endtopf oder komplettanlage?

berliner

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
8 Dezember 2003
Beiträge
8
Punkte
31
Standort
berlin
hallo miteinander!
könnt ihr mir nen kleinen tip geben was den auspuff der k3 betrifft? Hab überlegt mir nen neuen endtopf zu besorgen! akrapovic evtl.! Hab aber gehört das es nicht so gut sein soll nur den endtopf anzuschnallen sondern besser gleich ne komplette anlage! Mein Händler hat mir abgeraten da die serienanlage vom gewicht her nicht zu schlagen sei! Hat jemand nen vorschlag oder nen anreiz für mich was sich bei der k3 rentiert? vielen dank schon mal im vorraus! gruß aus berlin!
 

kilofazer

Turbogixxer
Mitglied seit
6 September 2003
Beiträge
244
Punkte
46
Standort
Schwalmtal
Hallo,
ich würde sagen das ist Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels.
Eines ist jedoch SICHER, dein Händler hat keine Ahnung wenn er sagt es würde keine Gewichtsvorteile bringen den Seriendämper auszutauschen.
Er sollte das Teil einmal im Vergleich mit einem Akra Titan in die Hand nehmen.
Gruß
Michael
 

GIXXER ENTHUSIAST

Blümchenpflücker
Mitglied seit
19 Dezember 2002
Beiträge
562
Punkte
61
Standort
Baden-Württemberg
hi berliner

da muss ich michael zustimmen

alles eine frage der geldbörse.
und der topf der k3 ist sauschwer im vergleich zum twister oder akra oder yoshi.der dealer ist echt amputiert in seinen aussagen......
allein der kat wiegt einiges,ist ja nur eingerolltes blech,aber ausgezogen fast 100m lang.

als abe topf ist der twister sebring super laut und im preis super günstig.
akra genial aber teuer und als abe topf nicht lauter als twister.
yoshi nur racetöpfe,bos auch empfehlenswert.

na dann liegt die entscheidung bei dir
der twister carbon kommt auf 339.--€

gruss
markus
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Ein gescheiter ABE Topf ist nicht nur optisch und vom Gewicht her ein erheblicher Fortschritt
sondern auch vom Sound:
Qualitätsreihenfolge:
1. Akra
2. BOS GP1
3. Sonstige

Wenn Dein Händler sagt das die Serie nicht zu schlagen ist hat er keine Ahnung.
Mit dem Ofenrohr bekommst Du nur Ärger mit der
Schornsteinfegerin!!
 
A

Anonymous

@peter
die serie ist ohne am moped etwas anderes zu verändern garantiert das beste was man dem moped antun kann. das ist ziemlich sicher.

willst du dir nen akra oder nen gp1 draufschrauben, womöglich noch mit nem k&n, dann kaufst am besten auch gleich noch nen pcIII damit du die karre abstimmen kannst.

das thema wurde ja schon oft genug diskutiert. nicht das wir uns falsch verstehen. mag sein, dass man mit nem akra oder bos endtopf ein oder zwei, von mir aus auch 3 ps gewinnt. aber die fahrbarkeit und dsa ansprechverhalten des mopeds wird deutlich schlechter. das liegt einfach daran, dass der kilomotor auf die prallbleche des org. endtopfes abgesimmt ist (gegendruck). diesen gegendruck bieten akra und bos jedoch nicht wie du weisst. und das stört das ansprechverhalten recht deutlich. ist bei mir mit k&n und bos auch nciht anders gewesen.
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
BH - Das muß nicht sein!

Abgesehen von der der optischen Vergewaltigung gerade bei der K3 (K1 u. 2 war ja noch zu ertragen) gibt es gerade von BOS jede Menge Tests bei der gerade der BOS bei vielen Moppeds nach- weislich was gebracht hat.

In PS gab es dazu Artikel positive Artikel beim Tune-UP der R1,R6 Bandit GSXR750 SRAD etc.

Aber selbst wenn er nix bringt und viel 1-2 PS weil unabgestimmt kostet (merkt eh keiner) ist die Optik, der Sound und der Gewichtsvorteil (bei mir 3-4 KG (die ich dafür mehr habe !) )gewaltig.

Nicht umsonst würde ich schätzen, fahren absolut wenige vom Forum mit Serie rum.

Serienpuff - Igittigit !!
Dezent laute Pipes saves our Lifes!
und serienmäßige Moppeds von der Stange sind doch totlangweilig!

