Erfahrungen Damon-Racing

Lutz11

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
7 April 2001
Beiträge
7
Punkte
31
Standort
Bocholt
Hallo Gregor

ich war vom 26.-30.3. mit Damon-Racing in Val de Vienne. Es wurde in 3 Gruppen (Einsteiger,Sportfahrer und Rennfahrer)je 30 Min. gefahren, wobei ein Wechsel in eine andere Gruppe auch kein Problem war. Für Einsteiger gab es die Möglichkeit einen Fahrlehrer zu buchen der den Rennstrecken-Neulingen die optimale Linie zeigte und auch sonst mit Rat und Tat zur Seite stand.

Durch einen irreparabelen Schaden an dem Fahrbahnbelag konnte ab dem zweiten Tag dann leider nur die Kurzanbindung gefahren werden.
Wegen dieser Einschränkung hatte Damon-Racing den Teilnehmern aber sofort einen finanziellen Ausgleich zugesagt.
Meiner Meinung nach ist das sehr kulant, da in der Regel, für Schäden an der Rennstrecke nicht gehaftet wird.
Für mich war es auf jeden Fall eine positive Erfahrung.

Gruß Lutz
 
Oben