Original Auspuff ?!

A

Anonymous

Hi ihr,

ich finde eigentlich das der originale auspuff ganz brauchbar aussieht. Jedenfalls besser als diese komischen ovalen BOS rohre. Ok, gegen eine Carbon anlage kann er nicht anstinken....
(aber über geschmack soll man ja nicht streiten)

Ähhm, jetzt zu meiner Frage, bei autos etc. haben wir früher oft den auspuff ausgebrannt, damit er halt nen netten sound bekommen hat.

Einfach ein bisschen (oder mehr) WD 40 rein, auf der autobahn vollgas, und schon war die ganze wolle zusammengeschmort.... rööööööhhrrr

Naja, die ganz harten haben vorher noch Bremsflüssigkeit und andere lösungsmittel rein, dann WD 40, einweichen... und gas...

Hatte auf meiner Fighter nen Micron Rohr drauf, also eh keine frage das ding lauter zu machen, aber wie isses denn beim susi original röhrchen ?

 

Gixxer Andy

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
29
Punkte
31
Standort
Ostpreusen Brunnen
Warum willst du dass tun.Der Originale Auspuff hat doch schon einen guten Klang.Ich würde mir lieber ein paar anstendige Gabelfedern kaufen als so einen blöden Schalldämpfer.Auserdem sind wir doch aus diesem Alter raus oder?
 
A

Anonymous

Hat mich einfach nur mal interessiert, wie das beim moped auspuff so ist.....
Nen auspuff würd ich mir erst kaufen, wenn ich meine mal hinlege, und mir das original rohr verkratz.

... naja, und mehr leistung.... bei 160PS...
da denk ich ehrlichgesagt nicht drüber nach, ob ich 160 oder 165 PS hab, ist doch eh schon genug.....

Hätt mich nur gefreut, über nen schön sonoren klang des puffs. Naja, war halt bislang eine Micon Racing gewöhnt...
 

Suzie

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
28 Januar 2002
Beiträge
9
Punkte
31
Standort
Norderstedt
Doch !!! Auch wenn es nicht das ist, was Du hören /lesen willst. Gebe Andy recht, finde auch, dass das Moped von Haus aus einen guten Sound hat, bin allerdings auch nix Besseres gewohnt. Wenn Du mit dem Austausch so lange warten willst, bis Du ihn zerschredderst, musst Du nur darauf achten, das Du Dich in 'ner Rechtskurve hinpacktst.
 
A

Anonymous

Moin Moin
schmeiß doch einfach die auspuffklappe raus,der Sound ist Geiler als der von ner Evo 2 mit ABE Topf.gruß barsch
 
A

Anonymous

Wo es so und so schon Blödsinn ist, eine Evo2 mit ABE Topf zu montieren!
 

Cyborg

Backenbremser
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
@ Brainbug6
Kann den anderen nur zustimmen, lass die Finger vom Originaltopf, denn so schön und leicht wie er ist, so teuer ist er auch(525.-Euro
)
und die grüne Macht schraubt den auch ab, wenn er zu laut ist und dann is er wech!

Wenn Du nur auf lautstärke aus bist, dann kauf Dir eine günstige Renntüte(füreinpaareurofünfzig),
in die kannst Du noch reinkippen was Du willst(versuchs mal mit reinem Alkohol, kommt im Dunkeln sehr gut
), nur dann ist am ende der verlusst nicht so hoch.
 
A

Anonymous

so.. das thema muss ich nochmal hoch holen..

wie sieht das denn nun aus. die drei schrauben hinten habe ich runter. damit ist aber nur eine blende befestigt gewesen. unter dieser blende ist ein blech eingeschweisst (?) welches dieses mittelrohr hält.

kann mir nun einer nen tip geben, wie ich den puff komplett leer räume ohne ihn zu zersägen ? ich meine das muss doch irgendwie gehen.

und ich brauch keine tips wie "lass es, kauf dir nen racing" oder so. hab ich alles schon. ich will das dingeskirchen leer räumen (da verkratzt) und ev. für die rennstecke benutzen. also.. ein paar pix wären vielleicht auch ganz hilfreich..
 

Der Bastler

Aufzynder
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
In dem Auspuff sind sicherlich Resonanzräume, abgeschirmt mit sog. Prallblechen.

