eben an der Front.
</strong><hr></blockquote>

Das ist ein "Irrglaube": siehe hier:
http://www.radarfalle.de/technik/ueberwachungstechnik/fg21-p.php

Wohl dem der eine Rechtsschutzvers. u. einen guten Anwalt hat!
 

doohenne

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2003
Beiträge
2.940
Punkte
83
Standort
na daheeme
Wenn ich aber sehe was für eine Strahlaufweitung das Teil hat,kann ich mir nicht vorstellen,daß ich in einer gewissen Meterentfernung und mit Verkehr hinter mir,nicht davonkommen würde.So schmal wie ein Mopped mit Fahrer ist,wird die Beweisführung nicht so einfach sein.Ohne Verkehr hinter mir,schaut es natürlich schlecht aus.Aber ich kann mich ja irren.
 

VP-1

Member
Mitglied seit
24 Juni 2003
Beiträge
259
Punkte
59
Standort
Buxtehude
hi,

beim "lasern" soll der Helm als Zielpunkt am besten funktionieren!
Verkleidung als Zielpunkt kann durch die Schrägen zu ungültigen Messungen führen!
Auch kann starkes Abbremsen während des Messvorgangs zu ungültigen Messungen führen.

wie gesagt: "KANN"

Gruß Ingo
 

Rückflug

Member
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
185
Punkte
46
Hi,

ich war heute nach der Arbeit mal ne Runden drehen. Nach ca. 10 Minuten hab ich ein Motorrad hinter mir bemerkt und das war grün/weiß !!! Der Polizist war ne Weile hinter mir und hat mich nach ca. 800 m überholt und mir unmißverständlich angezeigt, dass ich rechts ran fahren soll. Ich war sehr erstaunt, der junge Mann war total freundlich und hat erstmal nur meine Maschine begutachtet, aber mehr als interessierter Motorradfahrer und nicht als Ordnungshüter. Naja er wollte dann doch meine Papiere sehen. Er is nochmal um meine Gixxe rumgelaufen und hat noch meine nagelneuen Reifen angesprochen und dann hat er mir noch gute Fahrt gewünscht. Das bei meinem Akra der DB-Eater nicht drin war hat er nicht gemerkt

Er hat noch gesagt, dass die nächsten 14 Tage verstärkt Polizeikontrollen bei Motorrädern befohlen sind, das wird wohl Bundesweit so sein. Also öfters mal in den Rückspiegel sehen.

Gruß RF.
 

UBO

Member
Mitglied seit
22 Juni 2003
Beiträge
974
Punkte
61
Standort
Limburg
auf so ne gelegenheit wart ich ja mal.
dann kann mann den "bikerkollegen" doch gerade mal um ein bischen aufklärung in einigen dringlichen fragen bitten

wobei dieser hier entweder wenig ahnung hatte oder nur seinen anordnungen gefolgt ist.
 

Yoe1000

Member
Mitglied seit
19 Juni 2003
Beiträge
234
Punkte
46
Standort
Itzehoe
"ODENWALDKREIS. Dröhnend taucht die schwere Maschine am Ende der langen Gerade auf. Nur noch ein paar Meter, dann wird der Motorradfahrer ins Visier der Polizei geraten, und Edgar Bleifuß wird abdrücken. Gnadenlos. Die Hand liegt schon auf dem hölzernen Schaft, das Auge ist an die Zielvorrichtung gepresst.

Jetzt ist es soweit: Der Polizist krümmt den Finger. Ein schrilles elektronisches Piepen signalisiert den Treffer des Radars – Ziel erfasst."

Edgar Bleifuß!!!
Einfach nur lol
Die Journalisten bei euch haben einen ziemlichen schrägen Stil zu schreiben.

