Intermot - Erfahrungen

Bender

Altherrenausfahrer
Mitglied seit
13 August 2001
Beiträge
2.643
Punkte
91
Standort
Hamburg
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Bartman:
<strong>...Als ich ihm dann auf den Erfahrunsaustausch im Forum ansprach wurde er fast sauer. D.h. Suzuki ließt hier mit, nimmt uns aber nicht alle für voll. War jedenfalls mein Eindruck...</strong><hr></blockquote>
Mit dem "Mitlesen" ist das so eine Sache. Sicher wäre es einfältig bis dumm, wenn Suzuki hier nicht mitlesen würde (oder wir das annehmen würden). Wie im richtigen Leben kommt es dabei darauf an was man daraus macht. Vermutlich sind die Meinungen hierüber bei Suzuki selbst geteilt. schließlich arbeiten dort auch nur Menschen.

Souveräne Charaktere würden versuchen, Vorteile aus dem Forum zu ziehen. Schließlich gibt es hier einige Information, die von Bedeutung sein könnten (Design, Identifikation der Mitgleider mit Marke und Modell, ... und auch Probleme) Es gilt, diese Informationen zu nutzen.

Weniger souveräne Charaktere neigen dazu, nur den Teil zu erkennen, vor dem sie Angst haben: "Da schreibt einer was schlechtes über unser Motorrad..." Am liebsten würden sie das verbieten. Sie schmälern damit selbst die Möglichkeit der Weiterentwicklung (sachlich wie persönlich).

Erst die Einsicht und die damit verbundene Entscheidung zur ersten Kategorie gehören zu wollen kann da etwas ändern. So etwas kann man aber nicht anordnen. Es wäre sogar denkbar, dass eine großzügige Richtlinie durch die persönliche Kleinlichkeit eines einzelnen Mitarbeiters in seinem Arbeitsbereich nicht zur Anwendung kommt (kann überall passieren).

Technische Themen, die mit Verlist der Betriebserlaubnis oder der Garantie einher gehen, sind Sache des Einzelnen. Das Forum ist zwar eine Plattform, kann aber bei gesundem Menschenverstand nicht als imageschädigend für Suzuki eingeschätzt werden. Eher im Gegenteil.

Gruß...
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Hi Leute,
auf der Intermot gabs bei Suzuki sowohl Leute die durchblickten und welche die es einfach nicht wollten. So waren dem einen Herrn die Probs (Beschichtung und Kupplungsrupfen im 1ten Gang)sehrwohl bekannt, er war auch freundlich. Der zweite, etwas später konnte sich die Probleme nicht erklären, kenne er gar nicht. Als ich ihm dann auf den Erfahrunsaustausch im Forum ansprach wurde er fast sauer. D.h. Suzuki ließt hier mit, nimmt uns aber nicht alle für voll. War jedenfalls mein Eindruck.
Noch ein toller Schriftzug auf dem Datenblatt der Tausender ist mir aufgefallen. Der war wohl nicht von Suzuki. :))))))))))))

Kann leider kein Photo anhängen wie an einer e-mail??

Es stand aber "WWW.GSX-R1000.DE" drauf :)))
 

rookie

Knallgasfetischist
Mitglied seit
1 Januar 2002
Beiträge
692
Punkte
61
Standort
munich/bavaria
glaube nicht, dass suzuki an den beiträgen in unserem forum grosses interesse hat: wenn's hochkommt posten hier einigermassen regelmässig nicht mal 100 AKTIVE members. das ist ein so verschwindend geringer prozentsatz vergliechen mit den absatzzahlen der kilo, sodass man uns als eine gruppe von paar "spinnern" abtun kann.

kaum einer der gsxr1000-fahrer, die ich bis jetzt z.b. auf einer tour oder auch rennstrecke getroffen habe, wusste, dass es ein solches forum im internet überhaupt gibt und die meisten zeigten eher ein mässiges interesse...
 
A

Anonymous

@rookie
Wahrscheinlich hast Du recht. Aber wissen kann man's nicht. Wenn ich Produktmanager oder Marketier bei Suzuki Deutschland wäre würde mich die Meinung der Fans durchaus interessieren. Schliesslich verkauft sich ein Produkt nach dem Geschmack der Kundschaft besser, und so ein direktes Kundenfeedback wie hier im Board bekommen sie woanders auch nicht so einfach und billig.
Und was die Anzahl der User angeht: gelesen wird das Board mit Sicherheit von deutlich mehr Leuten. Ich selbst hab ja auch erstmal ein paar Wochen so reingeschaut, bevor ich mich registriert habe.
Manch ein Hersteller hat den Wert von Fanclubs ja auch schon erkannt und kümmert sich intensiv um die Pflege der Beziehungen, allen voran Harley. Und für die hat sich das ja auch extrem gut ausbezahlt. Denn nur wegen der überagenden Technik und den attraktiven Preisen werden die Mühlen bestimmt nicht gekauft.
Vieleicht kommen die von Suzuki ja auch noch dahinter.
 

Marius

Aufzynder
Mitglied seit
2 Juni 2001
Beiträge
864
Punkte
63
Solange die Mühlen 1PS mehr haben, als das Konkurenzmodell, werden sie gekauft.

Kein Mensch kauft mehr eine ZX7R. Bringen Kawa eine neue raus, mit 145PS und 170kg trocken, wird sie der Renner.
Die Markentreue ist im Motorradbereich lange nicht so ausgeprägt, wie in der Autobranche.
Ich kenne wenige, die stur Suzuki, Honda usw. fahren (Duc ausgenommen)

Viele aber, die immer nur eine Automarke fahren und fahren werden. Egal wie häßlich die Kiste ist.

Zu Suzuki Detschland: Da gebe ich rookie absolut Recht. Ausser ein paar wenige Artikel über Händler oder technische Probleme interessiert die unser Forum mit Sicherheit nicht die Bohne.
Warum auch?
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Hi Bender,
du triffst 100 % meine Meinung, habs nur nicht so ausführlich rüber gebracht. Dass Suzuki mitliest ist und war mir klar. Nur wie du schon sagtest, es kommt darauf an, wie man damit umgeht.
Gruß Bartman
 
Oben