Lenkkopflager - mieser Service

Gully

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
29 März 2003
Beiträge
25
Punkte
31
Standort
Rosenheim
Hallo,

also erstmal habe ich kein Problem mit meiner K3 - bin nach zugegeben erst einer Woche superzufrieden. Aber was mein vorheriger Suzuki-Haendler mit mir veranstaltet hat finde ich eine Frechheit.
Habe 1999 eine GSX-F neu gekauft; nach 2 Jahren fahre ich zum Tuev und der nette Herr da meint, dass mein Lenkkopflager hinueber ist (man bemerkte einen Rastpunkt beim Lenken). Eigentlich duerfe er mir die Plakette nicht geben aber ich habe ja noch Garantie und er gehe davon aus, dass ich das auch reparieren lasse - also Plakette drauf. Bin noch am selben Tag zu meinem Haendler - der schiebt das Ding in die Werkstatt, kommt nach 20 Minuten wieder raus und beschwichtigt mich, dass ja nur was falsch eingestellt gewesen waere. Ich - keine Ahnung - fresse das als Erklaerung - Rastpunkt in der Lenkung war weg. Jetzt will ich die GSX-F verkaufen (hab' ja 'ne K3
) und fahre zum Tuev. Siehe da - Lenkkopflager kaputt - keine Plakette. Es gab keinen Rastpunkt oben sondern extremes Wackeln an der Gabel (da hab' ich damals wg. Unwissenheit nicht nachgeschaut); mir ist beim Fahren nur immer heftiges Lenkerflattern aufgefallen, was ich aber auf schlecht ausgewuchtete Reifen geschoben habe.
War dann in einer anderen Suzuki-Werkstatt; die meinten das Teil waere wohl schon von Anfang an hinueber gewesen - toll, jetzt darf ich die Reparatur bezahlen...
Insgesamt bin ich jetzt stinksauer (fahre nachher zum Bezahlen und das wird mich nicht gerade beruhigen
) und will einen boesen Brief an Suzuki Deutschland schicken. Was kann einem eigentlich mit einem defekten Lenkkopflager passieren? Also das Lenkerschlagen war teilweise wirklich extrem - wuerde gerne fuer meinen Brief wissen ob das auch gefaehrlich haette werden koennen. Da sich hier ja recht kompetente Leute tummeln stell' ich das mal hier rein, auch wenns keine Kilogixxer war.
Danke schonmal fuer Eure Antworten und wenn Ihr die Ortsangabe meines Profils anschaut, werdet Ihr wissen um welchen Haendler es sich handelt, wenn Ihr aus der Gegend kommt - der sieht mich nie wieder.

Gruesse
Gully
 

Bender

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
Hi Gully,

wer wäre an deiner Stelle nicht richtig sauer? Wenn die Sache sich so abgespielt hat wie du sie geschildert hast, ist der Händler keine Empfehlung. Egal ob Inkompetenz oder Bocklosigkeit.

Nach Rücksprache mit meinem Händler (mit dem ich nach wie vor sehr zufrieden bin), empfehle ich dir, den betroffenen Händler erneut aufzusuchen (hoffentlich hat es noch keinen offenen Streit gegeben). Dabei solltest du dem Händler zunächst nur deine Situation und seinen Anteil daran schildern (betont sachlich!). Stelle ihm abschleißend die Frage, was man denn nun gescheiterweise machen könnte um das Problem zu lösen. Hole sozusagen seinen Rat ein. Du setzt ihn dadurch einerseits in Zugzwang, lässt ihm aber gleichzeitig einen Ausweg bei dem er sein Gesicht wahren kann. Wenn er an dieser Stelle auf "stur" schaltet, ist es Zeit für den Brief an Suzuki Deutschland.

Den Brief solltest du dann vielleicht nicht als allzu bösen Brief schreiben. Deutlich und sachlich ist wahrscheinlich die bessere Wahl. Gehe dabei auch auf deinen "Gütegesprächsversuch" ein. Wenn du noch den Auftragszettel von der ersten "Reparatur" hast (falls es überhaupt einen gegeben hat), ist das sicher hilfreich. Ein Versuch, die Aussage des zweiten Händlers bestätigt zu bekommen schadet bestimmt auch nicht. Die TÜV Protokolle solltest du als Kopie beilegen.

Gruß...
 

Bender

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
Hi Gully,

wie hat sich dein Fall inzwischen entwickelt?

Gruß...
 

Gully

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
29 März 2003
Beiträge
25
Punkte
31
Standort
Rosenheim
@ Bender

Habe die Reparaturrechnung erst diese Woche bekommen. Wenn ich es am Samstag schaffe, will ich persoenlich bei dem Haendler vorstellig werden. Sollte ich das nicht schaffen, ruf' ich naechste Woche dort mal an.
Ich gebe dann auf jeden Fall Bescheid, wie das ausgegangen ist.
 
Oben