Kosten und Besonderheiten der 36.000km Wartung

Katja-Fan

Member
Mitglied seit
2 Juli 2002
Beiträge
164
Punkte
46
Standort
bei Erfurt
Kilo K2, Stärker-Profil in Erfurt

Suzuki Ölfilter = 8.53 €
Dichtscheibe = 0.69 €
3 Liter Motul3000 = 24.57 €
4 Zündkerzen NGK CR9E = 30.34 €
Luftfilter = 24.57 €
Bremsflüßigkeit wechseln = 16.03 €
Kleinteile/Schmierstoffe = 3.36 €
35 Arbeitseinheiten = 140.30 €
---------------------------------
inkl Märchensteuer 288.15 €

[ 13. Mai 2004: Beitrag editiert von: Katja-Fan ]</p>
 

Jeffrey777

Member
Mitglied seit
27 November 2002
Beiträge
258
Punkte
46
Standort
Würselen
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

Oh weh, da gehen schon eine Menge EUROS flöten.
Das tut schon weh.Frag mich, ob man das nicht selber machen kann?

[ 16. Mai 2004: Beitrag editiert von: Jeffrey777 ]</p>
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

Also bei dem KM stand würde ich nur noch ne Motorinspektion machen lassen und statt einen Lufi für 25,- würde ich mir nen K&N holen der hält ewig und Dein Mopped bekommt mehr Luft.

Alles in allem geht das aber noch bei uns zahlste für sowas auch locker über 400,- beim falschen Händler
 

Katja-Fan

Member
Mitglied seit
2 Juli 2002
Beiträge
164
Punkte
46
Standort
bei Erfurt
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von AVIDPJ:
<strong>Also bei dem KM stand würde ich nur noch ne Motorinspektion machen lassen und </strong><hr></blockquote>

ja, bei den meisten Leuten wäre das auch nicht weiter interessant, allerdings hat meine trotz der Kilometerleistung erst im Juli ihren 2. Geburtstag und deshalb bekommt sie noch ordentliche Inspektionen
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Katja-Fan:
<strong>

ja, bei den meisten Leuten wäre das auch nicht weiter interessant, allerdings hat meine trotz der Kilometerleistung erst im Juli ihren 2. Geburtstag und deshalb bekommt sie noch ordentliche Inspektionen</strong><hr></blockquote>

Wow Du mußt ja auf Deinem Mopped leben ??

Soviel Zeit hätte ich auch gerne dann ist das natürlich verständlich !!
 

ZX7R

Member
Mitglied seit
2 Juni 2003
Beiträge
345
Punkte
46
Standort
Hameln
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

Hallo,

soviel ist das ja nun auch nicht an km.

Die Preise sind günstig bei Deinem Dealer..!

Hier in Hameln ist alles teurer, aber ich mache auch alles selber und lasse nur das Nötigste machen.und zahle dann immer so ca. 80€ bei einer Inspektion......

Denn habe habe auch schon 20000 km runter und mein Baby ist noch kein Jahr Alt


Wenn ich alles Abziehe, habe ich die 20t km in 6 Monaten gefahren
 
Mitglied seit
28 März 2003
Beiträge
14
Punkte
31
Standort
South of Heaven
Re: Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

K2, RU-Motorrad-Shop, Ludwigsburg

Ölfilter = 9,45 €
Dichtscheibe = 1,22 €
3,3 Liter 10W40= 28,31 €
4 Zündkerzen NGK CR9E = 28,92 €
Schmierstoffe = 2,30 €
29 Arbeitseinheiten = 145,00 €
---------------------------------
inkl. unvermeidlicher Steuer = 249,63 €
 

pizbuin

Member
Mitglied seit
8 Juni 2004
Beiträge
556
Punkte
61
Standort
Schweiz
Da würde ich Oel+Oelfilter (3,3 l) wechseln, nen richtigen Luffi einbauen (K&N oder BMC) und Iridium Zündkerzen, die kannst Du locker 20tkm fahren.

