SSP Pilot Dirk soweit wohlauf !

Dr. Frank

Member
Mitglied seit
18 Mai 2002
Beiträge
117
Punkte
46
Standort
41748 Viersen ( bei Mönchengladbach )
Hallo !

Ich war am Sonntag (18.8.02) bei der IDM am Nürburgring und war über den üblen SSP Unfall betroffen:

Der Suzuki Supersportpilot ( GSX-R600 ) Dirk ...? aus Sachsen vom Team Suzuki Altzschner ( Neukitchen Vluin bei Moers ) war in der 1. Kurve angerempelt worden, gestürzt, aufgestanden, von einem nachfolgendem Motorrad voll im Rücken erwischt worden, ca. 10 m durch die Luft gewirbelt und anschliessend reglos liegen geblieben.
Obwohl der Notarzt nur ca. 50 m entfernt war, dauerte es 5 Minuten, bis er sich zu dem Verletzten hinbequemte.
Der Ringsprecher würdigte dem Zustand des Fahrers keine Silbe auch später nicht .
Viele Anwesende dachten, dass er tot sein müsse- sah wirklich nicht gut aus !
Auch das der Krankenwagen erst lange nach dem Rennen sich in Bewegung setzte erleichterte keinen der Zuschauer .

Nun. Heute las ich auf der www.IDM.de Site, das es Ihm den Umständen entsprechend gut geht und er legiglich eine Gehirnerschütterung und schwere Prellungen hat - Guter Puckel -

Ist es unwichtig , wwie es den Fahrern geht ???

CUlater
Dr. Frank
 
A

Anonymous

Ich habe auch den Unfall von der T4 aus gesehen.Es hat wirklich sehr lange gedauert bis der Krankenwagen vor Ort war.Ich denke man hätte das Rennen auch abbrechen müssen.
Ich freue mich aber für den Fahrer, Daß er nicht schlimmer verletzt worden ist.Das sah schon heftig aus.
Gruß Jupi
 

Hardy

Member
Mitglied seit
8 Dezember 2001
Beiträge
140
Punkte
46
Standort
OB erhausen
Auch ich habe den Unfall genau gesehen und war mit dem Verhalten der Stresi und der Rennleitung überhaupt nicht einverstanden.

Es sah wirklich schlecht aus. Die Streckenposten an der Spitzkehre wussten nicht einmal ob sie die gelbe Flagge schwenken sollten. Als ein Sicherungswagen sich vor den Verunfallten stellte kam dann endlich die Weisse und die Gelbe Flagge (unter Pfiffen von der T4). Irgendwann bequemte sich auch der Streckenarzt mit 2 Sanis und Trage (wie beim Fussballspiel der Tiere) an die Unfallstelle.

Keine Glanzleistung, wirklich nicht. Wenn die paar Punkte für ne goldene Ananas wichtiger sind als die Gesundheit des Einzelnen ist das schon ein trauriger Zustand.

Danach habe ich mir keine weiteren Rennen der IDM mehr angetan.
 
Oben