Vorgeschichte meiner Gixxe ??

gixxermane

Member
Mitglied seit
25 Januar 2003
Beiträge
45
Punkte
36
Standort
Landshut
Hi Leutz,
habe mir vor ca zwei Monaten ne Gixxe(K1 14´tkm)beim Händler gekauft.Habe meine alte FZR in Zahlung gegeben.Mir hat der Händler damals fest versichert das Mopped sei Um/Unfallfrei(steht auch so im Vertrag).Um meinem Topf hat der Vobesitzer eine Carbonhülle gemacht(laut meinem Händler weil der das schöner fand).Nun folgendes:Habe mal aus reinem Interesse bezüglich ausgetauschter Teile usw. beim Vobesitzer angerufen.Der sagt mir nun er habe mal nen kleinen Rutscher auf der Rennstrecke gehabt,bei dem der Topf und die Heckverkleidung verschrammt wurden,drum auch Carbonhülle und neuer Lack am Heck.Er hat die "lebensgeschichte der K1" meinem Händler beim Kauf seiner K2 erzählt.
Finde es eine ziemliche Sauerei daß mir beim Kauf kein Wort über Rutscher und Rennstreckeneinsätze und Lackierte Teile gesagt worden ist.
Das mir der Rennstrecke stört mich zwar weniger aber wenn ich überlege was mich die GSXR gekostet hat darf ich doch wohl auch erwarten korrekt Informiert zu werden.
Bin aber trotzdem Sehr zufrieden mit dem Bike...
)
Was würder Ihr an meiner Stelle tun??
Hätte dann auch Irgendeine Kaufen können
die evtl etwas günstiger gewesen wäre als 8900 Euro.
 

Facehugger

Member
Mitglied seit
18 Februar 2003
Beiträge
144
Punkte
46
Standort
Bielefeld
Hallo gixxermane ,

hierbei handelt es sich meiner Meinung nach um einen Vertragsbruch.

Ich würde mal bei deinem Händler vorbeischauen und hören was er dazu sagt.

Für mich würde es nur ein paar Möglichkeiten geben:

1. Der Händler nimmt dein Bike zurück , und du bekommst dein Geld wieder (abzüglich der 2 Monate in denen du gefahren bist)

2. Dein Händler gibt dir etwas Kohle wieder(z.b. 900 € )

3. Wenn er auf 1 oder 2 nicht eingeht, ANWALT !!!

Ich würde die Sache auf keinen Fall auf sich beruhen lassen.
Es liegt an dir was du machst.

Informier mich mal was der Typ gesagt hat.

Viel Erfolg

Facehugger
 

Uwe1

Member
Mitglied seit
17 Mai 2002
Beiträge
147
Punkte
46
Standort
Rosenheim
@ Gixxermane und facehugger,
der Händler hat im Vertrag lediglich zugesagt das, dass Motorrad Unfallfrei ist, und diese Aussage trifft auch zu, denn bei einem Unfall müssen wesentliche Teile des Kraftrades beschädigt worden sein.
Ein Rutscher auf der Rennstrecke mit einem zerkratzten Endtopf und ein lackiertes Hechteil erfüllt(leider) noch nicht den Zustand eines "Unfallfahrzeuges", und somit ist das motorrad "Unfallfrei".
Du hast leider juristisch keinerlei Möglichkeit gegen den Händler vorzugehen.
Was Du allerdings machen kannst ist, den Händler bei seiner "Ehre" zu packen und hoffen dass er Dir evtl. zB. den nächsten Kundendienst spendiert oder irgendwelches Zubehör.

