Fast neue Gixxer zum Schnäppchenpreis...?!

Mogwai

Aufzynder
Mitglied seit
9 Februar 2010
Beiträge
838
Punkte
74
Standort
München
Hab mich grad ein wenig über das hier kaputtlachen müssen :laughing4: : Gixxer bei ebay

Quasi nagelneue Gixxer mit nur 275 Kilometern auf der Uhr, hat auch nur n paar Kratzer und nach nem schlimmen Sturz (mit 34PS-Drossel) mussten nur einige Kleinteile wie z.B. der Motor ersetzt werden, da isn Zylinder rausgebrochen. Ansonsten is des Bike voll toll in Schuss, gibt ja schließlich nix, was sich nicht mit nem Schraubenzieher und Panzertape reparieren lässt...
Deswegen liegt der Mindestpreis auch deutlich über 4000 Euro :crazyeyes: :boing

P.S. Hier noch ein lustiges Zitat aus der Artikelbeschreibung: "Es könnte sein, dass ich was vergessen habe in der langen Zeit." (Nee, bestimmt nicht, denn ob der Rahmen in Ordnung is interessiert doch niemanden und is sowieso ned von Bedeutung wenn man sich die Rennverkleidung draufbaut. Die sorgt schließlich dafür, dass man mit nem Riss im Rahmen beim Abflug auf der Renne wenigstens aerodynamisch korrekt Richtung Friedhof segelt...)
:boing

Bleibt nur zu hoffen, dass des niemand hier ausm Forum is, der/die sein Moped so bei ebay anbietet, dem- oder derjenigen wär ich jetz wohl etwas zu nahe getreten. :giggle
 

Rambotito24

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
36
Punkte
38
Es ist unglaublich aber die Karre ist für über 5000 € weggegangen...

Für ein Totalschaden nicht schlecht... der neue Besitzer wird sich freuen...
 

ecki945

Moderator
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
5.488
Punkte
168
Standort
77781 Biberach
Verstehe die Aufregung nicht . Die Artikelbeschreibung gibt genug Hinweise auf den Zustand des Fahrzeuges. Auf die Besichtigung des Fahrzeuges wird hingewiesen.
 

Mogwai

Aufzynder
Mitglied seit
9 Februar 2010
Beiträge
838
Punkte
74
Standort
München
Joah, da kann sich der Verkäufer freuen - wer sowas zum Fahren und nicht zum Ausschlachten kauft (auch wenns ne Gixxer is): selber verantwortlich :mrgreen:
 

Öhm_Gast

Tiefflieger
Mitglied seit
14 September 2009
Beiträge
124
Punkte
50
Standort
Pforzheim
Ich hab das Moped damals auch die ganze Zeit beobachtet...
Der Knaller ist ja nun noch, dass es einen 2. Anlauf gab (bei der 1. Auktion für EUR 5.060,00 war wohl ein Spassbieter am Werk (schon klar :-D)) bei dem der Haufen sogar noch mehr einbrachte: EUR 5.162,00.

Soll jeder kaufen und verkaufen was er/sie will, das soll kein Urteil sein, aber wie bitte kann man so ein tolles Motorrad (dann auch noch auf 34PS gedrosselt) so dermassen zerlegen? Da würde mir das Herz bluten.
 

derTim

Tiefflieger
Mitglied seit
22 November 2008
Beiträge
130
Punkte
46
Standort
Zwickau
die frage ist wohl eher wie verarscht kommt man sich vor wenn man eine 1000er mit 34ps fährt?! der käufer kann einem echt leid tun!
 

Öhm_Gast

Tiefflieger
Mitglied seit
14 September 2009
Beiträge
124
Punkte
50
Standort
Pforzheim
Ich glaub nicht, dass es einen Käufer gibt, das Moped steht sicher noch bei der Gixxer-Lady vor der Tür.
Wenn man sich mal die Bewertungen anschaut, dann sieht man, dass ihre verkaufte Emely Erdbeer Sammlung z.B. schon lange bewertet wurde, von der Suzi fehlt allerdings jede Spur.
Der Preis wurde sicher durch Freunde und Bekannte hochgepusht um die Auktion für andere womöglich interessanter zu machen und dann letztendlich von einem dieser gekauft.
Auktionsgebühren kann man sich auch ganz einfach wieder holen, wenn man einen Problemfall meldet und angibt, dass der Käufer vom Kauf zurücktreten möchte. Der Käufer muss dem dann nur noch zustimmen und schon bekommt man die Gebühren wieder gutgeschrieben.
2 x (angeblich) verkauft, 2 x Gebühren zurückgeholt, Kosten = 0, Rizla noch vor der Tür --> weiter warten bis sich ein "Dummer" findet der den Haufen für mehr Geld abholt.
 
Oben