EU Import?

A

Anonymous

Hallo

Ich habe vor mir eine GSX r 1000 zu kaufen (2003)..
Ich habe gehört, dass es EU Importe gibt von dem Teil was günstig sein soll!
Hat einer Erfahrung damit oder kann mir einer was dazu sagen??
Vorteile / Nachteile??

Danke


Markus
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi mw0ca,

ich hatte mal vor jahren eine graue 1100 suzuki. hatte sie damals sehr günstig gebraucht gekauft, aber dann ging der ärger los. kaum eine werkstatt wollte sie nehmen, mußte damals zum grauhändler bzg. durchsicht ect. und beim wiederverkauf habe ich auch deutlichen verlust gemacht


ich denke heute ist es besser wegen der eu regelung usw. kann aber keine genauen angaben machen


mein fazit: lieber etwas mehr geld angelegt, dafür aber ruhe.
 

Bön

Member
Mitglied seit
24 Mai 2003
Beiträge
654
Punkte
61
Standort
Lindenfels
Hallöle,

also ich hab vor Jahren relativ schlechte Erfahrungen mit nem Grauimport gemacht. Das ging damit los dass das Handbuch auf Französisch war, und das ich damals die Inspektionen bei nem UGT-Händler machen mußte. Hatte auch keine eigentliche Herstellergarantie sondern eine von UGT.
Ich weiß jetzt natürlich nicht in wie weit das in Zeiten von einem vereinigten Europa und harmonisiertem EU-Recht heute auch noch zutrifft?
Wiederverkaufswert ist ebenfalls entsprechend niedriger...
 

King Kenny

Member
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
mehr oder weniger eine grauzone

im prinziep wie früher man hat 2 jahre Gewärleistungs Garantie
(aber nur bei dem Händer wo man die maschine gekauft hat)

Garantie hat man nur in Deutschland mit Deutschen Modellen

und der andere punkt habt ich halt schon erwähnt kaum ein händler nimmt die an
 

jkracing

Member
Mitglied seit
10 September 2001
Beiträge
301
Punkte
46
Standort
Erding
Wenn ich mir ne neue kaufen wollte würde ich grundsätzlich das billigste Angebot nehmen, was meist ein Grauimport ist. Hatte ich auch schon vor vielen Jahren (FJ1100, RD500), keine Probleme.
Nach EU-Recht muß jeder Vertragshändler der betreffenden Marke ein Fahrzeug zumindest aus dem EU-Raum (Länderkennzeichen sind in der Fahrgestellnummer)drannehemn und Garantiefälle entsprechend abwickeln. Natürlich versuchen die Landesimporteure (z.B. Suzuki Deutschland) hier
entgegenzuwirken indem die Händler entsprechend instruiert werden, Eigenverkäufe "vorrangig" zu behandeln. Kann also schon passieren daß man ein paar Wochen auf nen Werkstattermin warten muß, aber es gibt ja die Möglichkeit sich nen anderen Vertragshändler zu gehen. Zudem glaube ich sind die meisten Händler froh wenn sie Werkstatt- aufträge bekommen.
Der Verstoß gegen das EU-Recht hat z.B. VW mehrere 100Mio DM Strafe (glaube über 400 gekostet! Vielleicht hilft im Ernstfall auch so ein Hinweis beim Händler.

Nur eins: Ich würde mir beim Kauf eines Grauimports im Kaufvertrag das Herkunftsland des Bikes garantieren lassen, es sollte am besten auch ein EU-Land sein, dann ist man auf der sicheren Seite.
 

Marius

Member
Mitglied seit
2 Juni 2001
Beiträge
864
Punkte
63
Bike ursprünglich aus nicht EU-Land, von deutschem Händler verkauft = 2 Jahre Sachmangelhaftung nur beim Verkäufer.

Bike ursprünglich aus EU-Land = 2 Jahre Sachmangelhaftung bei allen Suzuki Händlern.
 

