Versicherungen Info`s über Vers. Allgemein

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hi Leute !

Habe heute von den neuesten Plänen und zum Teil neuesten Tarifen der Versicherer erfahren:

Vorwegfazit: Es wird noch schwieriger zu vergleichen und die Unterschiede werden noch größer!

Besondere Neuheit der Schadenfreiheitsrabatt
wird bei vielen derzeit gestretcht von bisher nur 3 Klassen mit 45% als Höchstrabatt (einige Ausnahmen gab es schon)
auf bis zu 25% nach 10 Jahren schadenfreiheit
aber - und jetzt kommts das dies im Momemt je Versicherung unterschiedlich sein!!!

Ebenso kann es Unterschiede bei der Rückstufung nach einem Schaden geben!

Insbesonder Fahrer mit nur 1-5 Schadenfreien Jahren werden schlechter gestellt und es gibt teilweise Malusklassen für häufige Schadenverursacher mit bis zu 230 % !!

Also genau erkundigen vor einem Wechsel und vor allem die Konditionen für 2004 garantieren lassen!

Eine Vollkasko bleibt für die meisten teuer!

Altverträge bleiben von diesen Veränderungen Unberührt solange das Fahrzeug nicht gewechselt Wird!

Vor einem evtl. Wechsel genau prüfen, ob die
Neu- oder Altregelung günstiger ist und ob
der Versicherer das neue Angebot für das ganze
nächste Jahr garantiert!

Die gute Nachricht ist - es gibt wohl wieder keine
flächendeckenden Typklassen mit Unterscheidung des Motorradtyps und Preises!

Ältere und erfahrenere Familienväter mit hohem SF werden zunehmend bevorzugt eingestuft !
Jungster hingegen haben es schwer gute Konditionen zu bekommen!

Ich werde, falls sich niemand daran stört und wenn meine Zeit es erlaubt ab Oktober einige
aktuelle Musterbeispiele meiner Versicherungsvergleichsoftware ins Forum stellen lassen für Gixxer über 72 KW mit Teilkasko
(Vorsorglich teile ich mit völlig werbefrei !!)

Generell wird es aber widererwartend nicht teurer
von einigen Ausnahmen abgesehen - aber vergleichen ist immer sinnvoll !

 

ben

Member
Mitglied seit
11 April 2003
Beiträge
88
Punkte
36
Standort
Rellingen (Hamburg)
Versicherungen

Hi AVIDPJ.
.........Schadenfreiheitsrabatt
wird bei vielen derzeit gestretcht von bisher nur 3 Klassen mit 45% als Höchstrabatt (einige Ausnahmen gab es schon)
auf bis zu 25% nach 10 Jahren schadenfreiheit
aber - und jetzt kommts das dies im Momemt je Versicherung unterschiedlich sein!!!...........

Ist das nicht schon immer so ????

Folgendes dazu:
Habe meine neue K3 bei einer neuen Gesellschaft angemeldet. Die neue Gesellschaft hat, nach meinen Angaben, mich mit 10 Jahren SF einstufen können. Die haben bei meiner alten Versicherung (natürlich) nachgefragt.
Die alte Versicherung hat aber nur 5SF Jahre bestätigt. Folge-> ich zahle mehr als ich zahlen sollte (auch logisch).

Ich also nachgefragt bei der alten Versicherung. Die Antwort war: " Wir haben maximal 5SF Jahre zu vergeben." Die Jahre davor haben die nicht interessiert, obwohl meine Versicherung davor auch alle Jahre bestätigt hat.

Also zu Übersicht
Heutiger Versicherung hat 5SF Jahre
Vorversicherung teilte die 5 SF Jahre mit
Vorvorversich. teilte ebenfalls 5Jahre mit

5+5 = 10 Jahre Schadenfreiheit -> oder ???

Meine Frage:
Wie kann ich meiner heutigen Gesellschaft nachweisen, das ich seit 10Jahren Motorrad fahre und noch nie nen Schaden zu vermelden hatte? Die Vorversicherung jedenfalls sagt nur 5 an.

Übrigens, Dein Tip für die heutige Versicherung (Volkswohlbund) war sehr gut. Bei 10J. SF & 150Euro SB zahle ich 180,62 Euro. Das war 10,-Euro teurer als HUK24.de, aber dafür ne persönliche Betreuung.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Versicherungen

Hi ben!

Du solltest hier nicht locker lassen - nur weil die alte Gesellschaft Dir quasi als Abschiedsgeschenk für Dein Fremdgehn eins reinwürgen will, solltest Du auf eine schriftliche Bestätigung bestehen, daß Du 10 Jahre dort schadenfrei warst!

Denn Intern läuft der SF weiter auch wenns bei vielen noch nur SF3 max. gibt.

Es war leider nicht immer so groß die Unterschiede
und die Probleme wie bei Dir nehmen zu, obwohl der Schadenverlauf besser wie bei den PKW ist!

