PS Tuner Test

orker

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
640
Punkte
61
Standort
nähe paderborn / kassel
hallo zusammen

hatte eben langeweile da habe ich mir den tuner test der zeitschrift PS nochmal durchgelesen, dabei ist mir aufgefallen das da ein fehler gemacht werden muss.

Vergleich:
Zupin Motorsport gsxr 1000 Leistung 165 PS motorleistung. es wurde ja auch nur am fahrwerk etwas verändert.
Karthin gsxr 1000 Leistung 163 PS !!! obwohl mit akra komplettanlage (abe dämpfer) bmc, und pcIIIr.
das müssen doch 163ps am rad sein und ned am motor!!!
LKW gsxr 1000 Leistung 185 PS (wie sollte es auch anders sein)
jedenfalls hat die Karthin nach dem 300m spurt genauso wie die lkm 221kmh drauf und in der parabolika hat sie mit 261kmh genau 11kmh mehr drauf...

beim spurt von 0-200kmh tun sich alle drei kilos ned viel, obwohl die zupin mit 7,5 sek sogar trotz besseren fahrwerkes 0,3 sek langsamer sein soll als die serie...

WAS HALTET IHR VON DIESEM TEST ?????


auffällig is noch das honda und yamaha teure kitteile benötigen um in etwa an die leistung der kilo ranzukommen...

[ 10. Oktober 2003: Beitrag editiert von: orker ]</p>
 

Marius

Member
Mitglied seit
2 Juni 2001
Beiträge
864
Punkte
63
Das liegt bestimmt auch an der Übersetzung.

Viel Interessanter finde ich aber, dass 1/3 der zum Teil aus Gold gefertigten Bikes irgendwelche technischen Defekte hatte.

Ist bestimmt geil, wenn man beim Renntraining mit einem 80000 Euro Mopped nach 3 Runden den Rest fürn Tag in der mit Kaschmirteppichen ausgekleideten Box steht und schraubt.

Meiner Meinung ist der Test so realitätsnah wie Raumschiff Enterprice.

[ 10. Oktober 2003: Beitrag editiert von: Marius ]</p>
 

King Kenny

Member
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
PS hat es nicht immer so genau oft vertraut PS nur den angaben der Tuner und die netten kurven sind nicht aus einem Testprotokol sondern freigezeichnet

raus kam das mal als in der Mo und in der PS die Schäfer Suzuki GSX-R 750 von Claus Ehrenberger aus der Saison 2000 getested wurden bei MO waren ganz andere Leistungs werte als bei PS als ein leser darauf hin wies hies es von seiten PS wir haben die angaben vom Tuner genommen !

vergleich doch einmal die Leistung von der KFM GSX-R 1000(185 PS) und der der Schäfer GSX-R 1000 von nebel die soll laut motorrad "nur" 178 PS haben

wenn du fragen hast frag doch mal unser Forums Mitglied Yamazuki dessen R1 ist beim Tuner GP auch dabei war Ausgabe 10 seite 40 die Jos R1

Laut Artikel wurden alle maschinen getested aber irgentwie versteh ich dann diese unterschiede zwischen der Zupin und der Katrin GSX-R auch nicht !
 

Der Bastler

Member
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Die getestete PS-Leistung steht meist im Verhältnis zum Anzeigenaufkommen des Tuners.

So einfach ist das!

Gruß
der Bastler
 

Yamazuki

Member
Mitglied seit
23 August 2001
Beiträge
121
Punkte
46
Standort
Hille
Hi Orker, hatte Dir im R1 Forum folgendes dazu geschrieben:


alles sind Kupplungsleistungen. Will es jetzt nicht beschwören un dhab mir die Zuppin nicht genau angeshen, aber die war "nicht" Serie.

Zur LKM von Schecho aus der Superbike, die machen erheblich mehr als nur einen Rennauspuff und Power Commander.

