Mal ne komische Auspuff Frage...

Sam

Beschleuniger
Mitglied seit
9 November 2003
Beiträge
86
Punkte
36
Standort
Mannheim
Hi Leute!
Ich bräuchte mal eine kleine Aufklärung:
Wenn ich an meine K3 ne Racinganlage (Akrapovic) dranbastel, ich wollte zusätzlich ein K&N Filter einbauen und das ganze mit dem PCIII abstimmen.
Wodurch ergibt sich die Leistungssteigerung.

Durch freieres Einatmen kann mehr Sauerstoff zum Gemisch zugefügt werden? Durch freieres Ausatmen können die Abgase schneller entweichen?
Habe ich bei dieser Konfiguration einen Spritmehrverbrauch? Wie hoch ist dieser und wie erkärt er sich (wenn er da ist)?
Ergibt sich ein Mehrverbrauch aufs ganze Drehzahlband oder nur wenn ich die MehrPS ausnutze?

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. :)

Gruß Sam
 

King Kenny

Windgesicht
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
Lässt sich alles im Powercommander Erfahrungs- Berichte nachlesen

im kurzen und ganzen durch den KN Luftfilter bekommt deine maschine mehr Luft was zu mehr Leistung führt und der Auspuff lässt die Abgase schneller ab was auch zu einer Leistungssteigerung führt(soweit weist du ja auch)nur leider magert deine Maschine durch diese Komponenten auch sehr stark ab und der Spritverbrauch geht hoch aber mit Hilfe des Powercommanders kannst du deine Maschine auf den Auspuff und Lufti anpassen und nebenbei auch den erhöhten Spritverbrauch wieder senken (dies ist schön nachzulesen im Powercommander Thread)

Den erhöhren Spritverbrauch hast du auf dem ganzen Drehzahlband bzw. je höher die Drehzahl desto höher der Spritdurst (Drehzahl frist halt)

[ 22. Januar 2004: Beitrag editiert von: King Kenny ]</p>
 

Sam

Beschleuniger
Mitglied seit
9 November 2003
Beiträge
86
Punkte
36
Standort
Mannheim
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von King Kenny:
<strong>nur leider magert deine Maschine durch diese Komponenten auch sehr stark ab und der Spritverbrauch geht hoch aber mit Hilfe des Powercommanders kannst du deine Maschine auf den Auspuff und Lufti anpassen und nebenbei auch den erhöhten Spritverbrauch wieder senken (dies ist schön nachzulesen im Powercommander Thread)

[ 22. Januar 2004: Beitrag editiert von: King Kenny ]</strong><hr></blockquote>

Das verstehe ich nicht ganz. Die Maschine magert ab, richtig, aber das führt doch nicht zu mehr Spritverbrauch oder? Die Einspritzung weiss doch garnicht das mehr "Atmung" da ist.
Und dann mit dem PCIII wieder senken? Ich dachte mit dem PCIII muss ich dann der Einspritzung sagen das mehr Sprit benötigt wird.

Klär mich auf.

Gruß Sam
 

look4free

Windgesicht
Mitglied seit
15 September 2003
Beiträge
3.724
Punkte
104
Standort
Vellmar
die aussage von kingkenny verstehe ich auch nicht ganz

bei mir war es eher das gegenteil. mit mehr luft und ohne/wenig abgasstaudruck lief meine obenherum viel zu fett und hat gesoffen wie sau (8-10liter). mit serienlufi+auspuff lag sie bei 6-7litern. also auf prüfstand mit adjuster einstellen lassen und schon liegt sie wieder bei 6-7litern aber mit etwas mehr leistung, die wenn man sie fordert auf 8liter gehen kann... also da muss einer noch mal genauer erklären, für was dann der sensor im luftfilter/ansaugtrakt ist und ob ein geringer staudruck bei einem saugmotor mit einspritzung nicht auch zu einer besseren verbrennung mit mehr eingespritzdem sprit führt (da ja auch mehr luft kommt)... oder ich verstehe die motorradtechnik jetzt gar nicht mehr
 

King Kenny

Windgesicht
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
Bei einem größeren Luftdurchsatz ( Luftfilter ) wird das Gemisch dünner ( magert also ab ) nun hat die GSX-R viele Sensoren diese passen die Einspitzung nur in kleinen Fenstern ein, eine Optimierung der Einspritzung bringt dann bessere Ergebnisse .