Übrigens die HHHHUUUIIII 24 zahlt sowieso nur
schlecht wenns darauf ankommt - siehe Capital!!

Viel Glück und nicht locker lassen!!!
Wenn kein Erfolg bitte melden oder Deinen Makler
feuer machen!!
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Grundsatzurteil Kasko auf Rennstrecke

Vollkasko-Schutz
Sicher heizen
(18.08.2004)
Die Vollkasko-Versicherung umfasst auch die Teilnahme an einem Sicherheitstraining auf Rennstrecken, solange es nicht um die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit oder ein Wettrennen geht. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe (Az: 12 U 85/04).
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Info zur Kenntnis!

Versicherungs-Wechsel: Stichtag 30. November
Schwierige Entscheidung

Stuttgart (jae) – Soll ich? Soll ich nicht? Vor dieser Frage stehen derzeit wohl einige Motorradbesitzer, die überlegen, ob sie mit ihrer KFZ-Versicherung bis zum 30. November zu einem günstigeren Anbieter wechseln sollen. Die Entscheidung fällt besonders dann schwer, wenn der bisherige Versicherer gut bekannt ist und beispielsweise positive Erfahrungen bei der Schadensregulierung gemacht wurden.

Ein Tarifvergleich lohnt sich zwar immer, und mit Sicherheit lässt sich der eine oder andere Euro sparen. Andererseits machen zeitaufwändige Ermittlungsarbeit und nicht unerhebliche Telefonkosten den Preisvorteil womöglich wieder wett, wie MOTORRAD-Online am Beispiel einer Kawasaki ZR 550 B Zephyr, Baujahr 1994, mit 50 PS (37 kW) sowie drei weiteren gängigen Modellen unterschiedlicher Hubraumkategorien herausgefunden hat.

Beispielberechnungen für eine Honda CBF 500, Yamaha FZ 6 Fazer und Suzuki GSX 1000 R wurden die Jahresbeiträge für Haftpflicht und Teilkasko online u. zusätzlich telefonisch ermittelt.

Das Ergebnis: Die Online berechneten Preise stimmten nicht mit den telefonisch angegebenen Beiträgen überein. Zudem waren die laut Eigenwerbung günstigsten Anbieter mit Abstand die teuersten. Telefonberechnungen dauerten bis zu zwanzig Minuten und mussten teilweise ergebnislos abgebrochen werden, weil das Computersystem des Sachbearbeiters seinen Dienst verweigerte. Ärgerlich auch, wenn online nach einem minutenlangen Eingabenmarathon aller relevanter Daten die Meldung erscheint, dass der Tarif derzeit nicht ermittelbar ist.

Frank Braun vom Bund der Versicherten ist dennoch der Meinung, dass der Aufwand gerechtfertigt ist und sich Geld sparen lässt, rät aber, nicht nur die reinen Prämien zu vergleichen, sondern die Leistungen der Anbieter auch auf individuelle Anforderungen oder Gegebenheiten hin zu überprüfen.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Versicherungsvergleich unabhängiger Makler

Hallo Leute hier eine Hilfe:

http://www.kfzversicherung.de/kfzvergle ... gleich.cfm

Aber Vorsichtig - erkundigt Euch im Vorfeld mit wievielen Vers. der Makler wirklich Kontakt hat, dami eine unabhängige Auswahl wirklich gewährleistet ist.

Ein Service von AVIDPJ - ist keine Werbung - bitte keine PM zu diesem Thema! :wink:
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Gerichtsurteil
Diebstahl sofort melden
(28.09.2005)
Köln (mor) – Eine verspätete Diebstahlsanzeige kann den Versicherungsschutz kosten. Die Klage eines Motorradfahrers blieb deshalb erfolglos. Der Biker hatte sein Motorrad erst zehn Tage nach dem Verschwinden bei der Polizei als gestohlen gemeldet. Zudem nannte er der Versicherung einen höheren Kaufpreis als den tatsächlich bezahlten. In beiden Fällen werde das berechtigte Interesse der Versicherung an der Aufklärung des Sachverhalts unterlaufen, so das Oberlandesgericht Köln. Deshalb weigere sich die Versicherung zu Recht, für den Schaden aufzukommen (Az: 9 U 141/03).
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Wie jedes Jahr hier die neuesten Info von der Versicherungsfront:

Am 01.01.07 wird auch die Versicherungssteuer von 16 auf 19% erhöht :roll:

Bei dieser Gelegenheit gibts fast überall neue Tarife :idea:

Neueste Marrotte sind die sog. "kastrierten Billigtarife" der Versicherer, so daß die meisten Versicherer meistens 2-3 verschiedene Leistungsstufen bzw. Tarifvarianten anbieten. Besonders gefährlich und mit Vorsicht zu gemiesen die sog. Basistarife :!:

Worauf sollte der Gixxer-Biker achten:

1. Gut u. günstig sollte der Versicherer sein - Geiz ist ungeil wenns kracht
2. Grobe fahrlässigkeit sollte mitversichert sein.
3. Wildschäden was ist das? - nur jagdbares Haarwild, alles Wild oder alle
Tiere :idea:
4. Zubehör in der Kasko mitversichert - bis zu welchem Betrag - ist ein
Wertgutachten sinnvoll?
5. Sind Fahrsicherheitstrainings ohne Höchstgeschwindigkeit mitversichert?
6. Wie erfolgt die Rückstufung im Schadenfall ?

