Schläger auf der Rennstrecke !

Mischl

Beschleuniger
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
87
Punkte
36
Standort
Pfalz
Wie so oft war ich heute auch wieder in Hockenheim zur Terroristenfahrt. Nun gut, alles beim alten, wie immer völlig überfüllt und das ganze diesmal auch noch auf dem kleinen Kurs. Wie schon gesagt ich bin den ersten Turn mitgefahren und hab es mir dann in der Sachskurve (Tribüne) bequem gemacht. Doch was ich dort zu sehen bekam schockierte mich zu tiefst. Eine Meute an Bikes, wie auf dem ganzen Kurs, steuert auf die Sachskurve zu und einem CBR 600 Fahrer rutschte das Vorderrad weg. Er segelte also geradewegs ab ins Kiesbett. Zwei andere Biker die sich weiter aussen befanden richteten Ihr Mopped auf damit sie nicht in den CBR Fahrer hineinfahren und fuhren auch gerade aus in Kiesbett. Der eine von den beiden, hielt das Mopped gerade und soweit ich sehen konnt ist auch nichts weiteres passiert. Der zweite, ein GSX-R 1000 Fahrer meinte aber er müsse im Kiesbett entweder eine Kurve fahren oder bremsen, stürzte auf jeden Fall. Der CBR Fahrer mitlerweile auch wieder auf den Beinen, stand bedauernd um sein Mopped rum, als der Gixxer wild fuchtelnd mit seinen Händen zielstrebeig auf den CBR Fahrer zu ging. Damit nicht genug. Der GSX-R Fahrer fing an ihn zu stossen und wurde immer handgreiflicher. obwohl sich der andere keinerlei zur Wehr setzt dauerte es nicht lange und der Gixxer-Treiber prügelte auf den Helm des anderen ein. Zerfetzte sein Visier, schlug im die Brille herunter. Als der CBR fahrer auf dem Boden lag, hockte der andere sich über ihn und drosch dermassen auf den Helm, bzw. Visierausschnitt ein. Das ging so lange bis ein Streckenposten dazwischen ging. Der CBR Fahrer zog letztendlich seinen Helm ab und war im ganzen Gesicht blutig!
Jungs, jetzt sagt mir...was sind das für Leute? Ich schäme mich das solche Leute das gleiche Mopped fahren wie wir. In mir kam ein Zorn hoch als ich das sah, den kann man sich gar nicht vorstellen. So jemandem wünsch ich die Kretz an den Hals und das er niemals den falschen Leuten begegnet! Der GSX-R 1000 Fahrer hatte übrigens ein Stuttgarter Kennzeichen. Ich hoffe nicht das es jemand aus unserem Forum hier ist! Falls diesen Vorgang noch weitere hier aus dem Forum beobachtet haben, wäre es bestimmt nett, wenn Ihr auch was dazu schreibt.Aber natürlich höre ich auch gern die Meinung von Unbeteiligten.
Ich hoffe das gegen Ihn eine Anzeige wegen Körperverletzung laufen wird. Genügend Unterstützung bekäm der CBR Fahrer auf jeden Fall. Zeugen gibt es ja jede Menge.

Gruss Mischl
 
A

Anonymous

das dürfte dann der zweite bekloppte gixxer fahrer am heutigen tag gewesen sein..

 

Toedi

Windgesicht
Mitglied seit
15 August 2001
Beiträge
3.962
Punkte
84
Standort
Modell: K 7 BlackBlack
Hi@all

Tja,das war ein richtiges Arschloch dieser Kilofahrer.Er müßte doch wissen das hier Do die STVO gilt,man sich so nicht verhält und überhaupt gab es keinen Grund eine Keilerei mit dem R6 Fahrer anzuzetteln.Ich hab die Geschichte Fotografiert und werde die Pics morgen früh an den R6 Fahrer schicken.Der wird diese zur Beweissicherung zu schätzen wissen,das gibt ne saftige Anzeige ,is klar.Für den Kilofahrer wirds wohl die nächste Zeit nur zu Fuß weitergehen,was sicher nicht mehr als Recht ist...

Hier die Pics:


Kilofahrer(nicht mehr lange)








mfg Toe
 

kermit

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
10 März 2003
Beiträge
11
Punkte
31
Standort
Heidelberg
das ist ja unglaublich was ich gerade hier lese...und auch noch sehe...

so ein vollidiot (dem gehört der gixxer-schein entzogen!)
offensichtlich kennt er weder die regeln der strasse noch der rennstrecke!
 

onkelnowi

Tiefflieger
Mitglied seit
15 Dezember 2002
Beiträge
138
Punkte
46
Standort
Rastatt bei Karlsruhe
War auch da !
Habs aber nicht gesehen, nur davon gehört !

Das ist echt der Hammer gewesen ! Krass!
So ein Depp!

Man kann sich ja aufregen, aber nem anderen geich das Gesicht blutig hauen ...
Klar, daß er verärgert war...sowas passiert nun mal auf der Rennstrecke!

Man hätte das bestimmt anders regeln können...
 