Bei meinem Nachbarn (Chopperfahrer!!) haben wir eine Radikalkur an seinem Auspuff durchgeführt.

Wir haben extrem lange (ca. 60 cm): Gibts im Baumarkt) Holz/Eisenbohrer genommen und frech von hinten die Prallbleche durchgebohrt (2-3 Bohrer sind dabei draufgegangen).

Doch der Aufwand lohnt: Das Ding macht jetzt einen Heidenlärm!!
Allerdings müssen zur TüV-Vorführung jedesmal ein paar Putzlappen in den Auspuff gesteckt werden.

Gruß
der Bastler
 
A

Anonymous

so.. es ist vollbracht..

allerdings kann man des ergebnis nur auf rennstrecken verwenden, auf denen es keien phonbegrenzung gibt (die leute werden mich in ledenon hassen
).

habe das blech hinten entfernt. no way in. also.. kurzerhand den endtopf aufgesägt. die innereien bestehen aus einem runden lochblech in dem 3 prallbleche eingeschweisst sind. da das teil nun eh schon zerlegt war, konnte ich es auch nach gutdünken umbauen (ala idm
). habe die prallbleche entfernt (schweisspunkte aufgebohrt) die hülse und das lochblech um 18 cm gekürzt, den spass wieder vernietet und den deckel mehr schlecht als recht hinten wieder drauf gewürgt. von 3 m entfernung sieht das alles sogar ganz ordentlich aus.

die lautstärke die dieses teil nun produziert ist jenseits von gut und böse. wirklich idm like. iss ja auch klar, ist ja nur noch eine leere hülse. die nachbarn haben schon ganz komisch geschaut


morgen werd ich davonmal ein par fotos machen.. ev. auch mal eine tonaufnahem und das ganze dann hier online stellen.

fazit: der verkratzte und nicht mehr veräußerbare endtopf wurde in 3 stunden zu einem "idm endtopf" umgebaut
 

Der Bastler

Aufzynder
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Da sind wir jetzt hochgespannt.

Hoffentlich hält meine Soundkarte der Belastung stand!

Gruß
der Bastler
 

Der Bastler

Aufzynder
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Also, jetzt habe ich mir meinen noch jungfräulichen Original-Endtopf nochmal angesehen und frage mich, wo hast Du den Topf aufgesägt??

Abgesehen davon, solche tatkräftigen Männer braucht unser Forum, um den Fortschritt und damit Deutschland weiter voran zu treiben!!

Gruß
der Bastler
 

Der Bastler

Aufzynder
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Hätte ich fast vergessen: Für derartige Aktionen gibt es natürlich 5 Sterne!

Gruß
der Bastler
 
A

Anonymous

schraubt man hinten das abdeckblech ab, sieht man das letzte prallblech. die alu hülle ist über dieses prallblech umgebördelt. da ich keinen bock hatte das aufzudrieseln, habe ich die hülle kurzerhand etwa einen cm von hinten gesehen aufgesägt (der dämpfer kann damit nicht mehr in den org. zustand versetzt werden). nach dem aufsägen kann man die innere hülse problemlos rausziehen, man muss nur darauf achten, dass man die glasfasermatte zwischen innen und aussen hülle nichtm it heraus zieht (bekommt man nur schwer wieder gescheit rein
). der rest ist eher grobschlächtig gewesen, flex.. die titaninnereien machen so schöne funken


dann habe ich es nochmals auf die länge gekürzt wie ich es mir vorgestellt habe.

man darf ihn nur nicht unten aufsägen, weil einem sonst die halterung für den krümmer verloren geht.

wie gesagt, morgen mittag gibts ein paar fotos..
 
A

Anonymous

so.. eine kleine und qualitativ nicht so gute vorabversion:

hier zwei pix (nur webcam
)






und hier eine wave datei. die quali ist aber nicht so besonders, da ich nur den laptop in der garage stehen hatte..

gaaanz böser sound

have fun
 

Der Bastler

Aufzynder
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Die Optik wird in Richtung Streetfighter "verbösert".

Der Klang ist wunderbar brutal.

Herzlichen Glückwunsch! Eine sehr gelungene Aktion!

Vielleicht schiebst Du morgen noch ein paar detailierte Bilder nach und den Klang bei 12.000 U/Min wollen wir auch nochmal hören (wenn die Nachbarschaft mitspielt).

Gruß
der Bastler
 
Oben