Und im Winter evtl. mal in Ruhe Stahlflex-Bremsleitungen und Flüssigkeit wechseln. Wenn die Bremsen jetzt normal fkt. dann ist das nicht so eilig mit dem Wechseln der Flüssigkeit.

Drosselklappen synch + Ventile einstellen, wenn nicht schon vorher bei 24tkm gemacht worden ist. Normal bei nem Händler würde ich an den Ventilen nicht rumfummeln lassen. Wenn Du Glück hast schauen sie die Ventile wirklich an, aber nur wenn Du Glück hast. Und hinterher schrauben sie Dir das Moped wahrscheinlich schlechter wieder zusammen als es vorher war. Um Geld zu sparen wechslen sie meistens die Motordichtungen nicht und sowas ist absoluter Schwachsinn....die Ventile kannst am besten durch einen privaten Schrauber nachschauen lassen der sich auskennt und dem Du Vertrauen kannst.

Dann würde ich noch unbedingt alle Schrauben gemäss WHB überprüfen. Hier und da kann sich schon mal ne Schraube lockern. Dabei aber nicht an den gesicherten Schrauben drehen, damit sich der Kleber nicht löst. Und evtl. noch die Schrauben mit einer Markierungen versehen, damit man sieht wenn sich was lockert.

Wenn Du noch keine neue Kette hast, dann würde ich die auch auf jeden
Fall wechseln, bei 36tkm merkt man eine neue Kette bem Fahren deutlich.

Bremsbeläge vorne würde ich auch noch mal nachschauen.

Soweit, hab ich was vergessen?

Gruesse

Martin
 

SuziGixxe

Member
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
71
Punkte
36
Re: Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

Ich würde nach Garantieablauf die einfachen Sachen selbst
in die Hand nehmen, das spart jede Menge Arbeitsstunden+Mehrwertsteuer, für das Geld kannst dafür ein Reifen kaufen :lol: .

Gruss
 

Marius

Member
Mitglied seit
2 Juni 2001
Beiträge
864
Punkte
63
Kosten und Besonderheiten der 36000km Wartung

Hier könnt ihr die Kosten der 36000km Wartung und evtl. Besonderheiten, die ihr damit erlebt habt reinschreiben.
 

Mäusezahn

Member
Mitglied seit
29 Mai 2008
Beiträge
695
Punkte
61
Standort
Nähe München
Kilo K 7: Inspektion im Oktober 2009

Wartung laut Plan
Zündkerzen
Ölwechsel
Kettensatz

allinclusive 528 € :shock:
 

ecki945

Moderator
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
5.484
Punkte
168
Standort
77781 Biberach
Mäusezahn schrieb:
Kilo K 7: Inspektion im Oktober 2009
Wartung laut Plan
Zündkerzen
Ölwechsel
Kettensatz
allinclusive 528 € :shock:
Abzüglich geschätzter 200€ für den Kettensatz, ne Stolze Summe. Haben Die bei dem Preis zumindest noch das Motorrad gewaschen?
 

HaPe-9R

Member
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
102
Punkte
46
Standort
BRACKENHEIM (HN)
Mäusezahn schrieb:
Kilo K 7: Inspektion im Oktober 2009

Wartung laut Plan
Zündkerzen
Ölwechsel
Kettensatz

allinclusive 528 € :shock:
:-" IRIDIUM-Kerzen (ab K7 Serie) bei 36.000 km wechseln ..., das ist wohl der Witz !!! ???

(... sahen bei meiner 9er-Ninja nach 43.000 km wie neu aus)

Soviel dazu,
HaPe
 

ecki945

Moderator
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
5.484
Punkte
168
Standort
77781 Biberach
Mäusezahn schrieb:
Kilo K 7: Inspektion im Oktober 2009
Wartung laut Plan
Zündkerzen
Ölwechsel
Kettensatz
allinclusive 528 € :shock:
Kannst du die Kosten hier mal aufschlüsseln, was die fürs Material ungefähr verlangt haben?

welchen KM-Stand hast du ungefähr? Wurde das Ventilspiel kontrolliert?
 