King Kenny

Member
Mitglied seit
18 August 2001
Beiträge
3.295
Punkte
83
Standort
Modell: GSX-R 1000 K9 mit TC Farbe: Weiss
"Bike ursprünglich aus EU-Land = 2 Jahre Sachmangelhaftung bei allen Suzuki Händlern"

versuchs doch mal

da wird nur eine Mobilitäts Garantie gewährleisted
für alle anderen ansprüche (zb. Staubkorn in der Tanklackierung) muss das bei Suzuki Deutschland ge machen (für nur Deutsche Modelle)
 

Marius

Member
Mitglied seit
2 Juni 2001
Beiträge
864
Punkte
63
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von King Kenny:

für alle anderen ansprüche (zb. Staubkorn in der Tanklackierung) muss das bei Suzuki Deutschland ge machen (für nur Deutsche Modelle)[/QB]<hr></blockquote>

Ein Fzg., daß ursprünglich in ein EU-Land importiert wurde und anschließend wieder nach Deutschland RE-IMPORTIERT wird, hat 2 Jahre Sachmangelhaftung.

Lackeinschlüsse ab Werk, fallen unter die Sachmangelhaftung. Jeder autorisierte Vertragshändler ist verpflichtet den Schaden zu beseitigen und kann ihn über seinen Importeur abwickeln.

Guckst du BGB
 
A

Anonymous

Aha..
Hat denn vieleicht jemand eine gute Adresse wo ich eine solche EU Maschine bekomme?
Also eine GSX R 1000
 
A

Anonymous

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Bön:
<strong>Hallöle,

also ich hab vor Jahren relativ schlechte Erfahrungen mit nem Grauimport gemacht. Das ging damit los dass das Handbuch auf Französisch war, und das ich damals die Inspektionen bei nem UGT-Händler machen mußte. Hatte auch keine eigentliche Herstellergarantie sondern eine von UGT.
Ich weiß jetzt natürlich nicht in wie weit das in Zeiten von einem vereinigten Europa und harmonisiertem EU-Recht heute auch noch zutrifft?
Wiederverkaufswert ist ebenfalls entsprechend niedriger...</strong><hr></blockquote>

heisst das, ugt verkauft nur graue ? die k2 kostet bei denen neu im mom nämlich nur 9.999 euronen. im werbeheftchen kann ich keinen hinweis darauf finden, dass es sich bei den modellen um graue (reimporte) handelt ? weiss das jemand ???
 

orker

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
640
Punkte
61
Standort
nähe paderborn / kassel
www.ugt.de

wenn du eine graue nimmst, dann solltest du eine von ugt nehmen, da die doch ein halbwegs gutes händlernetz in deutschland haben, da sollte einer halbwegs in deiner nähe sein...
was wichtig sein sollte, da du ja von denen eine händlergarantie bekommst...
 

WuffiBerlin

Member
Mitglied seit
1 Oktober 2002
Beiträge
12
Punkte
31
Standort
Berlin
@ orker,

also ob das so ein Schnäppchen ist ????? Auf der UGT Site wirdeine K3 abgebildet aber in der Beschreibung steht Modell 2002

Und dann zum Preis von 12.510 .- Euronen
das ist doch die UVP vom Vertragshändler.

Gruss aus Berlin

Wuffi
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hi!

Bei der K3 lohnt sich kein Grauimport!
Es gibt genügend Werkshändler die sogar teilweise derzeit günstiger als Grau sind und wenn ist der Unterschied so gering, daß nicht lohnt.

Meine Bimota SB7 von UGT 1996 war der Alptraum !
 

orker

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
640
Punkte
61
Standort
nähe paderborn / kassel
ja das habe ich auch gesehen, das ugt die gsxr 1000 gerade nicht im sonderangebot hat...
dann kann man das ganze gleich vergessen und normal beim händler kaufen...

die preise bei grauimporten liegen im normalen so bei 9999 - 10500€ ...


wollte mir auch erste eine graue holen aber mir wurde auch davon abgeraten, habe mir dann meine k3 auch beim händler gekauft und das auch zum super kurs ...
 

Axel

Member
Mitglied seit
24 September 2003
Beiträge
55
Punkte
36
Standort
bei Weißwasser, NOL
bei ZTK kostet eine neue K3 z.Zt. 10.799 EUR und die schreiben "Importfahrzeuge mit 2 Jahre Werkstattgarantie"
ist das jetzt ein Re-Import oder ein deutsches Modell?
 

orker

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
640
Punkte
61
Standort
nähe paderborn / kassel
Werstattgarntie und nicht Werksgrantie !!!

da gibt dir nur der händler die zwei jahre garantie -- du musste also immer zu diesem händler und kannst nicht wie bei der herstellergarnatie deine garantieansprüche bei allen vertraghändlern in anspruch machen ...
 
Oben