Schalten beim Wheelie

heisa

Member
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Hallo,
ich bin mir ziemlich sicher das diese Thema schon mal behandelt wurde, aber ich konnte es nicht mehr finden.

Also, Wheelie machen ist ja alles schön und gut, klappt aucch prima, usw., ... , aber ich bekomme das mit dem hochschalten einfach nicht gebacken.

Ich weiss nicht, ob mit Kupplung, oder ohne Kupplung, usw.!!

Letzte Woche war ich gerade so gut dabei, 2ter Gang Hahn auf, schön aufs Hinterrad, wollte in den 3ten schalten, das Vorderrad geht runter und beim starken Beschleunigen hebt es dann wieder ab.

Sähe ja bestimmt auch gut aus, wenn das Vorderrad zwischen dem 2ten und dem 3ten Gang nicht den Boden berührt hätte.

Wie macht Ihr das denn so??

Ich weiss, es gibt Cracks die ziehen Ihre Kisten hoch und schalten komplett durch ohne das das Vorderrad den Boden berührt, und das sieht dann noch so total locker aus.

Also, wer erklärt mir das schalten beim Wheelie fahren???????

MfG
 

Repsol

Member
Mitglied seit
23 August 2002
Beiträge
396
Punkte
48
Standort
NEU-ULM
ohne kupplung !!!
aber das musst du langsam antasten denn beim schalten gibt es einen kleinen ruck !!! wenn du da zu hoch bist und dein fuss nicht auf der bremse dann kann das schon ins auge gehen !
aber definitiv ohne kupplung !!
 

Repsol

Member
Mitglied seit
23 August 2002
Beiträge
396
Punkte
48
Standort
NEU-ULM
ich kann dir das schlecht erklären !!
ich habe mich am anfang filmen lassen um zu sehen wie hoch ich bin !
aber das gas musst du schon lupfen beim schalten !und es sollte schon schnell gehen denn so bald du vom gas gehst und sie ist nicht richtig oben dann fällt das vorder rad !

aber üben ist die devise !
 

gsxrracer

Member
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
189
Punkte
46
Standort
der schönen Ostseeküste
Versuche doch erstmal das schalten ab boden ohne kuplung. Fahren/beschleunigen im ersten gang mit gleichmäßigem druck versuchen den zweiten gang einzulegen(du wirst merken das es nicht geht solang du beschleunigst) gas kurz zu sofort wieder auf und der zweite ist drin. Das ist dann eine sache von zehntel Sek. wenn das klappt, dann erst solltest du es beim wheelie versuchen. geht so schnell das man es kaum merkt
 

heisa

Member
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Hi,
ja und das Gas komplett zu???

Also muss das alles wahnsinnig schnell gehen, oder??

Also 2ter Gang Hahn auf, aufs Hinterrad, Hahn zu, 3ter Gang rein, Hahn auf????????

Hab ich schon probiert, kommt immer wieder kurz runter.

Da bin ich wohl zu langsam, häh??

Weil hoch genug bin ich ja eigentlich!!

????????????????????????????????????????????????
 

Gixxerforever

Member
Mitglied seit
22 Dezember 2003
Beiträge
90
Punkte
36
Standort
Ulm
heisa schrieb:
Hi,
ja und das Gas komplett zu???

Also muss das alles wahnsinnig schnell gehen, oder??

Also 2ter Gang Hahn auf, aufs Hinterrad, Hahn zu, 3ter Gang rein, Hahn auf????????

Hab ich schon probiert, kommt immer wieder kurz runter.

Da bin ich wohl zu langsam, häh??

Weil hoch genug bin ich ja eigentlich!!

????????????????????????????????????????????????
Nein, beim Schalten ohne Kupplung wird das Gas nur so weit zugemacht, daß kein Druck und auch kein Zug auf dem Antrieb ist. Dann flutsch der nächste Gang wie von selbst rein.
 

SteirAIR

Member
Mitglied seit
10 Oktober 2004
Beiträge
199
Punkte
46
ich schalte beim wheelisieren IMMER MIT Kupplung.