Zur Beschleunigung und dem Speed in der Parabolica: es saßen nur Menschen auf den Maschinen, die sich auf die unterschiedlichsten Starteigenschaften und Faheigenschaften einstellen mußten, un ddas in kürzester Zeit. Außerdem spielen Übersetzungen eine große Rolle. Unsere R1 war ja sogar schneller auf 300m als die LKM von Schecho, obwohl 20 PS weniger. Das lag eindeutig an dem Kit Getriebe. In der Parabolica war unsere eigentlich unfahrbar, trotzdem war die auch dort schneller als manch andere. Das wiederum lag am Markus Barth, der da hat so gut es ging das Gas stehen lassen.

Verwechselt haben die nichts. Alle angegebenen Leistungsdaten sind auf die Kupplungsleistung hochgerechnet.

Grüße

Oliver


Versprechen kann ich, da wir dabei waren, daß alle Mopeds auf dem Prüfstand vom Häffner gemessen wurden. Aus meiner Sicht sind das ALLES realistische Daten, wobei ich ja auch meine, daß die Zupin GSX-R NICHT Serie war, die Karthin allerdings schon etwas mehr Leistung haben sollte. Die LKM vom Schecho liegt meiner Meinung nach voll im Soll. Daß Honda und auch unsere mehr Aufwand betrieben müssen ist logisch, da die in Serie ja schon 10-12 PS gegenüber der Kilo Gixxer verlieren.

Grüße

Oliver
 

orker

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
640
Punkte
61
Standort
nähe paderborn / kassel
zu zupin: sie ist mit 16837 euro angegeben und die fahrwerksänderungen kosten zusammen ca 4200 euro, bleiben also ca 12600 euro --> der preis der serien kilo. es wurde auch nix erwähnt von motor oder auspuffumbauten... 165 PS


zu kathin: die 163ps können nicht die kupplungsleistung sein, das wäre entschieden zu wenig... denn mit den umbauten die sie hat kommt die auf ca. 163ps am rad !!!
163 ps an der kupplung das is in etwa serie...

hmm alles komisch


ach ja wenn man mal langeweile hat und das wetter ned so gut ist, dann findet man schon sachen wo man sich mit beschäftigen kann...
 

Yamazuki

Member
Mitglied seit
23 August 2001
Beiträge
121
Punkte
46
Standort
Hille
... und selbst dann noch, wenn man z.B. in zwei Foren postet


"Wenn man es jetzt ganz genau macht, wären Serien Kupplungsleistung der Kilo Gixxer bei ca. 160 PS (164 PS ist die werksseitig angegebene Motorleistung). Somit hätte die Zupin als Serien Motorrad mehr als alle, die ich kenne. Und da die Gixxer alle recht gut im Futter stehen und recht eng beieinander liegen, glaub ich nicht, daß die Serie war. Bei der Karthin wundert es mich allerdings doch ein wenig."

Grüße

Oliver

PS: Lass es uns auf ein Forum belassen
 

sino

Member
Mitglied seit
24 Oktober 2001
Beiträge
2.015
Punkte
93
Standort
Duisburg
Komisch komisch Karthin mit diesen Zutaten dann noch so wenig Leistung rausholen!!!

Da gibt es andere die bei gleichen Zutaten erheblich mehr Leistung rauskitzeln!!

Bikergruß Sino
 

Uwe M

Member
Mitglied seit
10 Oktober 2001
Beiträge
456
Punkte
46
Hallo
Ich kann Oliver nur recht geben. Ich war auch dabei und alles ging mit rechten Dingen zu.
Die Angaben der Tuner zu den Veränderungen an ihren Motorrädern muß die PS so übernehmen, da sie ja nicht alle Motoren in Hockenheim auseinanderreissen kann.
So hat eben einer gesagt die ist Original und ein anderer hat aufwändiges Tuning beschrieben. Diese Angaben waren vor Ort nicht nachzuprüfen, die Leistungsdaten schon.

Gruß Uwe
 
Oben