#ThinkBike - Unfallvideo mit Exitus soll zum Nachdenken anregen

Goliath

Administrator
Mitglied seit
15 Januar 2002
Beiträge
15.288
Punkte
194
Standort
Menden (Sauerland)
Aus England stammt das folgende Video, bei welchem David Holmes († 38) bei überhöhter Geschwindigkeit - ca. 160km/h - durch einen rechtsabbiegenden Pkw übersehen wurde.

Durch die "massiv" überhöhte Geschwindigkeit ist das subjektiv und objektiv verständlich

(GELBE WARNWESTEN HÄTTEN DA AUCH NICHT GEHOLFEN!!)

Egal, .. der Ausritt mit Todesfolge wurde durch seine Helm-Videocamera aufgezeichnet.

Nach der anschließenden Unfallaufnahme und Verhandlung - der Pkw-Fahrer wurde verurteilt - hat sich die Mutter des Verunfallten dazu entschlossen, ein Video zu erstellen, welches zum Nachdenken anregen soll.

Neben den Hinweisen auf eine reflektierte und angemessene Fahrweise finden sich in dem Video auch die Kollision samt Sturz aus der Ego-Perspektive.

Road Safety Campaign - 3:20min


Weitere Infos: Bild.de


Fahrt umsichtig :daumen:
 

dublin3184

Tiefflieger
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
101
Punkte
46
Standort
Bergisch Gladbach
Schlimm!!! Aber wenn ich schon mit dem Gedanken losfahre das ich nicht mehr gesund nachhause komme, sollte ich mit dem Motorradfahren aufhören. Und mit soner Geschwindigkeit über sone Art Kreuzung zu brettern wo man weiß das Autos abbiegen ist auch nicht ohne.
 

Dr.Drehzahl

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
2.222
Punkte
111
Standort
Bonn - NRW
Seh mir sowas nicht an, weil mich das auch nicht interessiert.
Jeder wird irgentwie anders mit einer Situation konfrontiert, und dadurch ist jeder Unfall auch anders zu bewerten.
 

Totto

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
7 September 2005
Beiträge
3.269
Punkte
119
Standort
Bochum
So ist das Leben. Autofahrer sterben, Flugzeuge stürzen ab, Fußgänger werden überfahren.
Man kann seine Augen eben nicht überall haben.
 

Achim60

Boden-Boden-Rakete
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
419
Punkte
96
Standort
Stuttgart
So ist das Leben. Autofahrer sterben, Flugzeuge stürzen ab, Fußgänger werden überfahren.
Man kann seine Augen eben nicht überall haben.
Ich kann nix falsches an dem erkennen was er gemacht hat...
...........dann schau Dir mal das Video in Zeitlupe an, Abiegevorgang wird erkannt aber keine Reaktion des Bikers erkennbar bzw. es wird auf die Blickrichtung zugesteuert......diese Dinge lernt man bei einem Sicherheitstraining.
Außer man ist mit einer viel zu hohen Geschwindigkeit auf einer belebten Straße unterwegs, dass keine Zeit zum reagieren bleibt.........
Tja, Fehler vielleicht erkannt? Fehler macht jeder von uns, man sollte nur aus ihnen lernen.
Leider bekommt nicht jeder eine zweite Chance.......
 

Totto

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
7 September 2005
Beiträge
3.269
Punkte
119
Standort
Bochum
Hab ich alles gesehen, aber der Reaktionsweg ist für einen untrainierten Biker zu kurz.
 

gsxr1000k5lkm

Inventar
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
7.634
Punkte
260
Standort
München
In der Situation ist selbst die Rossireaktionsbremsung zu spät, um den Unfall zu vermeiden.

Das kann jedem passieren, leider hat es wieder ein Leben gekostet.

Die Kampagne finde ich gut, aber mit der Vorstellung, es könnte die letzte Fahrt sein, sollte man nicht starten...
 

