Kamera am Mopped!!

heisa

Tiefflieger
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Servus,
ich hab da so eine Idee (ist vielleicht auch nur ne spinnerei)!!

Ich will mir ne Kamera ans Mopped bauen und beim nächsten Rennen mal ein paar Runden aufnehmen, nur so just for fun um mal zu sehen wo ich meine Sekunden verliere (als ob ich das nicht wüsste)
:)))!!

Ich weiss, dass das Thema hier schon mal besprochen wurde, nur ging es dabei um eine Digicam die auf dem Tank, oder sonst wo montiert wurde.

Ich will aber eine kleine Kamera irgendwo vorne hinbauen und das Speichermedium in den Kofferraum der 1000er bauen.

Ich habe so etwas ähnliches letztes Jahr in Mugello bei dem Peter Hecker gesehen, der hat vorne und hinten eine Kamera und kann das beliebig umschalten.

Tja, nur wie funktioniert das ganze, hat jemand von euch Erfahrungen auf diesem Gebiet, oder hat vielleicht jemand schon mal so etwas verbaut, oder gebaut??

Was brauche ich den dafür??

Kann man an eine Digigicam eine externe Kamera anschließen??

Also Digicam in den Kofferraum und dann ein Kabel gelegt vor zur Externen Kamera??

Bin für jeden Tipp dankbar.

MfG
Sascha
 
A

Anonymous

hey heisa
also ich hatte die cam letztes jahr auf dem tank und die aufnahmen sind spitzenklasse geworden.das dazu!

nun ich hatte bei meinen turns auf dem lausitzring auch jemanden gesehen der sowohl vorne wie auch hinten eine linse installiert hatte und um von der forderen "und" hinteren sicht bilder zu bekommen hatte er sich nen schalter an einen der stummel gebaut.ein microschalter glaub ich war das und hatte sich angeboten von den einzelnen fahrern aufnahmen zu machen.die anbringung war vorne an der unteren gabelbrücke und hinten in der mitte vom kofferraum(obendrauf).ich denke mal wen du zu nem fachhändler gehst kann der dich hinsichtlich eines schalters etc. beraten.
 

heisa

Tiefflieger
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Servus,
ja das war bestimmt auch der Hecker.

Ne gelbe 1000er Suzi mit Apgo (schreibt man das so?) Aufklebern.

Der fährt IDM, iss ganz schön flott unterwegs gewesen.

Der macht ein Video von dir, fährt ein bischen vor dir her, und ein bischen hinter dir her und filmt dich dabei und das Video kannst du dann kaufen.

Die Idee ist ganz ähnlich.

Nur will ich wissen was ich da für Material brauche!
Ich hab da noch nicht so die Ahnung mit diesen elektrodingen und Camcordern.

Ich will da aber kein Geld mit machen, will nur für mich just for fun ein paar Runden filmen!!

MfG
Sascha
 

Knolle34

Beschleuniger
Mitglied seit
13 Dezember 2002
Beiträge
86
Punkte
36
Standort
Ahrensburg bei Hamburg
Moin moin......

hatte auch mal die ehre mit peter zuschnacken da ich das auch sehr interesant fand.....

also das ganze System was er jetzt verbaut hat, hat ihn ca 2000 bis????? € gekostet....
und damit hatte sich mein interesse schlagartig gelegt :)


Gruß
Knolle
 

Spatz

Donut-Experte
Mitglied seit
21 Juni 2001
Beiträge
282
Punkte
46
Standort
Ingolstadt
Hallo,

eine Lösung wäre folgende:
Digital Camcorder mit Analog-Video-Eingang.
Dann diesen Eingang mit einer Conrad Elektonik Linse belegen (fängt bei 79,- EUR an).
Für eine 2. Linse kann man das Eingangssignal einfach mit einem Schalter umstellen.