Selbst unser BH weis das und fährt ..........???
 

lipo1

Beschleuniger
Mitglied seit
27 Februar 2002
Beiträge
52
Punkte
36
Standort
Bochum
Hi zusammen.....

das soll nun keine grundsatz diskusion werden, aber was du sagst ist nicht so zu veralgemeinern:

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat
as thema wurde ja schon oft genug diskutiert. nicht das wir uns falsch verstehen. mag sein, dass man mit nem akra oder bos endtopf ein oder zwei, von mir aus auch 3 ps gewinnt. aber die fahrbarkeit und dsa ansprechverhalten des mopeds wird deutlich schlechter. das liegt einfach daran, dass der kilomotor auf die prallbleche des org. endtopfes abgesimmt ist (gegendruck). diesen gegendruck bieten akra und bos jedoch nicht wie du weisst. und das stört das ansprechverhalten recht deutlich. ist bei mir mit k&n und bos auch nciht anders gewesen.
Ich fahre zwar keine 1000 sondern ne 750 habe jedoch auch nen anderen Luftfilter eingebaut (BMC Race) und nen BOS Endtopf (Titan Oval).
Und ich habe eine ganz andere Erfahrung gemacht.
Meine Maschiene spricht wirklich besser an, sie dreht merklich freier hoch und das bekannte schieberuckeln bei unterren Drehzahlen ist weg.
Und der Sound ist mit dem Original auch mal garnicht zu vergleichen.

Ein schöner Zubehör Endtopf wird auch nicht von vielen gekauft (ich hoffe es zumindest nicht *gg*) weil sie diese teilweise angegebenene 2-5 PS mehr haben wollen. Es ist einfach eine wirklich klasse optische aufwertung jeder gsx-r und einene verbesserrung das Sounds.
Wenn jemand wirklich Tunen will um mehr PS raus zu holen wird erst garnicht dran denke sich nur den Endtopf zu kaufen, sondern wird gleich einen Komplette Anlage usw kaufen.
Meinen BOS habe ich gekauft, weil meine Bike damit erstens um einiges schöner aussieht (finde ich) und weil er 2.tens einen schönen Sound hat.
Und ob ich da nun 2-x mehr oder weniger habe iss mir ehrlich gesagt völlig schnuppe.
Aber wie gesagt es hat sich nichts verschlechtert nach dem Umbau sondern in verbindung mit dem LuFi sogar verbessert.

Wenn du also genug geld haben solltest (es zumindest nicht auf ein paar 100 ?? ankommt), kauf
dir ne komplette Akra Anlage (wenn du es brauchst - leistung usw) und wenn nicht, dann kauf die nen BOS, Akrapovic oder sonst nen Topf der dir von der Optik her gefällt.
Guck dir die Töpfe einfach mal an - du machst weder bei Akra noch bei BOS oder den anderen genannte Marken irgendwas falsch.

http://www.akrapovic.de/
http://www.bos-exhausts.com/
 
A

Anonymous

unser bh fährt den org. endtopf wie du weisstt.. okay,.. leicht modifiziert,.. aber sonst




die von dir angesprochenen test kenne ich nicht. aber wie gesagt. die diskussion um endtopf und/oder k&n im kontext zum ansprechverhalten gabs hier schon. einfach nochmal nachlesen. ev. sind andere mopeds da nicht so empfindlich wie einspritzanlagen-mopeds. mag sein.

und ja, der k3er endtopf sieht wirklich sch**** aus. geb ich dir recht. baust du aber in den zubehör-endtopf wieder nen kat ein (das thema fehlt hier auch völlig), dann ist der akra und bos auch wieder schwerer und vermutlich auch länger


aber egal. will garn icht streiten. wollte nur die aussage von dir oben ein wenig "auseinander" nehmen. kennst mich doch. wenn ich zeit habe bin ich streitsüchtig.

btw. antwort auf mail kommt morgen
 

lipo1

Beschleuniger
Mitglied seit
27 Februar 2002
Beiträge
52
Punkte
36
Standort
Bochum
Hi

@bh

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat
und ja, der k3er endtopf sieht wirklich sch**** aus. geb ich dir recht. baust du aber in den zubehör-endtopf wieder nen kat ein (das thema fehlt hier auch völlig), dann ist der akra und bos auch wieder schwerer und vermutlich auch länger
Da bist du nicht richtig informiert.
Bei Akra und BOS glaube ich auchs schon, haben die es geschafft die Abgaswerte auch OHNE KAT so hinzubekommen wie der Originale K3 Endtopf.
Somit braucht man darüber nicht zu Diskutieren

Kaufst du dir nen Akra und willste ne ABE wirst du den kaufen MÜSSEN bei BOS genau das gleiche.
Aber trotzdem gut, dass es kurz erwähnt wurde.