Crazy-Potatogun

Boden-Boden-Rakete
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
398
Punkte
59
Standort
nähe Kassel
...........dann schau Dir mal das Video in Zeitlupe an, Abiegevorgang wird erkannt aber keine Reaktion des Bikers erkennbar bzw. es wird auf die Blickrichtung zugesteuert......diese Dinge lernt man bei einem Sicherheitstraining.
Außer man ist mit einer viel zu hohen Geschwindigkeit auf einer belebten Straße unterwegs, dass keine Zeit zum reagieren bleibt.........
Tja, Fehler vielleicht erkannt? Fehler macht jeder von uns, man sollte nur aus ihnen lernen.
Leider bekommt nicht jeder eine zweite Chance.......
Also ich sehe da auch ohne Zeitlupe, dass das vom Gas gegangen wird, die Hand "geöffnet" wird und Richtung Bremse geht...
Haben wir das gleiche Video geschaut?

Ich fahre ja auch gerne mal zu schnell, aber an jeglichen Kreuzungen oder nicht einsehbaren Einmündungen etc. wird wirklich vorsichtig gefahren. Funktioniert wunderbar ;)
 

Totto

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
7 September 2005
Beiträge
3.269
Punkte
119
Standort
Bochum
Ich denke das bewertest du falsch. Allein der Schrei zeigt das er überhaupt nicht fähig ist zu reagieren, zu bremsen, Auszuweichen. Völlig untrainiert, es ist traurig aber leider denken immer noch zu viele Motorradfahrer das man ohne ständiges Training fit ist.
Das geht aber nicht!
Du kämpst jeden Tag um dein Leben und entsprechend solltest du trainiert sein!
 

gsxr1000k5lkm

Inventar
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
7.634
Punkte
260
Standort
München
Ich denke das bewertest du falsch. Allein der Schrei zeigt das er überhaupt nicht fähig ist zu reagieren, zu bremsen, Auszuweichen. Völlig untrainiert, es ist traurig aber leider denken immer noch zu viele Motorradfahrer das man ohne ständiges Training fit ist.
Das geht aber nicht!
Du kämpst jeden Tag um dein Leben und entsprechend solltest du trainiert sein!
Nicht nur Sicherheitstraining sondern auch körperliche Fitness.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3811

Das er zu schnell war und der PKW Ihn übersieht sind Fakten.
Aber in GENAU DIESER SITUATION kann man noch so fit sein oder 100 Trainings gemacht haben,da hat man keine Chance!
 

Fliegenkiller

Aufzynder
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
1.970
Punkte
128
Standort
Leverkusen
Ich denke das Video sollte nicht zu Diskussionen oder Rechtfertigungen anregen und schon gar nicht zur der Aussage der ist ungeübt, ich fahre an Kreuzungen immer langsam usw. usw.!!! Für mich trägt das Video die Botschaft "Sei immer Wachsam und komm wieder heil nach Hause zur Familie"!!! Alle anderen Kommentare da zu denke ich sind überflüssig!!!
 

allias

Turbogixxer
Mitglied seit
23 Juli 2012
Beiträge
279
Punkte
48
Traurige Sache .... R.I.P.
.... Meine Meinung ist ,dass das Motorradfahren an sich einem schon genug
Adrenalin beschert und gefährlich ist....
Warum das ganze noch durch so eine Aktion an einer Kreuzung erhöhen ?
Auch wenn es uns sonst auch erwischen kann , ich würde an einer Kreuzung
(die so klar zu erkennen ist ) nie so ein Tempo fahren .....
 

Totto

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
7 September 2005
Beiträge
3.269
Punkte
119
Standort
Bochum
Pure Unwissenheit von ihm, da wette ich. Mein erster Unfall lief genauso ab. Man denkt halt man hat Vorfahrt und rechnet überhaupt nicht damit das einem einer einfach so in die Fahrbahn fährt. Tja Pustekuchen... Schade um ihn.
 
Oben