Spatz
 

TL_alex

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
26 Juni 2002
Beiträge
2.918
Punkte
84
Standort
Kieler Umgebung
Hallo,

eventuell kann man einen alten analogen Camcorder zerlegen und eine kleine Kamera mit Kabel ranmontieren, es gibt aber auch kleine Recorder an die man ja auch eine Kamera von Conrad anschließen kann oder Kameras aus der Alarmtechnik zb Aritech Domkamera (ist mit Platine ca4x4x3 cm groß und liefert Standard Videosignal + Ton )mach mich mal schlau was unser Anbieter liefern kann und zu welchem Preis, da ich in der Branche bin.

mfG TL Alex

meine Seite
 

heisa

Tiefflieger
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Servus,

ja ich glaube der Spatz hat recht!

So könnte es gehen, die Digcam als Speichermedium unter die Rücksitzbank und ne Minikamera vorne an, oder unter die Verkleidung.

Weil 2000 € für ein bischen Spaß wäre mir auch zu hetig.

Nein, nein, es sollte schon was (relativ) kostengünstiges sein!

Danke Spatz, werd mal bei ebay nach ner Digicam mit Analog-Video-Eingang suchen.

Mfg
Sascha
 

heisa

Tiefflieger
Mitglied seit
20 Juli 2001
Beiträge
100
Punkte
46
Standort
Flieden
Hallo TL_alex,

ja es gibt so Minikameras mit Speichermedium zur Überwachung, kosten so zwischen 80 - 100 € bei ebay.

Ich weiss aber nicht ob das funktioniert wenn das Speichermedium nicht direkt an ein Videogerät angeschlossen ist.

Wäre natürlich auch gut, die Kamera vorne dran (wird an nen 9V Block angeschloßen) und das Speichermeium unter die Rücksitzbank (ebenfalls mit nem 9V Block). Beides ist mit einer Antenne ausgestattet (geht zwischen 50 und 400 m, je nach Ausstattung) und das ganze funktioniert über Funk!.

Tja wie schon gesagt das wäre die billigste und einfachste Lösung, aber ich weiss nicht ob das Speichermedium auslesen geht, oder ob es nur ein Signal am Videorecorder (für den Videorecorder) umwandelt.

Wäre echt Klasse wenn du dich da mal schlau machen könntest!

Dank dir schon mal.

Mfg
Sascha
 

Hardy

Tiefflieger
Mitglied seit
8 Dezember 2001
Beiträge
140
Punkte
46
Standort
OB erhausen
Ich fahre auch gelegentlich mit Kamera auf dem Tank.

Ich habe eine Sony PC9e, die baugleich mit der PC8 ist, aber zusätzlich einen Memory-Stick für Fotos und kurze MGEG Sequenzen hat (braucht kein Mensch). Bekommt man schon für unter 1000€ NEU.

Der Vorteil an der Sony:

- Klein und sehr leicht

- Analoger FBAS, SVideo und FireWire Ein- und Ausgang

- externer Microanschluss

- bei Nutzung der Videoeingänge ist die Wackelunterdrückung auch aktiv

Die Aufnahmen werden einfach toll. Bei Nutzung einer CMOS Kamera (Farb-Minikamera) sind die Aufnahmen zwar nicht ganz so toll aber für diese Zwecke vollkommen ausreichend. Wieviele dieser Minikameras oder Fingerkameras mit einem Umschalter montiert werden ist dann eine reine Kostenfrage. Im EBay bekommt man die kabelgebundenen Farb-Minikameras für unter 40€.

Die professionellen CCD Objetive kosten allein schon 2000€ pro Stück und bieten die volle Qualität.

Ich habe aber auch schon eine Videokamera mit defektem Laufwerk als Externe Kamera angeschlossen. Das Ergebnis ist wesentlich besser als mit den CMOS Kameras und bei einem Sturz bleibt die MiniDV heile (MiniDV entweder im Heck montiert oder in einem Bauchladen um die Hüfte).
 