Randy Jackson

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
17 Juli 2002
Beiträge
26
Punkte
31
Standort
Kirchheim
Hallo Leute,

bin echt geschockt!
Tja, wenn man zuviel Testosteron injiziert und dann noch auf ner Kilo unterwegs ist, kommt halt nix gscheits dabei raus.

@Toedi
Die Bilder sind ja echt der Hammer, solltest Dir überlegen Deine Tätigkeit als Paprazzi profesionell zu betreiben, falls dies nicht schon der Fall ist.

Bikergruß an Alle

und seit nett zueinander!
 

Toedi

Windgesicht
Mitglied seit
15 August 2001
Beiträge
3.962
Punkte
84
Standort
Modell: K 7 BlackBlack
Nur Hobby,aber die Pics sollte man nicht enthalten.So jemand sollte keine Kilo fahrn,der is total überfordert.

mfg Toe
 

UBO

Aufzynder
Mitglied seit
22 Juni 2003
Beiträge
974
Punkte
61
Standort
Limburg
So ein Verhalten zeigt die mangelnde geistige Voraussetzung um überhaupt ein Fahrzeug führen zu dürfen........echt sch...

Hoffentlich stehen die Personalien des Schlägers fest, sonst geht das wieder los mit : bin ich nicht gewesen (Halter) und so weiter.
Den sollte man mit einem gedrosselten Dreirad (hab noch eins von meiner Tochter)auf die Piste schicken und jedesmal beim vorbeifahren in den Ar....treten.

Gruß Ubo

Sollte man nun neben dem Führerschein auch noch einen Selbstverteidigungskurs mitmachen???


@toedi
stimmt das wirlich mit der STVO auf der Rennstrecke ??? dann dürfte man ja z.B.garnicht rechts überholen


[ 11. Juli 2003: Beitrag editiert von: UBO ]</p>
 

Mischl

Beschleuniger
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
87
Punkte
36
Standort
Pfalz
Hoppala... hab ich doch vor lauter Aufregung CBR 600 Fahrer geschrieben, naja mitlerweile haben ja alle gesehen das es sich um einen R6 Fahrer handelte. Aber rot war die auch


@ King Kenny
Laut Aussage eines Kumpels von mir sei der GSX-R Fahrer danach direkt von dem Ringgelände gefahren. Habe leider weiter nichts mehr davon mitbekommen. Weiss also nicht ob noch Polizei dort war, gesehen hab ich mal keine. Den R6 Fahrer allerdings auch nicht mehr.


Donnerstags gilt übrigens die STVO, steht auf der "Eintrittskarte" hintendrauf. Nicht rechts überholen, keine Rennen fahren,...bla bla
Wen interessierts?


Gruss Mischl
 

Bender

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
Ich gelte gemeinhin als friedfertiger Mensch, aber dem Kerl gehört die Haut abgezogen.

Gruß...
 

Toedi

Windgesicht
Mitglied seit
15 August 2001
Beiträge
3.962
Punkte
84
Standort
Modell: K 7 BlackBlack
@ UBO

Schaust auf der Rückseite der Fahrkarte die du löst...Da steht ganz DEUTLICH das bei den Touristenfahrten die STVO gilt und die Strecke auch nicht im "Renntempo"befahren werden darf.Somit sind die Touristenfarten lediglich quasi einige Besichtigungsrunden bei denen man sich genau wie im Strassenverkehr verhalten müßte....Eine Mautpflichtige Strasse sozusagen.Deswegen greiftbei den Tourifahrten auch deine Haft/VollVersicherung.

Also auch nix rechts überholen


Ach ja,die Anzeige läuft da ein Kumpel des R6Fahrers ein Kripomann is und der das natürlich schön in der Sachskurve beobachten konnte....Pics hab ich ihm auch schon gebrannt,gehn heut raus.

[ 11. Juli 2003: Beitrag editiert von: toedi ]</p>
 

Wheeler II

Tiefflieger
Mitglied seit
24 September 2002
Beiträge
130
Punkte
46
Standort
Bayern halt :)
Servus miteinand...


Also..., ich kann schon verstehen das dem Kilo Fahrer die Hutschnur gerissen ist...
Aber...er ist doch selber schuld..., wenn er in einem Pulk so fährt....das er ....wenn er ausweichen muß... ins Kiesbett donnert...und dann ist es ja so simple seine Kiste darin zu versenken...(hängt vom Tempo ab..)
Wenn er dann seine Kiste hinlegt.., klar ist er sauer..
Soll er halt mehr abstand zu anderen einhalten....(ja ja..ich weiß ...einfach gesagt...)
ABER...
den anderen gleich so HEFTIG zu schlagen...
ne ne...
dafür muß er sich dann schon "bestrafen" lassen..
Führerschein weg..., wenn er Pech hat..nehmen Ihm die vom Staat auch noch gleich sein Mopped weg...
(das passiert sogar...wenn dort die STVO gilt..)
Der sollte schleunigst schauen sich mit dem R6 Fahrer gütlich zu einigen, alles wird billiger für Ihn als wenn´s vor´s Gericht geht.

