European GSX-R Meeting 2019 - MotoGP-Team ist dabei!

European GSX-R Meeting 2019 - MotoGP-Team ist dabei!
Geschrieben von Goliath
Rennstrecke Zolder in Belgien
Freitag, Juni 21, 2019 - 12:00 PM
Bis: Sonntag, Juni 23, 2019 - 01:00 PM
(Angepasst auf die Zeitzone: Europe/Amsterdam)
Kategorien

Terminplanung
Alle Zeiten wurden an die folgende Zeitzone angepasst: Europe/Amsterdam

Das Ereignis ist vorbei und findet nicht mehr statt
Der Suzuki-Club Deutschland gibt jetzt folgende Informationen zum GSX-R Meeting in Zolder bekannt:

"Das Rahmenprogramm wird neben den IDM-Rennen auch in diesem Jahr wieder Stuntshows, Fahrwerks-Workshops, Autogrammstunden und eine große Party umfassen. Als Highlight wird es auch wieder ein Gruppenfoto und eine Paraderunde geben.

Auch die Contests aus dem letzten Jahr werden wir wiederholen. Es werden also wieder besondere Teilnehmer und besondere Bikes prämiert. Und natürlich erhält auch die größte Gruppe wieder einen Preis – also rührt nochmal kräftig die Werbetrommel in eurem Forum

Auch das Thema „Camping“ ist jetzt mit 100%iger Sicherheit wieder so wie im letzten Jahr. Vor Ort bezahlt jeder Camper 5€ pro Person pro Nacht, den Rest übernimmt Suzuki.


Ach ja, fast hätte ich es vergessen…:

UNSER MOTOGP TEAM KOMMT!

Alex Rins und Joan Mir werden als Special Guests dem Event beiwohnen, für Autogramme zur Verfügung stehen und an der Paraderunde teilnehmen!!!! Ist das nicht geil?

Also, wir freuen uns auf euch!!!
"


Für mich klingt das wieder total spannend und ich freue mich auf das Event.

Über das Forum kann wieder eine Sammelbestellung via Paypal erfolgen, durch welche der Preis für die Karten auf 40 Euro für das gesamte Wochenende reduziert wird.

Bitte nutzt als Adresse: admin@gsx-r1000.de

Dann euren User- und den vollständigen richtigen Namen und letztlich: Die Karten kosten 40 Euro! Wenn ihr das Geld "versichert" überweisen möchtet, müsst ihr die Gebühr oben drauf rechnen.
Wenn ihr keine Gebühr aufschlagen möchtet, dann könnt ihr die Überweisung an "Freunde und Familie" tätigen, die ist kostenfrei.



Zolder (2).jpg

Bild_0744-640x480.jpg

Bild_0791-640x480.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare

Hallo Freunde des gepflegten Motorsports,

wie letztes Jahr habe ich eine WhatsApp-Gruppe für Zolder eingerichtet; hier können sich Mitglieder absprechen bezüglich Termine, wo man sich trifft, etc.

Jeder, der teilnehmen möchte, schickt mir bitte eine PN, er bekommt dann den link zur Gruppe.
Da sicher Jeder von uns bereits genug WhatsApp-Gruppen hat, bitte nur Infos, Fragen zu dem Meeting in Zolder; für alles Andere ist das Forum da :cool:

see you in Zolder,

Christian
 
Hallo,
Da ich am Freitag Urlaub habe würde ich auch gerne kommen.
Kann ich mich bei der Kartenbestellung noch einklinken und wer hat Lust ab Koblenz durch die Eifel mit anzureisen oder trefft ihr euch schon irgendwo?
Wie läuft das mit dem Zelten, muss man anmelden?

Grüße
Udo
 
Hi Kurvenfan, bezahlen kannst du per Paypal an obenstehender Adresse ,achte aber auf Privatzahlung ! In Zolder bei der Anmeldung erfährst du alle Einzelheiten inkl. Eintrittskarte ÷ Parkticket ! Fürs Campen musst du pro Tag 5 € bezahlen, den Rest übernimmt Suzuki ! Ich hoffe ich habe deine Fragen zu Zolder ausreichend beantwortet ! Wenn du noch was wissen willst dann Frage einfach ! :thumbup:
 
Hallo Harri,
Geld habe ich überwiesen. Statt Campen habe ich mich doch für ein Zimmer entschieden — muss halt fahren.
Karte bekomme ich also erst vor Ort, hat Suzuki hier einen Stand oder ganz normal an der Kasse?

Grüße
Udo
Vielleicht kann Christian mich ja noch der WhatsApp Gruppe hinzu fügen
 
Hi, wenn du am Eingangshäuschen bist , bist du richtig , geh dort rein und melde dich mit dem Forumsnamen und deinem Namen an , alles weitere wirst du dort erfahren ! Du wirst dein Einfahrt Ticket bekommen und kannst dann bis zum Parkplatz am Ring und Cateringzelte mit deiner Gixxe fahren ! Dort steht auch ein Stand von Suzuki wo du dein Helm u.s.w. während deines Aufenthalts einlagern kannst !
 