Gruß Uwe
 

zero

Member
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
50
Punkte
36
Standort
CH
Ja aber das der Händler den Rennstreckenbetrieb verschwiegen hat,finde ich eine bodenlose Frechheit. Den die abnutzung Km mässig ist auf der Rennstrecke sicher grösser. Da würde ich auf jeden fall noch ein paar Euros zurück fordern. Mein Händler benutzt kein Rennbetrieb als verkaufsargument. Ich glaube fast nicht was ich da lese. Mein vertrauen zu solch einem Händler währe jetzt sicherlich gestört. auf jedefall probieren,und dan Händler wechseln.

mfg Zero
 

gixxermane

Member
Mitglied seit
25 Januar 2003
Beiträge
45
Punkte
36
Standort
Landshut
War heute beim Händler.
Er hat gemeint das mit dem Endtopf und dem Heck sei ja ordentlich repariert und drum hätte er mir das auch nicht sagen müssen.Er habe die Maschine beim Ankauf technisch gecheckt und dabei war alles i.O.(drum waren auch nur 0,5 bar in den Reifen als ich sie abgeholt habe
)
Und das wegen der Rennstrecke-er kann nicht wissen wo der Vorbesitzer das Bike gefahren hat,bzw. es ist Ihm auch egal.
Auf die Frage ob wir uns irgendwie evtl mit einem Topf einigen könnten meinte er habe nix zu verschenken.Ausserdem habe ich ja das Mopped eh ziemlich günstig bekommen.
Werde wohl ziemlich schlechte Karten haben irgendeine Regelung zu finden

War auf alle Fälle das erste und letzte Fahrzeug das ich bei Ihm gekauft habe.
 

gixxermane

Member
Mitglied seit
25 Januar 2003
Beiträge
45
Punkte
36
Standort
Landshut
Und daß ich die sache über Anwalt regele ist mir zu unsicher da ich ja rein rechtlich gesehen ein Unfallfreies Mopped gekauft habe.
 

Chilone

Member
Mitglied seit
11 September 2002
Beiträge
933
Punkte
61
Standort
Eching
Also ich weiß nicht.........wenn Du einen Rechtschutzversicherung hast, würde ich es auf jeden Fall versuchen.

Desweiteren bin ich nicht der Meinung, daß 8.900 Euro für eine K1 mit 14.000 KM billig ist.

Und dann würde ich mir noch überlegen, ob ich dem Händler nicht mal so nebenbei stecke, daß ich die ganze sache im GSX-R Forum publik machen würde mit Angabe zu seiner Person.

Versuchen kann man es ja mal....wobei er das mit der Rennstrecke wirklich nicht erwähnen muß.
Aber den Rutscher hätte er auf jeden Fall erwähnen müßen....
Und dann frage ich mich..wenn ein Rutscher kein Unfall ist....was ist es dann?
Und wann ist ein Unfall ein Unfall? Erst wenn ein anderer geschädigt wird? Und wäre ein Rutscher dann nicht, wenn es schon kein Unfall sein soll, ein Umfaller? Denn umgefallen ist er ja. Oder ist ein Umfaller nur dann ein Umfaller, wenn man aus dem Stand umfällt?

Also, wen ich mit mit meinem Auto einen Laterne küsse und der Wagen muß vorne neu lackiert werden...dann ist das doch ein Unfall!!


Fragender Gruß
Chilone

[ 09. April 2003: Beitrag editiert von: Chilone ]</p>
 

cyber

Member
Mitglied seit
19 Mai 2002
Beiträge
305
Punkte
46
Standort
BAYERN
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Chilone:
<strong>

Und dann würde ich mir noch überlegen, ob ich dem Händler nicht mal so nebenbei stecke, daß ich die ganze sache im GSX-R Forum publik machen würde mit Angabe zu seiner Person.


[ 09. April 2003: Beitrag editiert von: Chilone ]</strong><hr></blockquote>


hi Chilone

ich kenne dehn händler persönlich auch habe mein bike auch dort gekauft aber sonst nichts=))KD macht ein anderer und was er zu dehm forum sagt möchte bestimmt keiner hören!!Zitat::: ( leute die ins gixx forum schreib sind doch alle dumm und kennen sich nicht aus, dir reden nur müll)und viele andere sachen =))

also so denn

mfg cyber
 

Bender

Member
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
Vielleicht sollte besagter und nicht genannter Händler einmal selbst ins Forum schauen - oder in den Spiegel, wenn er es verkraften kann...
 