Am besten mit dem höchstmöglichen Gang mit Gefühl
und Kupplung wegheben, ziehen, und mit Gefühl und
Kupplung den nächsten Gang reinschupfen.

Ohne Kupplung schalten macht ziemliche Rupfer, und
wer gerne am Kipppunkt unterwegs ist, kann dadurch
auch über den K-Punkt :twisted: kommen und runterfallen.

Darum hat man aus diesem Grund auch IMMER
die Finger am Kupplungshebel, und vor allem den Fuss auf
der Hinterbremse. Das ist als erstes zu üben.

Wennst Short Wheelies, also sehr langsame Wheelies im
ersten zweiten Gang fahren willst, dann musst du sowieso
das meiste mit der HR-Bremse stabilisieren und abfangen.

Lass dir Zeit, such dir einen großen Parkplatz und versuch
das nicht grad im Strassenverkehr.
 

Toedi

Member
Mitglied seit
15 August 2001
Beiträge
3.962
Punkte
84
Standort
Modell: K 7 BlackBlack
SteirAIR schrieb:
ich schalte beim wheelisieren IMMER MIT Kupplung.

Am besten mit dem höchstmöglichen Gang mit Gefühl
und Kupplung wegheben, ziehen, und mit Gefühl und
Kupplung den nächsten Gang reinschupfen.

Ohne Kupplung schalten macht ziemliche Rupfer, und
wer gerne am Kipppunkt unterwegs ist, kann dadurch
auch über den K-Punkt :twisted: kommen und runterfallen.

Darum hat man aus diesem Grund auch IMMER
die Finger am Kupplungshebel, und vor allem den Fuss auf
der Hinterbremse. Das ist als erstes zu üben.

Wennst Short Wheelies, also sehr langsame Wheelies im
ersten zweiten Gang fahren willst, dann musst du sowieso
das meiste mit der HR-Bremse stabilisieren und abfangen.

Lass dir Zeit, such dir einen großen Parkplatz und versuch
das nicht grad im Strassenverkehr.
Hi

Kostet aber viel Kupplung und beim wheelen mit dieser zu schalten wird das bike wohl öfter abfallen da der schaltvorgang mit der Kupplung und viel gefühl;-) zu lange dauert. Dazu hat man wohl keine zeit denn es spielt sich alles im unteren 1/10 bereich ab um das Vr oben zu halten.

mfg
 

GPUNKT

Member
Mitglied seit
17 Februar 2003
Beiträge
504
Punkte
61
Standort
Euskirchen
SteirAIR schrieb:
ich schalte beim wheelisieren IMMER MIT Kupplung.

Am besten mit dem höchstmöglichen Gang mit Gefühl
und Kupplung wegheben, ziehen, und mit Gefühl und
Kupplung den nächsten Gang reinschupfen.

Ohne Kupplung schalten macht ziemliche Rupfer, und
wer gerne am Kipppunkt unterwegs ist, kann dadurch
auch über den K-Punkt :twisted: kommen und runterfallen.

Darum hat man aus diesem Grund auch IMMER
die Finger am Kupplungshebel, und vor allem den Fuss auf
der Hinterbremse. Das ist als erstes zu üben.

Wennst Short Wheelies, also sehr langsame Wheelies im
ersten zweiten Gang fahren willst, dann musst du sowieso
das meiste mit der HR-Bremse stabilisieren und abfangen.

Lass dir Zeit, such dir einen großen Parkplatz und versuch
das nicht grad im Strassenverkehr.
"g-punkt" heist das manman............. :)
 

powerboy

Member
Mitglied seit
13 Juli 2002
Beiträge
60
Punkte
36
Ich schalt auch immer mit Kupplung
ganz normal wie wenn man am Boden schaltet
Sicherlich ist am Besten wenn man sehr schnell schaltet
Es braucht eben Zeit und Geduld und Konzentration
Meinen freund hats beim Schalten schon mal abgelegt mit 180 Sachen war 3 Meter daneben auch aufm Hinterrad
R1 2004 mit 2000 km von einem Freund , Bike getauscht und nach ein Paar Km totalschaden verschrottet
 
Oben