GSX-R - Meeting in Zolder - Ölfuß auf Reisen - oder warum ich meinen Ständer verbinden musste...

Nachdem wohl Alle gesund zurück sind, wollte ich mal kurz schildern, was sich in Zolder so zugetragen hat.

Am Donnerstag habe ich mein Eisenschwein wieder zusammengesteckt, nachdem ich mich am 01.05.2019 ordentlich langemacht hatte - dazu später mehr.
Also Freitag morgen 08:00 Uhr ab auffe Bahn - erstmal wieder Gefühl bekommen.
Die linke Hand tut noch sauweh und ich kann kaum kuppeln (Strecksehne Mittelfinger abgerissen und gebrochen) - Aber die Kupplung braucht man ja nur zum Anfahren.

Erst einmal Richtung Düren - Harri besuchen, der mir auch noch Obdach für das WE gewährt hat (DANKE nochmal!).
Die Fahrerei geht eigentlich, aber in Linkskurven habe ich mehrmals ungewöhnlich viel Wheelspin und kleine Rutscher - komisch...

Bei Harri was getrunken und ab nach Zolder anmelden; es war wie letztes Jahr alles perfekt organisiert und vorbereitet - Klasse!
Irgendwie ist aber hier wenig los - komisch...
Aber gut - ist ja auch Freitag - wird bestimmt morgen brutal voll.

Ab nach Düren - Grillen und Bier trinken.
Nach einer kurzen Nacht ab auf die Bahn und bis Aachen kann man schön ballern (wenn nur nicht immer dieser Wheelspin und die Rutscher wären).

In Zolder endlich ein paar bekannte Gesichter gesehen und die üblichen Gespräche über Alles geführt...
Aber auch Neuuser aus dem Forum kennengelern und viel Spaß gehabt!
Bei den obligarorischen Rundgängen und dem Zugucken bei den Jungs von der IDM mal beim Mopped vorbei - was isn das?
Öl auf der Lauffläche in Fahrtrichtung links? Hä? Und warum glänzt der linke Schuh so? ÖLFUß! FUCK!
Daher der Wheelspin und wohl auch der Grund, warum ich mich vor 6 Wochen abgelegt habe - na super!

Ölstand kontrolliert - Minimum!
Nicht gut.
Also mal gucken, ob hier Irgendeiner teilsynthetisches Öl dabei hat - wobei man gerade auf der Renne nur vollsynthetisches fährt; ein Satz mit "X".
Später dann vorsichtig Richtung Düren und in Harris Garage Ritzelabdeckung runter; sieht nach dem Simmerring der Getriebeausgangswelle aus - und der an der Schaltwelle ist auch nicht 100%ig dicht.
Perfekt! Ich könnte K.....
Naja - nach 66.000km darf sowas schonmal vorkommen - insbesondere nach 24 Jahren.

Was tun?
Nach einer kurzen Durchsicht einen Lappen mit Rödeldraht im den Ständer gewickelt, dass zumindest von dort weniger auf den Reifen kommen kann.
Und einen schönen Glitzischwamm unterhalb des Ritzels eingeklemmt, dass wenigstens etwas aufgefangen wird - hat sogar ein wenig genutzt.

Am Sonntag ab zum Frühstück nach Zolder - wie gehabt bis Aachen was haste, was gibste!
Bei Aachen angehalten und festgestellt, dass eine Reinigung mit Lappen und Bremsenreiniger den Reifen viel besser aussehen lässt - einfach Mist.
Also immer schön hösch in den Linkskurven und dafür in den Rechtskurven durchladen...

In Zolder noch ein bisschen geguckt, gequatscht und dann langsam verabschiedet - die Heimfahrt wollte ja auch noch in Angriff genommen werden.
Also gemütlich in Linkskurven mit max 200 heimgerollt...

Gestern schon Teile bestellt und am Samstag wird es gemacht - kein Ding.

Zum Thema SUZUKI:
Es wird aktuell viel Negatives über das Team von SUZUKI geschrieben.
Ich will hier mal eine Lanze für die Mädels und Jungs brechen - es war toll organisiert, die Mitarbeiter waren alle top motiviert und hilfsbereit - so wie man das von dem besten Hersteller von Motorrädern erwartet ;-)

Es hat mich aber sehr traurig gestimmt, dass der ganze Aufwand von SUZUKI sich nicht in Teilnehmerzahlen ausgedrückt hat; ich verstehe auch nicht wirklich, warum?!
Für EUR 40,-- für 3 Tage IDM, Catering, Getränke, Probefahrten, Stuntshows, Besuch der MOTOGP-Stars,...
Was kann man mehr erwarten???

Also ich nix.
Danke SUZUKI!


Und noch ein paar Bilder (teilweise von Anderen gemacht):

26524

IMG_9636.JPG


26519

26520


26521

26522

26525


26526

26527

26528
 
Oben