Nun kann man aber die Maschinen auch anfetten und abmagern ohne den Luftdurchsatz zu erhöhen .

Je mehr Luftanteil um so magerer
Je mehr Spritanteil um so fetter

Durch einen erhöhten Luftdurchsatz wird aber mehr Sprit eingespritzt ,bei 40% mehr Luft wird auch 5% mehr Sprit (keiner reeller wert nur zur Verdeutlichung) Daher der erhöhte Spritverbrauch .

Durch den Luftfilter und Auspuff kippt dies Verhältnis dadurch das die Maschine keine Sensoren im Auspuff hat was man aber z.B. durch den Powercommander anpassen kann, der PC fettet die Maschine dann in bestimmten bereichen so an das es an den Erhöhten Luftdurchsatz angepasst wird .

Es ist aber bekannt das die GSX-R im oberen Bereich sehr Fett eingestellt ist wenn man hier etwas abmagert kann man einen geringeren Sprit verbrauch und etwas mehr Leistung erhalten .
 

GP503.de_Wolle

Backenbremser
Mitglied seit
21 Februar 2003
Beiträge
155
Punkte
46
Standort
Pfalz
Hi KK,

stimmt nicht ganz.

Gasdurchsatz wird langsamer mit Raceanlage, d.h.
dein Moped läuft fetter.

Schmaller Krümmer = schneller Gasdurchsatz = mehr Drehmoment bei weniger Spitzenleistung.
Dicker Krümmer genau umgekehrt.

Dies habe ich vereinfacht ausgedrückt, wers genau wissen will, lässt sich wissenschaftlich beraten.

Schönes Wochenende

ruov
 

look4free

Windgesicht
Mitglied seit
15 September 2003
Beiträge
3.724
Punkte
104
Standort
Vellmar
ohne jetzt einen streit vom zaun zu brechen, halte ich mehr davon, was ruov schreibt. klar stimmt das von kenny mit dem powercommander und auch das sie serienmäßig im oberen drittel zu fett läuft (aus haltbarkeitsgründen ~ thermische probleme wenn zu mager), aber das mit dem auspuff mit mehr durchsatz und dadurch noch fetterem gemisch (egal ob mit lufi oder ohne) leuchtet mir schon ein. ich habe mich damals nur mit saug und turbomotoren im pkw bereich beschäftig (gerade wegen gruppe n und a auspuffanlagen und deren leistungscharakteristik), aber das verhältnis war ähnlich, wie jetzt beim bike (denke ich)...
 

King Kenny

Windgesicht
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
"Schmaller Krümmer = schneller Gasdurchsatz = mehr Drehmoment bei weniger Spitzenleistung.
Dicker Krümmer genau umgekehrt."

Das ist der Hacken an der Geschichte die Kompl. Anlagen sind Konisch verlaufend bei meiner K3 mit zwischen verbindungen

dazu kommt es gibt es gibt sehr viele Kompl.Anlagen die alle anders geformt sind .

aussdem zielte die Frage hin für eine K3 mit Akrapovic mit Lufti und Powercommander

dies kann man aber auch alles hier im Forum Erlesen ich empfehle "Erfahrungen mit dem Powercommander"


wer es genauer wissen will kann ja Akrapovic, und Suzuki fragen
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hallo!

Eine interessante Alternative soll die Hydratech-
krümmeranlage von Micron sein hat da jemand mit Erfahrung.
Lt. Micron der Alleskönner der alle Vorteile vereint.
 
A

Anonymous

Hey Tuning Fans

Würde mich auch brennend interressieren, was mit der Hydratech-
krümmeranlage von Micron los ist, ob die versprochene Leistung das hält, was sie verspricht?

Hat den jemand "schon eingebaut"?
 
Oben