Sound BOS

A

Anonymous

Also ich habe den BOS an meiner Kilo.. aber etwas modifiziert..

Hab den TüV-Topf aufgemacht, den DB-Killer gekürzt und die Führungen des DB-Killers im Topfinneren begradigt.. und jetzt hört sich das echt gut an.. könnte etwas dumpfer sein, ist aber echt o.k.

Gruß

Guido
 

onkelnowi

Member
Mitglied seit
15 Dezember 2002
Beiträge
138
Punkte
46
Standort
Rastatt bei Karlsruhe
Hi !

Habe hier ziemlich viel durchgesucht, hab aber leider nicht das gefunden, was ich wissen wollte...dan frag ich einfach mal so : Wie ist denn so der Sound bei BOS Töpfen ? (Vorzugsweise mit ABE)
Beschreibt doch mal bitte !

Habe nur mal einen auf ner Yam Fazer oder so gehört...
na ja, und dafür dann 400 Euro zahlen? Hat mehr "gefurzt" als kernig zu fauchen etc. Meine 600er hört sich mit der Serientüte um einiges besser an...

Habe ihn bis jetzt noch nicht auf ner Gixx gehört...ist bestimmt gut, oder


Danke im Voraus


Ciao
 

Spyroo

Member
Mitglied seit
14 Februar 2003
Beiträge
15
Punkte
31
Standort
Recklinghausen / Ruhrpott
Hallo GSX/R Guido
könntest Du mir das mit dem begradigen der Führung des DB EATER`s beschreiben.
Ich stelle mir das mir einer Drehbank schwierig wegen der wahrscheinlichen Unwucht des Meisels vor.
Fahre selber eine Kilo mit BOS Alu , ohne DB EATER und mit innen eingesetzten gedrehtem Rohr bis zum BOS Emblem.
Sie ist schon gut laut.
Aber ich hätte es gerne so , das die Abgase nicht vor der Führung des DB Eater kommen.
Vor allem wenn Du schreibst das der Topf nur durch die Begradigung schon lauter geworden ist.
Wie würdest Du das persöhnlich einschätzen:
- wenig
- mittel
- viel

bin am überlegen ob ich das mit der Begradigung auch mache , vorrausgesetzt du schreibst mir das in einigen Punkten.
Das fände ich echt super.
Wünsche Dir noch eine unfallfreie Saison 2003

Gruß Guido


Alle Gixxer immer fixxer
 

Spatz

Member
Mitglied seit
21 Juni 2001
Beiträge
282
Punkte
46
Standort
Ingolstadt
Das mit der Begradigung der DB-Eater-Führung würde mich auch interessieren. Habe im Innenrohr auch 4 kleine "Beulen", die den Gasfluß irgendwie leicht stören.

Spatz
 

Spyroo

Member
Mitglied seit
14 Februar 2003
Beiträge
15
Punkte
31
Standort
Recklinghausen / Ruhrpott
Hallo Spatz,
habe für Dich vielleicht eine andere Lösung.

Habe mich heute mal an den BOS getraut und ihn auf gemacht .
AUf gut Glück.
Die Begradigung habe ich leider nicht hin bekommen ,aaaaaaaaaaaaaaabbbbbbbbbeeeeeeeeeeeerrrrrrrr.
Ich wollte den Topf nicht ganz auseinander bauen und habe nur das Endstück abgebaut und ab den BOS Emblem die Wolle gelochert und ein bißchen entfernt , wohl gemerkt ein bißchen.
Zusätzlich habe ich ein gedrehtes Rohr vom Flansch aus gesehen bis ca. zum BOS Emblem eingebaut und die Drosselklappe komplett entfernt .Aufgrund dessen das mir die Auspuffklappe stillgelegt wurde (von Fachpersonal) aber diese immer noch nicht richtig in waage stand. Jetzt ist sie weg , mhm
Ich kann nur sagen hundertprozentig Astrein , einfach absulut G E I L richtig kernig.
Bei weiteren Fragen schickt mir doch einfach eine E-Mail

Gruß an alle B I K E R und ein unfallfreie Saison

Gruß Guido


Alle Gixxer Immer fixxer
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
Sorry Leute,
aber ich weis nicht warum ihr euch so eine Arbeit macht, kommt ihr mit den teuer gekauften, und dann manipulierten ABE Töpfe in eine Kontrolle und die sind zu laut, wird´s dann noch teurer und die ganze Arbeit war für die Katz!

Kauft euch doch gleich eine günstige Renntütte, das Ergebnis ist das gleiche, nur die Arbeit könnt ihr euch sparen,oder?????
 

Spatz

Member
Mitglied seit
21 Juni 2001
Beiträge
282
Punkte
46
Standort
Ingolstadt
Hi,

mir geht es nicht um laut: Ich fahre eh eine Racingtüte auf dem Racetrack.

Doch hat mein BOS GP-1 wohl die Vorbereitung für einen DB-Eater. Am Endstück könnte man irgendeine Schraube reinschrauben und im Rohr sind in dem gelochten Rohr 4 Ausbeulungen, welche wohl den DB-Eater im Rohr eine Führung bieten. Und ich würde gerne wissen, wie man diese 4 Ausbeulungen begradigen kann, da ich das Teil eh nur für den erbauten Zweck einsetzen möchte.

Grüße,
Spatz - Kilogixxer for Racetrack only
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
Meinst Du wirklich, das sich dadurch Deine Rundenzeiten verbessern?
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
Ich denke mal nicht, ich versteh nur den Sinn dieser Umbauaktion nicht so recht, ob die Begradigung des Innenrohres was bringt.
Und dem Rest der Herren ging´s wohl doch nur um lauter!
 

Spatz

Member
Mitglied seit
21 Juni 2001
Beiträge
282
Punkte
46
Standort
Ingolstadt
Hi,

keine Ahnung ob es was bringt bzw. ob dadurch meine Rundenzeit um 0,1 Sek besser wird.

Doch es stört mich halt weil es nicht durchgehend "glatt" ist. Ist so, als wenn jemand Dreck auf einer weißen Felge stört (was mich widerum gar nicht interessiert).

Und da möchte ich halt wissen, wie ich das Innenrohr "glatt" bekomme. Wenn möglichst mit einfachsten mitteln. Und da GSX-Guido wohl genau das gemacht hat, würde ich halt gerne erfahren wie.

Grüße,
Spatz
 
Oben