Rutschkupplung von AVG

speeedfreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
21 November 2002
Beiträge
2
Punkte
31
Standort
Scheeßel
hallo leutz!!

hat jemand von euch erfahrung mit der rutschkupplung von avg machen können?!
kann jegliche erfahrung gebrauchen. vorteile und nachteile von dem gerät, da ich mir eins zulegen möchte. seid ihr sowas schon in der gixx gefahren?

gruß speeedfreak!!!!!
 

chrugel

Neues Mitglied
Mitglied seit
24 September 2002
Beiträge
4
Punkte
31
Standort
nähe von Zürich...
Hallo Speeedfreak
Habe mir eine bestellt. Ich hoffe, dass das Ding bald kommt und eingebaut werden kann. Ende Jahr will ich dann in Cartagena testen. Werde mich dann wieder melden...
 

Yamazuki

Tiefflieger
Mitglied seit
23 August 2001
Beiträge
121
Punkte
46
Standort
Hille
Sorry Christian

ich glaube nicht, daß Du eine von uns bestellt hast, die sind alle ab Lager lieferbar.

Falls Du die gekauft hast, die angeboten werden genau unseren zu entsprechen, aus Ergal sein sollen und aus Italien kommen sollen, kann ich Dir leider nur sagen, daß Du günstige tschechische Nachbauten gekauft hast, aus minderwertigen Materialen, die darüber hinaus nicht funktionieren und nicht halten.

Wir geben auf unsere Produkte Garantie. Verwenden die besten erhältlichen Alumaterialien, haben entsprechende Erfahrungen bzgl. Funktionalität und Standfestigkeit - Referenzen (Schäfers Yoshimura S1, Langstreckensieg 24h Oschersleben, 3. Macao Grand Prix, etc.). Wir unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und Produkthaftpflicht.

Ich möchte hier niemanden schlecht machen. Allerdings muß ich mich halt wehren, wenn jemand mit unseren Produkten wirbt, gleiche Funktion und Qualität anbieten, diese nicht einhalten kann und wir Gefahr laufen davon in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Raten kann ich nur, sofern man sich mit einer nicht funktionsfähigen Kupplung zufrieden gibt, alle 50-100 km einen Öl und Filterwechsel durchzuführen. Soviel Material, wie da abgetragen wird und sich im Ölkreislauf wiederfindet ist für keinen Motor gut.

Wann fährst Du nach Cartagena? Wir haben mit befreundeten Rennteams vom 18. bis 20. Dez. dort die Strecke gemietet und bieten Möglichkeiten einer ausgiebigen Testfahrt an.

Hallo Speedfreak,

für Fragen und Anregungen stehe ich jederzeit gern zur Verfügung. Was unsere Referenzen angeht ist die Liste recht umfangreich. Sogar in der AMA Superbike wird unsere Kupplung gefahren. Viele nationale Rennteams fahren seit vielen tausenden Kilometer unter Rennbedingungen ohne Probleme. Ein Team hat wegen Fahrzeugwechsel eine gebrauchte GSX-R 1000 Kupplung, die eine kpl. Saison gefahren wurde, zum Kauf angeboten. Die hätte auch bzgl. des Verschleiß als Neuteil verkauft werden können.

Ich kann Dir gern per Mail ein paar Kontakte geben, die Dir gern mehr über Ihre Erfahrungen berichten. In der Presse waren schon einige Berichte (bzw. ein R1 Bericht erscheint noch).

Grüße

Oliver
 

speeedfreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
21 November 2002
Beiträge
2
Punkte
31
Standort
Scheeßel
Hallo Yamazuki!!

Besten Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe aber noch einen kleinen Rüffel für euch. Ich hatte so vor 3-4Wochen mich per e-mail bei euch gemeldet, doch es gab bis heute nicht eine Antwort. Fand ich schon schade das mir nicht geantwortet wurde. Ich hatte die mail an den Herrn Oliver Struck geschickt. Aber das hat mich nicht von der Qulität der Kupplung abgebracht. Mich würde nur noch interessieren wie teuer das gute Stück ist und ob sich die "Bremskraft" bzw. die "Stärke" der Motorbremse einstellen läßt.