Gruß

YOE1000
 

Vanilla Ice

Member
Mitglied seit
10 April 2004
Beiträge
33
Punkte
36
Standort
Lampertheim
Hehe... der hat einen Sinn fürs dramatische, ich stell mir grad den dröhnenden, im 1.Gang fahrenden Supersportler vor, der mit 77km/h von Eddie Bleimeister erfasst wird...
Könnte fast drüber lachen, wenn mir die Mützen nicht langsam von Woche zu Woche mehr auf die Nüsse gehen würden...
Das endet echt langsam fast im Verfolgungswahn... irgendwann fahr ich mit vorschriftsmäßigen 70 in die Bande, weil ich nur noch am suchen nach Eddie Bleifuss bin...


[ 22. Mai 2004: Beitrag editiert von: Vanilla Ice ]</p>
 

BePPo

Member
Mitglied seit
10 Oktober 2003
Beiträge
151
Punkte
46
jaja das ewige thema...

also nochmals....beim lasern gilt es als messposten...messung erlaubt erst ab einer gewissen entfernung...wo man anlasert entscheidet jeder messposten selber...und die geräte (nur zur Impfung für einige besserwisser) sind genau und auch geeicht!!!

laut dienstvorschriften (die sind aber von land zu land unterschiedlich) soll der angehaltene den messwert und die messentfernung ablesen...

es soll möglichst immer nur n einzelfahrzeug gemessen werden...wenn in einer reihe, dann das erste fzg...kommt aber auch mit auf das gerät drauf an....

als beamter hat man einen besonderen status. deshalb gilt vor gericht auch das wort eines beamten mehr wie das eines "normalen" bürgers...sonst würde das ganze system daneben sein...also wenn der sagt, es war so, war es eben so....das es da schwarze schafe gibt ist aber auch wohl klar...ansonsten fahrt ihr ja eh alle vorschriftsmäßig...hehe...

axo...wenn euch mal polizisten anhalten...denkt nicht immer gleich die haben eh keine ahnung...ich spreche da aus eigener erfahrung...

ich nehme sehr wohl zur kenntnis, wenn mal n db eater oder so fehlt oda was anderes nicht so der richtigkeit entspricht...drücke aber meistens alle augen zu...weil man ist ja auch kein kind von traurigkeit....

was ich scheisse finde sind richtig abgefahrene reifen (wo das gewebe schon durchkommt), harleys (leider fahre ich selber ne dienstliche), hochgebogene kennzeichen (weil wegen den oxen dürfen irgendwann alle anderen so 5 cm dicke kennzeichen dran haben die man nicht mehr hochbiegen kann)und moppedfahrer die gleich nach dem anhalten losschreien, die zahlen dann am meisten...

so das war es...zur info das gilt nur für hh nicht für den rest der brd...



[ 22. Mai 2004: Beitrag editiert von: BePPo ]</p>
 

look4free

Member
Mitglied seit
15 September 2003
Beiträge
3.723
Punkte
104
Standort
Vellmar
Warnung vor Geschwindigkeits-u.Fahrzeugkontrolle am Edersee

also leute. im kreis waldeck edersee ist ein silberner opel zafira mit dunklen scheiben unterwegs > kennzeichen wf

war ein netter junger herr und eine blonde dame drin und die machen tolle videos :evil: gott sei dank nicht von mir :)
 

sebesdschen

Member
Mitglied seit
19 April 2004
Beiträge
46
Punkte
36
Standort
KASSEL
in der Region Edersee / Fritzlar / homberg ist ausserdem ein silberner 5er BMW (E43) mit 2 Antennen auf dem Dach unterwegs ( HR - LH 738 ).
 

Matte

Member
Mitglied seit
7 Dezember 2001
Beiträge
1.155
Punkte
81
Standort
Darmstadt
Auf der L3111 zwischen Einhausen und der AB wird heute gelasert, also vorsicht Gabor ;)

Mich haben sie NICHT erwischt...!

Ortseingang Pfungstadt haben sie mit 'ner Kamera auf Stativ hinter einem Schild gelauert. Was das allerdings sollte, war mir nicht ganz klar. Was geht denn ab hier ??

Gruß
Matte mit 0 Punkte
 
Oben