Und das war eine extrem überzogenen Reaktion...

aber stellt Euch mal vor...
Neue Kiste, absolutes Heiligtum..., noch nicht abbezahlt..., und dann kommt ein Dummschnarcher...schmeißt sich vor Euch hin und Ihr wollt nicht drüber rödeln..., also...ab in die Botanik...
..da kocht das Blut schon mal...

+ der Streckenposten hätte SOFORT hinlaufen müssen + Kennzeichen notieren, vorher natürlich den Typ festhalten...

...das kommt dabei raus...wenn man Leuten hinterherfährt die man nicht einschätzen kann...., wie vielleicht nach etlichen Runden hinterherfahren auf der Rennstrecke...+ auch dann kann immer mal ein Fehler vom Vordermann passieren...
...deswegen darf man den anderen doch nicht gleich so schlagen...
der hat genau gewußt warum er gleich stiften gegangen ist...
Gebt Ihm die Möglichkeit sich Gütlich mit dem R6 Fahrer zu einigen..., dann kann er seinen Lappen behalten + sein Verhalten zukünftig überdenken...

sowas....
 

Shark

Donut-Experte
Mitglied seit
20 Februar 2002
Beiträge
283
Punkte
46
Standort
Baden Württemberg
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat
ich kann schon verstehen das dem Kilo Fahrer die Hutschnur gerissen ist
Also für so ein Verhalten habe ich überhaupt kein Verständnis. Wenn er auf Rennstrecke geht, dann sollte er das Risiko kennen. Und das dort nunmal ein Ausflug ins Kies durchaus nicht unwahrscheinlich ist muss er sich eben vorher überlegen. Egal ob Kiste neu, noch nicht abgezahlt, etc...


<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat
den anderen gleich so HEFTIG zu schlagen
Wärs denn weniger schlimm, wenn er weniger heftig zugeschlagen hätte?
Als nächstes verprügelt er in der Spielstrasse ein Kind, weil es ihm vors Auto gehüpft ist und er bremsen musste.

Für solche Idioten gibt es m.E. nur eine mögliche Bestrafung: Führerscheinentzug auf Lebenszeit, da charakterlich nicht zum führen eines Fahrzeugs geeignet.

Gruß
Shark
 

UBO

Aufzynder
Mitglied seit
22 Juni 2003
Beiträge
974
Punkte
61
Standort
Limburg
@toedi
danke für deinen Hinweis, war noch nie als Touristenfahrer auf einer Rennstrecke.
gruß Ubo
 

Matte

Aufzynder
Mitglied seit
7 Dezember 2001
Beiträge
1.155
Punkte
81
Standort
Darmstadt
Weiß nicht Recht, was ich hierzu sagen soll. Ich wohne ja nicht weit vom HHR und war auch schon zu einigen OFFIZIELLEN Trainings dort. Donnerstags sitze ich aber höchstens mal auf der Tribüne in der Sachs, denn das im Bild festgehaltene ist Usus und nicht selten zu sehen.
Bei richtigen Trainings kann die RENNSTRECKE so genutzt werden, wie vorgesehen. Jeder der das mit Donnerstags verwechselt, ist selber Schuld. Das dann aber gleich Schläge verteilt werden, ist nicht in Ordnung.
Die ganze Sache mit den Touristenfahrten sollte anders gehandhabt werden, doch das weiß jeder von uns. Egal ob Nürburgring-Nordschleife, Oschersleben oder sonstwo. Die "Veranstalter" sind durch die StVO-Regelung immer fein raus und der "Besucher" ist der Dumme. Nur so ist das alles zu machen, denn bei so vielen verschiedenen Hirnies die dort zusammen losgelassen werden, geht es nicht anders.

Es gibt eine viel bessere Alternative für den HHR, die allerdings nur wenige kennen. Lizenz machen (B reicht schon) und schon dürft ihr Montags für kleines Geld MIT DEN PROFIS trainieren. Nicht nur, daß man sich da eigentlich nur steigern kann, sondern man kommt mit denen auch ins Gespräch und da fallen einige wertvolle Tips ab. Auch können die es und fahren daher notfalls um einen rum als über einen drüber. Denkt doch mal darüber nach.

Matte
 

Toedi

Windgesicht
Mitglied seit
15 August 2001
Beiträge
3.962
Punkte
84
Standort
Modell: K 7 BlackBlack
Ich denke mal das eine Anzeige folgt,meine Adresse hat er,bzw die schick ich ihm mit der Crash CD heut mittag.
Schau mer mal was dabei raus kommt...

mfg toe
 

andy45

Beschleuniger
Mitglied seit
5 April 2003
Beiträge
70
Punkte
36
Wenn da die StVO gilt dann hätte die Versicherung des R6 Fahrers den Schaden an der 1000der ersetzt,da er ja durch sein Unfall den anderen in Mitleidenschaft gezogen hat .Deshalb versteh ich nicht wie mann da Rumprügeln kann.Und bei so einer Veranstaltung fahren eh genug Gaskranke rum da muß mann halt ein bischen Vorsichtiger fahren .
 

Bender

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
Vielleicht hat der Kilo Fahrer das Kleingedruckte auf der Eintrittskarte ja auch nicht gelesen...

Gruß...
 
Oben