CR

Member
Mitglied seit
9 Februar 2003
Beiträge
15
Punkte
31
Standort
Landau
sers gixxermane, sers cyber,

wie heißt denn dann dieser Wahnsinns-Händler?? nicht daß ich mal in die Versuchung komme...
Muß schon sagen, der hätte mir das Kraut auch ganz schön ausgeschüttet, wie man bei uns so schön sagt...
Und 8900,- find ich auch nicht wirklich günstig! Hab mir letztes Jahr im Juli eine K2, neu, kein Vorbesitzer vom Händler meines Vertrauens gekauft. Bei einer (versuchten) Probefahrt hat ein Kaufinteressent wohl gedacht, er säße auf einem Kreidler und kam deshalb nicht einmal bis zur Straße, weil ihm das Ding beim Anfahren hinten wegrutschte. Bilanz: Kupplungshebel gebrochen, Schalthebel gebrochen, Lenkergewicht zerkratzt, leicht Kratzer an der linken Verkleidung. Bis auf die Kratzer in der Verkleidung wurde noch vom Händler alles kostenlos repariert und ich bekam sie für 9500,- EUR. DAS finde ICH günstig...
 

gixxermane

Member
Mitglied seit
25 Januar 2003
Beiträge
45
Punkte
36
Standort
Landshut
Hi @ all
ich war auch auch nicht so darauf aus das super schnäppchen zu machen sondern habe mir gedacht kauft ein Bike vom Händler da weiß man was sache ist und hat keinen Ärger.Ausserdem hat er ja meine FZR dran genommen.So gesehen war sie gar nicht mal so teuer,denn wer will schon noch ne FZR ??Aber alles in allem kotzt mich das trotzdem ziemlich an

P.S es gibt nur Einen SUZI Händler in Landshut-Altdorf
 

Mrsixpack26

Member
Mitglied seit
14 April 2002
Beiträge
104
Punkte
46
Standort
Vösendorf Österreich
Würde ich mir auch nicht gefallen lassen.
Wenn das kein Unfall war was dann, die Kiste ist gelegen, das ist Fakt. Und beschädigt war sie auch.
Du hast gefragt ob sie unfallfrei sei und er hat ja gesagt, er hat dich angelogen obwohl er es gewußt hat.

Verstehe nicht warum man da so ein großes Geheimnis daraus macht, ist ja nicht viel hin gewesen, also kann man das auch sagen.

Also bin mal gespannt wie du weiter vorgehst.
 

mc-tom

Member
Mitglied seit
27 März 2003
Beiträge
92
Punkte
36
Standort
bei kiel
moin moin rufe doch mal bei den rechtsanwälten online an . kurze genaue beschreibung durchgeben und man weiß sofort wie die chancen sind : 019087324156 ( achtung 1.86 die minute , also kurz fassen ) die sind das geld aber wert , habe die auch schon in anspruch genommen mfg
 

GSXR-Junkie

Member
Mitglied seit
18 August 2002
Beiträge
190
Punkte
46
Standort
BW
Hallo
Unfall oder nicht der Bock lag im Dreck. Ein Händler der dies weiß und verschweigt macht sich selbst unglaubwürdig, normalerweise gehören solche Leute gemieden die nur auf dem Standpunkt stehen Hauptsache es merkt niemand was.
Das wäre doch was für eine schwarze Liste.

Gruß GSXR-Junkie
 
A

Anonymous

Ihr habt ja alle Recht, aber denkt daran wer sich zuviel aufregt bekommt schneller graue Haare!!!Ich denke vorbei ist vorbei.
PS. Habe auch schon so einen Scheiß erlebt
 

King Kenny

Member
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
wenn man aber hier so im forum liest sind das ja hier alles unfaller bikes weil fast jeder schon auf der nase gelegen hat


aber andersrum wenn alles repariert worden ist und nichts mehr ist ist doch das okay !

wenn ich die kiste von meinem kumpel sehe

er hat ein reh erwischt bei über 200 sachen
ergebnis war felgen vorn und hinten im arsch gabel vorne krum und rahmen war hin
die verkleidung natürlich auch

aber bei ihm wurde alles gewechselt alles neu
wie siehts den damit aus !! weil da ist ja nichts mehr was beim unfall war !!

rein rechtlich ??
 
Oben