@Threadstarter
mach dir also keine Sorgen wegen dem KAT
Es gibt von den Herstellern schon extra Endtöpfe die diese Problematik mit dem KAT garnicht mehr haben.
 
A

Anonymous

hi lipo,

wollte dich nicht ignorieren, aber die posts haben sich schlich überschnitten.
ihr habt ja alle recht. akra und bos sehen besser aus. sie sind leichter. alles keine frage.

das hab ich auch nciht bestritten. es ging um die frage, was das beste fürs moped ist. im übrigen ist das nicht nur eine geldfrage. kauf dir mal nen endtopf für die kilo im original. der ist teurer als einer von akra oder bos.

thema ist im grunde tot. es ging mir echt nur um die aussage von peter. ich bin überzeugt davon, dass der org. endtopf oder aber das motormanagement jeweis auf das andere teil perfekt abgestimmt sind (ab werk).

und ich habe bei mir genau das gegenteil er lebt, wie du es geschildert hast. seit ich den bos fahre, habe ich schieberuckeln und beim anfahren ein verschlucken. freier dreht sie. das stimmt schon, aber darauf beschränkt es sich bei mir.

okay. ich bin dann aus der disse hier raus. bin wieder beim gasgriff
ich glaub ich muss mich klonen lassen um noch mehr theater im forum zu veranstalten


/edit
natürlich sind die anlagen von akra und bos abgastechnisch vom kba zugelassen. wenn du aber behaupten willst, dass die abgase mit akra/bos gleich oder gar besser gereinigt sind wie die mit originaldämpfer, dann steig ich hier in die diskussion wieder ein


[ 08. Januar 2004: Beitrag editiert von: bad head ]</p>
 

lipo1

Beschleuniger
Mitglied seit
27 Februar 2002
Beiträge
52
Punkte
36
Standort
Bochum
hehehe

ich kann grad nicht anders, sorry


<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat
natürlich sind die anlagen von akra und bos abgastechnisch vom kba zugelassen. wenn du aber behaupten willst, dass die abgase mit akra/bos gleich oder gar besser gereinigt sind wie die mit originaldämpfer, dann steig ich hier in die diskussion wieder ein
ich behaupte hier garnichts *gg*
Ich weiß nur, dass eine K3 im Endtopf einen KAT hat. das heißt, dass sie mit anderen abgaswerten durch die gegend fährt als meine kleine - oder deine kleine
!
Ich weiß nicht, ob der Akra besser reinigt wie der Original Endtopf (bin nämlich in dieser Sache net vom fach) was aber fest steht, dass er die gleichen Abgaswerte raushauen muss wie der Originale auch, sonst wäre er ja nicht so zugelassen worden. Frag mich nicht, was die da gemacht haben, auf jeden fall ist in dem Akra Topf keine KAT, die Abgaswerte sind jedoch wie Original mit Kat.Und das ist Fakt!!

So bist nun wieder am Start
??

[ 08. Januar 2004: Beitrag editiert von: lipo1 ]</p>
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hi Puff-Fans!

Für alle Unwissenden hier der Link den ich auf die schnelle gefunden habe, daß es ABE-Zubehörauspuffhersteller gibt die Ihr Geschäft verstehen: hier
http://www.bosauspuff.de/

Öffnet z.B. von der Bandit oder R1 den PDF
und dann werdet Ihr erleuchtet.

Lieber BH!
Dein kurzer hat gar keine ABE!
und wer brauch einen Kat beim Mopped wozu ?????
Wird eh nicht gefördert und Umweltverschmutzer gibt es schlimmere mit KAT!

Keim Mopped läuft perfekt egal mit welchem Puff
dafür sorgt schon die Serienstreuung.
Wers perfekt haben will brauch ne eigene Map
und dann klappts auch mit BH`s Schluck-Auf Mopped
was übrigens auf dem Foto verdammt sauber aussieht????
 