Gruß Speeedfreak!!
 

Yamazuki

Tiefflieger
Mitglied seit
23 August 2001
Beiträge
121
Punkte
46
Standort
Hille
Hi
Du hast eine E-Mail. Falls ich was übersehen habe tut es mir leid!
Grüße
Oliver
 

chrugel

Neues Mitglied
Mitglied seit
24 September 2002
Beiträge
4
Punkte
31
Standort
nähe von Zürich...
Hallo Oliver
Wir reden schon von der gleichen Kupplung. Ich habe meine in Deutschland bestellt. Klar ist die ab Lager lieferbar. Aber da ich aus dem Ausland komme muss ich zuerst die Kohle rüberschieben und erst danach wird sie geliefert. Und die Banken habe da so ihre Lieferfristen...
Ich kann leider erst ab 26 Dezember runtergehen. Aber vielleicht bleibt ihr ja ein wenig länger?
Gruss Christian
 

jkracing

Knieschleifer
Mitglied seit
10 September 2001
Beiträge
301
Punkte
46
Standort
Erding
Jo, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, nur noch ein Hinweis auf ein Posting im racing4fun.de -Forum zum dem Thema.
Die tschechischen Nachbauten im Motorradsport gibts schon fast seit Anbeginn der Menschheit, ist eigentlich aus deren Notsituation zu Zeiten des Kommunismus entstanden wo die sich selber irgendwie helfen mußten, wenn sie irgendwie in den Besitz eines Produktionracers gekommen sind. Da wurden dann Felgen, Ketten, Getriebe und sonstiges nachgemacht, optisch recht gut, nur materialtechnisch oft eben nicht. Zumindest gab es enorme Qualitätsschwankungen. Heutzutage hat sich daraus eben ein gewisser Markt entwickelt, weshalb die Tschechen wegen der Gewinnspanne mittlerweile auch schon in Polen oder Slowenien fertigen lassen. Soll aber nicht heißen daß grundsätzlich alles schlecht ist was von dort kommt, man sollte nur sehr vorsichtig sein, besonders bei Teilen die unmittelbar die Fahrsicherheit beeinflussen. Verkleidungen ect. gibts von dort recht preiswert und unter diesem Aspekt qualitativ auch akzeptabel.
 

King Kenny

Windgesicht
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
Hehe Speedy
da hast du aber gepennt in wie weit Oliver (yamasuki) und seine kupplung und seinem zusammenhang haben wir schon oft genung geposted

Hey Yamasuzuki

Wie Wärs nächste saison ne neue GSX-R 1000 K3 an der must du noch tüfteln und verbessern
 

Jakeman

Tiefflieger
Mitglied seit
30 Januar 2002
Beiträge
110
Punkte
46
Standort
Ennepetal
Hallo Zusammen,

ich hatte das Vergnügen, die Kupplung in einem Bike von Yamazuki auszuprobieren. Leider aus bestimmten Gründen nur gut 2 Runden, aber das ist jetzt mal egal.
Ich kann es nur so sagen wie ein spitzohriger Herr aus einer bekannten Fernsehserie: Faszinierend!!!
Es war irgendwie einfach, hmm, sonderbar. Du knallst den 2. Rein (eigentlich dafür noch viel zu schnell), lässt die Kupplung reinschnalzen und: Nix passiert! Jedenfalls nix dramatisches. Während jetzt normalerweise das Hinterrad wie wild rumstempeln müsste und der Motor gequält hochdrehen, ging die Drehzahlmessernadel auf 12000 1/min, und da blieb sie. Bis der Speed soweit abgebaut war, das die Drehzahl wieder dazu passte.
Wenn ich es erklären müsste, würde ich sagen, wie ein Automatik-Roller beim Anfahren, nur eben andersrum

Streng sachlich genommen

Tjo. Kauf ich jetzt so ein Ding? Sind ja schon ne Menge Euros, aber ich denke, der Preis ist allemal gerechtfertigt.
Hoffentlich kommt in den Bremszonen jetzt nicht Langeweile auf


Jakeman
 
Oben