A

Anonymous

so rein spasseshalber würde mich das auch mal interessieren. wir haben hier doch genug elektroniker und (der)bastler im forum. kann denn nicht mal einer von denen irgendwas im kopf zusammenbasteln ?

finde die idee eigentlich nicht schlecht, vorn im bug ne minikamera, hinten im heck irgendwo die geräte zur aufzeichnung. die kamera auf dem tank stört beim fahren nicht.. ausserdem hat das irgendwie sowas von der gp1


da tun sich ganz neue möglichkeiten auf.. z.b. ne heckkamera (natürlich nur für leute, die hinten auch was zu bieten haben, sprich überholen können
).

wie gesagt, mach sich doch mal einer die mühe.. es gibt nix zu verdienen, nur den verbalen dank, ich hab leider von videotechnik nicht die leiseste ahnung.
 
A

Anonymous

das thema noch mal ganz ungeniert nach oben schieb


bin da wirklich interessiert dran. wenn also einer von videotechnik ahnung hat, bitte mal mit mir in verbindung setzen oder hier posten.
thx
 

gsxrracer

Reifenmörder
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
189
Punkte
46
Standort
der schönen Ostseeküste
Tip

Alublech ca 3mm biegen, bohren und anbauen. Arbeitszeit pro Stück halbe Stunde, befestigung mit Standartschraubaufname + zusätzliches Klebeband, Cam möglichst mit Weitwinkelobjektiv

Liefert perfekte ruckelfreie Videos













 
A

Anonymous

alles schön und gut. aber dann hab ich ja wieder ne kamera an bord. das ist es ja, was ich nicht möchte.

ich will nur ne minikamera wie diese hier



in die verkleidung einbauen und dann den ganzen spass irgendwie im heck aufzeichnen. und an dem aufzeichnen hängt auch mein problem. wie und womit. das würde mich am meisten interessieren.

btw. @ gsxrracer
wo sind die filmchen von dir zu sehen ? du hast doch sicher schon welche gemacht..


[ 17. Juni 2003: Beitrag editiert von: bad_head ]</p>
 

Spatz

Donut-Experte
Mitglied seit
21 Juni 2001
Beiträge
282
Punkte
46
Standort
Ingolstadt
Hi,

nochmal:
Benötigt wird eine dieser Mini-Kameras mit Standard Video-Out (1Vpp 75Ohm).
Dazu ein Digitaler Camcorder - idealerweise im Mini DV Format - mit analogem Video-In Anschluß.
Um die Daten zum PC zu übertragen sollte ein Firewire DV-Out Anschluß vorhanden sein (haben die Mini DV Camcorder nahezu eh alle).

Anschluß:
12V zur Mini Kamera und das Videosignal von der Mini-Kamera zum Heck in den Mini DV Camcorder führen.
Mini DV Camcorder auf Aufnahme analog Video-In stellen und der Spass kann beginnen.

Mittels einfachen Signalumschalten/Umstecken kann man jetzt nachezu zwischen beliebig vielen Quellen (Front/Heck/Reifen/...) umschalten.
Mit Schaltung über Relais wäre sogar eine Umschaltung während der Fahrt über z.B. Lichtschalter möglich.

Grüße,
Spatz
 
A

Anonymous

das ist doch mal ne antwort die ich hören wollte

gleich bei ebay nach nem camcorder ausschau halten werde


danke @ spatz
 

gsxrracer

Reifenmörder
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
189
Punkte
46
Standort
der schönen Ostseeküste
Klar gibts welche nur wir sind gestern damit zu sechst los und zu fünf zurück nach Hause + ein Apschlepper und einem Hubschrauber. Darum habe ich auch meinen Beitrag zu dem Thema Slide gelöscht und mehr möchte ich iM auch nicht dazu sagen. Jeder kann sich nun denken warum. Noch ist es Intensivstation
 
A

Anonymous

@gsxr racer
sollte das wirklich hier rein ? wenn ja, versteh ich den post nicht..
 

gsxrracer

Reifenmörder
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
189
Punkte
46
Standort
der schönen Ostseeküste
Ja, weil die Frage stand obs auch Vidoes gibt. Soll heißen das ich diese Videos vorerst nicht zeigen werde aus oben genannten Gründen.

[ 17. Juni 2003: Beitrag editiert von: gsxrracer ]</p>
 
A

Anonymous

jetzt hab ich es auch verstanden.. wünsch dem kollegen gute besserung.
 
Oben