Dieses jahr erfahrungsgemäß günstige Versicherer je nach Region und persönlichen Risikomerkmalen sind:

DEVK, Itzehoer, VHV, Debeka; HUK vorsicht richtiger Tarif!!, WGV
Volkswohlbund, Beamte DBV + Signal, HDI ...

Bedingt empfehlenswerte kostenlose Rechner ohne Gewähr und garantiert
unvollständiger vergleich gibt es hier:

http://www.fss-online.de/index_mobile.asp?w=_1a

oder hier:

http://www.kfzversicherung.de/kfzvergle ... B2198F2B46

Achtung: Onlineabschluß vermeiden sucht Euch einen unabhängigen Makler vor Ort (z.B. mit dem 2. Link)der haftet für die beratung und kennt auch hoffentlich Kombinationssparmöglichkeiten zu anderen Versicherungen.

Wie jedes Jahr wünsche ich Euch vie Glück beim sparen!

Das übliche: Dies ist keine Werbung von mir und ein reiner Info-Service ;)
 
A

Anonymous

Hallo sagt mal muß man bei den Vergleichstests nach den Prozenten oder nach der SF gehen??

Habe vestgestellt das bei eingen Versicherungen die FS klasse nicht mit den Prozenten übereinstimmt.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
KiloOlli schrieb:
Hallo sagt mal muß man bei den Vergleichstests nach den Prozenten oder nach der SF gehen??

Habe vestgestellt das bei eingen Versicherungen die FS klasse nicht mit den Prozenten übereinstimmt.
Das ist richtig die SF Klasse (=schadenfreie Jahre) ist maßgebend und nicht die Prozente die unterschiedlich geregelt sein können - ein Versicherer mit 70% kann billiger sein als einer mit 60%.
Also die SF ist maßgebend :idea:
 

suzibiker_69

Member
Mitglied seit
29 Oktober 2006
Beiträge
41
Punkte
36
Da hat "AVIDPJ" recht die SF-Jahre sind maßgebend, am besten auch direkt mal nachfragen bei den Versicherungsmann bis auf wieviel Prozent man "sinken" kann,ich meine nähmlich das es da auch abweichungen gibt bei den einzelnen Versicherungen.
 

bad head

Member
Mitglied seit
4 August 2002
Beiträge
469
Punkte
46
hab mal ne mail hingeschickt. bin gespannt, was mich erwartet :D ich werds berichten.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Interessantes Urteil:

Thema Wildschaden bei Bikern

Wenn ein Autofahrer für Hase oder Igel scharf bremst und ihm ein zweiter Pkw-Lenker ins Auto kracht, kommt die Versicherung für die so genannten Rettungsschäden nicht auf. Anders bei Motorradfahrern. Ein Biker wich in einer Linkskurve einem Hasen aus und stürzte auf Rollsplitt schwer, wobei sein Motorrad einen Totalschaden erlitt. Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass die Assekuranz zahlen muss. Ein Motorradfahrer in Schräglage könne bei der Kollision mit einem kleinen Tier durchaus wegrutschen und sich schwer verletzen, so das Gericht (Az 323 O 106/06).
 

jackblack83

Member
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
142
Punkte
46
Standort
krefeld
Hallo Leute,

ich wollte keinen neuen Threat aufmachen, also poste ich es einfach mal hier dran, zählt ja fast unter "Versicherungen im allgemeinen"...

Wann kann ich meine Versicherung Wechseln?? Habe mal gehört, dass das zeitgebunden ist, stimmt das (Also abhängig von der Jahreszeit)??

Bin nämlich gerade bei der Zürich und glaub mit 158%u20AC Sf0 TK + HP (1/2 gibbet nicht und ich bin anfang letzten Jahres leider nem Kombi i den Kofferraum gefahren) bin ich nicht wirklich gut bedient (Huk mit Sf 1/2 125%u20AC oder so...)

Gruß, der Kalle.
 

drizzt80

Neues Mitglied
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
2
Punkte
31
Hallo,

soweit ich weiß, kann man nur zum Jahresende (Stichtag 30.11.), bei einem Fahrzeugwechsel oder bei einer Beitragserhöhung die Versicherung wechseln.

Gruß drizzt
 
Oben