BT012SS

Forumshändler
in Ehren
Mitglied seit
13 Februar 2002
Beiträge
14.964
Punkte
376
Standort
Odenthal
Alle 12.000Km ist der Wechselintervall, ob´s nötig ist sei dahin gestellt.
Bevor mir allerdings ne Masseelektrode verschwindet wechsle ich lieber früher als bei 43.000.
 

Mäusezahn

Member
Mitglied seit
29 Mai 2008
Beiträge
695
Punkte
61
Standort
Nähe München
also erst mal zur Werkstatt: sie ist in Benediktbeuern am Kesselberg im schönen Bayern (immer noch biliger als in MUC)
da ich das bike erst seit 06/08 hab, mich immer noch im Rahmen der Garantie bewege und null Plan vom Basteln und Schrauben an bikes hab, bin ich weiterhin auf eine Werkstatt angewiesen :oops:

zu der Inspektion selbst:
sie wurde bei km 36169 am 21.10.2009 gemacht
die Arbeiten wurden laut Wartungsplan ausgeführt, was auch immer das heißt, denn mein Plan geht nur bis 24.000 km :roll:

nicht überprüft wurde laut diesem Zettel:
das Ventilspiel, die Steuerkettenspannung, der Vergaser, der Kraftstofffilter, Kupplungszug und der Antriebszahnriemen

Berechnet wurde für die Wartung
lt. Plan 158,50 €
die Zündkerzen CR9EIA-9 50,60 €
Teilsynthetiköl 32,85 €
Dichtscheibe 1,35 €
Verbrauchsmaterial 4,50 €
Kettenkit incl aller Nebenarbeiten 57,06 €
Ketttensatz 224,01 €

ergo mit der Märchensteuer 528,87 €

that´s it :crazyeyes:
war das nun für den Münchner Raum überzogen????

TuningPaul, Walter, was sagst du dazu? die Werkstatt hattest du mir ja empfohlen?
 

ecki945

Moderator
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
5.484
Punkte
168
Standort
77781 Biberach
die Preise der E-Teile find ich nicht übertrieben hoch (Kettensatz vielleicht an der oberen Preisgrenze). Günstiger gibts halt immer. Kannst die E-Teil-Preise mal mit BT0012 OnlineShop vergleichen.
Mäusezahn schrieb:
da ich das bike erst seit 06/08 hab, .....
Hast du ein anderes Moped gekauft nach deinem Ausrutscher?
 

BT012SS

Forumshändler
in Ehren
Mitglied seit
13 Februar 2002
Beiträge
14.964
Punkte
376
Standort
Odenthal
Mäusezahn schrieb:
nicht überprüft wurde laut diesem Zettel:
das Ventilspiel, die Steuerkettenspannung, der Vergaser, der Kraftstofffilter, Kupplungszug und der Antriebszahnriemen
Die müssen die 12.000er Inspektion abgearbeitet haben auf deinem Plan.
Kupplungszug und Antriebszahnriemen hat dein Moped nicht, Ventilspiel alle 24.000.

Ansonsten finde ich den Preis inkl. Kettenkit in Ordnung.
Das teuerste war doch eh die Putzerei deines Alltagsmopeds :-"

Muß die Dame halt nicht so viel fahren :mrgreen: Quatsch :thumbup:
 

Mäusezahn

Member
Mitglied seit
29 Mai 2008
Beiträge
695
Punkte
61
Standort
Nähe München
ecki945 schrieb:
die Preise der E-Teile find ich nicht übertrieben hoch (Kettensatz vielleicht an der oberen Preisgrenze). Günstiger gibts halt immer. Kannst die E-Teil-Preise mal mit BT0012 OnlineShop vergleichen.
Mäusezahn schrieb:
da ich das bike erst seit 06/08 hab, .....
Hast du ein anderes Moped gekauft nach deinem Ausrutscher?

nö, hab sie von einem Spezl wiederherstellen lassen .. werd sie doch nicht so ohne weiteres hergeben ;)

hm dennoch war es schon ein Haufen Holz für die Inspektion...
Karl , du hast scho recht, nehm mir jedes Jahr vor nicht so viel zu fahren , aber irgendwie gelingt mir das nicht so recht :mrgreen:
 
Oben