A

Anonymous

bin wieder im spiel

nun werf ich dir den fehdehandschuh hin und fordere dich hiermit auf, für die gemachten aussagen beweise vorzulegen.

denke nicht, dass dir das gelingen wir. es ist ohne eine abgasrückführung oder andere abgasreinigung technisch völlig unmöglich abgaswerte eines ungeregelten kats zu erreichen.

wo du recht hast (und das sagte ich ja schon), akra und co sind zugelassen. das heisst, sie liegen innerhalb der vom kba bestimmten grenzwerte. sie liegen aber nicht gleichauf mit einem ungeregelten kat. das ist mal sicher


und obacht.. ich hab im mom im kurzuhgasgriffthreat nix zu tun, da natural nicht zurückflamed und somit zeit hierfür
 
A

Anonymous

na holla..

peter.. du spielst mir in die hände
ich denke du meinst die artikel die zusätzlich noch ein "k" in der bezeichnung führen


/€
mein kurzer brauch auch keine abe.. weder der eine noch der andere


[ 08. Januar 2004: Beitrag editiert von: bad head ]</p>
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Kein Prob.
Wußte gar nicht das Du Öko oder noch schlimmer
Grüüüner bist!??

Wir mieten einen Wirbelstrombremsenprüfstand mit Lambda und Abgaßmeßmöglichkeit und testen das ganze mit und ohne.

Ich stelle das Equipment und BH trägt die Kosten für den Prüfstand


Und damit der Schluck-Auf-Gixxer nicht leer ausgeht machen wir Dir dabei auch ne Map.

OK?
 

Mofaansauger

Donut-Experte
Mitglied seit
25 Dezember 2003
Beiträge
271
Punkte
46
Hab grad nochmal meine Zeitschriftensammlung durchwühlt, in der "MO", Ausgabe September 2002, werden Schalldämpfer für die ZX9R getestet (Akra ABE und SR-Racing ABE je 3 PS mehr als Serie).
Zusammengefasst steht hier: "Die Typengenehmigung für Nachrüstschalldämpfer sieht lediglich eine Erfüllung der Grenzwerte für den Schalldruckpegel vor, nicht aber für die Abgaswerte. Der TÜV meint, der Kat muß ausgetragen werden, während die DEKRA der Meinung ist, das das Fahrzeug ohne Kat nicht mehr der Homologation entspricht und somit nicht mehr zugelassen werden darf.
Bei Austauschendtöpfen, die die Abgaswerte einhalten, muss ein Gutachten hierfür beiliegen und mitgeführt werden."

Akrapovic und Bos werben zwar mit den Abgaswerten, aber wo ist das Gutachten??
Also, ich hab keins.
 
A

Anonymous

ich hab auch keins.. aber ich hab auch ne k2.. das habt ihr nun von euren fakenfr... nein, ich sags nicht
 

Gully

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
29 März 2003
Beiträge
25
Punkte
31
Standort
Rosenheim
Sags nur - haessliche Falkenfresse - und ich hab' eine in Silber und sie ist meine silberne Goettin!

Mir ists jetzt egal - ich schraub' jetzt einfach 'nen anderen Endschalldaempfer drauf und schau was die gruene Rennleitung sagt. Wenn sich Tuev und Dekra schon nicht einig sind; wie soll ich mich dann auskennen. Rede mich dann erstmal auf Unwissenheit raus. Wird zwar nix helfen - aber egal. Dann heisst es halt "Zahlen und gluecklich sein".

Bei mir in der Verwandschaft ist einer von der gruenen Rennleitung. Er selbst kennt sich nicht aus, das weiss ich. Den werde ich aber mal anhauen ob die sowas wie einen Moppedsachverstaendigen bzw. Mofabeamten haben; evtl. weiss der ja dann was.

[ 09. Januar 2004: Beitrag editiert von: Gully ]</p>
 

FireFox

Donut-Experte
Mitglied seit
23 April 2003
Beiträge
253
Punkte
46
Tja, wenns nur das Zahlen wäre ... wenn Du Pech hast, schraubst Du das Teil ab und kannst nach hause laufen.

Also, wenn jemand genaueres zu der angesprochenen Bescheinigung weiss - bitte raus damit!!
 

AVIDPJ

Windgesicht
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.482
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Original erstellt von Gully:
[QB]Sags nur - haessliche Falkenfresse - und ich hab' eine in Silber und sie ist meine silberne Goettin!

Besser ne Falkenfresse als ein grinsendes Einauge!

Ich sehs gelassen mit ital. ABE incl. Abgasbescheinigung
Das Euroland hat auch Vorteile!

Für die Akra müsste es auch eine Bescheinigung geben!
 
Oben