Geräusche Kilo k5 beim Anfahren

rflx

Member
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
50
Punkte
36
Standort
Baden-Baden
Hi,

habe bei meiner Kilo K5 gestern festgestellt dass wenn ich etwas flotter anfahren will so mit c.a 4000 upm und die kupplung kommen lasse üble geräusche und ganz wenig, fast zu vernachlässigenden Vortrieb habe.

Habe mit der suche für mich keine passende Antwort gefunden.

Die geräusche treten nur auf wenn ich anfahren will - beim losrollen passiert nix an geräuschen nur wenn ich bissl schneller will.

Denke i-wie an Einstellung der Kupplung o.Ä.
Maschine is original - 11.000 km drauf.


grüße Daryl
 

Frederistic

Member
Mitglied seit
31 August 2008
Beiträge
22
Punkte
31
vielleicht hilft Dir ja auch schon aufgrund des Belagverschleißes den Ausrückmechanismuss nachzustellen.
Soll man laut meines Werkstattbuches gelegentlich machen.
Ich selbst hab das bei meiner K6 nur selten und dann nur im kalten Zustand mit einem sehr merkwürdigen Geräusch verbunden, als wenn der Motor festgeht.
Im Winter werd ich mir die Kupplung mal zur Brust nehmen.
 

bradpittoh

Member
Mitglied seit
18 Juni 2006
Beiträge
113
Punkte
46
rflx schrieb:
habe bei meiner Kilo K5 gestern festgestellt dass wenn ich etwas flotter anfahren will so mit c.a 4000 upm und die kupplung kommen lasse üble geräusche und ganz wenig, fast zu vernachlässigenden Vortrieb habe.
Hehe! Da hilft nur: Üben Üben Üben
 

Nico13

Member
Mitglied seit
10 Mai 2009
Beiträge
22
Punkte
31
Standort
48431 Rheine
Hey.


Schau mal nach was dein Kettenkit sagt. Hab ähnliche Sympthome mit nem Verschlissenen Kettensatz gehabt. Allerdings dann auch wenn ich nach dem Anrollen (voll eingekuppelt) am Kabel gezogen hab.


Gruß Nico
 

Heizzer

Member
Mitglied seit
8 Juni 2007
Beiträge
235
Punkte
46
Standort
Speyer
@ rflx: guck dir den link von tomtom an und dein Problem ist so gut wie gelöst.

@ bradpittoh: kommst du so auf deine 113 Beiträge :roll:
 

Dr.Drehzahl

Member
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
2.219
Punkte
111
Standort
Bonn - NRW
rflx schrieb:
Jungs schaut mal aufs Datum ;)
Egal, denn das Problem besteht ja weiterhin. Ich habe bei hartem Anfahren aus dem Stand ebenfalls diese unsagbaren schlimmen Geräusche aus dem Motor, fahr ich normal an, ist alles Tutti. Ab dem zweiten Gang ist alles wie es sein soll, auch wenn ich zur Ampel rolle kann ich gleich ohne ein Problem gleich durchladen, nur anhalten darf ich nicht.
Bin eigentlich die Jahre über gut damit klar gekommen, aber jetzt in einem anderen Beitrag ist mir gaub ich geholfen worden.
Zweiradtechnik Thomas Kaiser aus Halle/S hat die entsprechenden Teile die zusätzlich in die Kupplung montiert werden müssen. Das sind orginalteile der Kilo K7, damit sollte das Problem beseitigt sein. Wenn ich die mal montiert habe (muss mich aber noch Schlau machen welche kommt wohin) werd ich über das Ergebnis berichten.

Das sind die zwei Wellscheiben und die Deckeldichtung



 

Norden_GiXXer

Member
Mitglied seit
3 Mai 2011
Beiträge
104
Punkte
49
Hey Dr.Drehzahl hast du das Problem mit den k7 Teilen gelöst ? Hab dieses blöde Geräusch auch :( und es nervt ...

Danke
 

Hazard

Member
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
133
Punkte
48
Standort
Bocholt
Ähm, laut Ronayers Microfiche für die K7 müssten es die Nummern 14 (Art. 21471) und 15 (Art. 21472) sein. Montage beider Scheiben hinter der Reibscheibenpaarung im Kupplungskprb.
 

Hazard

Member
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
133
Punkte
48
Standort
Bocholt
Oh ja :thumbup:
Nach dem Link müsste er ja eigentlich nur den Ring 14 (sprich 12 B, Art. 21471) ganz hinten einbauen.

Was mich jetzt aber doch wundert, lt. Ronayers sind bei der K6 bereits 2 Ringe dargestellt, und zwar mit o.g. Artikelnummern. Wozu also das Ganze?
Vielleicht einfach nur sauber einstellen. Oder anderes Öl... :laughing4: ich bin raus
 

Dr.Drehzahl

Member
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
2.219
Punkte
111
Standort
Bonn - NRW
Am reinen Einstellen liegt es nicht, ebenfalls auch nicht am Oel.
Hier aus dem Forum (weiss nicht mehr wer) habe ich mir die Austauschringe gekauft, aber bevor ich die Kupplung zwei oder dreimal öffne, wäre ich gern sicher, welcher Ring wie rum und wohin kommt.
Nachdem was ich gelesen habe, müssen bei der K5 Zwei Ringe verbaut werden.
 

Trip

Member
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
191
Punkte
49
Standort
Stuttgart
@Doc ih habs an meiner K5 auch gehabt dein Suzi Dealer um die Ecke weiss Bescheid ! Komisch an meiner K6 trifft das Problem nicht auf :grubel
 

Dr.Drehzahl

Member
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
2.219
Punkte
111
Standort
Bonn - NRW
Werd ich mir in der Garage mal ansehen, ansonsten komm ich auf nen Kaffee mal vorbei, und Du zeigst es mir. :kopfkratz
Soviel ich in Erinnerung habe, sind beide Ringe konisch.
 

Koelschbloot

Member
Mitglied seit
12 Oktober 2012
Beiträge
85
Punkte
38
Interessant - habe die Thematik auch, nur sporadisch und nur wenn ich mit Sozia anfahren will. Kurz an der Kupplung lupfen und weg ist es. Alleine tritt es nicht auf. Werde mir den Link mal ansehen, danke fürs posten :thumbup:
 
Oben