Einmal vordrängel und hallo sag....

G

Guest

Hallo,
Ich verfolge Euer Forum nun schon seit etliche Monate,und habe bis jetzt viel Spaß gehabt.Da ich blutiger Anfänger bin,habe ich auch sehr viele interessante Informationen hier sammeln können.
Wollt mich jetzt einfach mal aus meiner Ecke melden,und hallo,und danke sagen.Nächsten Sommer werd ich bestimmt den einen oder anderen von Euch sehn.Bin auf jeden Fall mit sehr großer Leidenschaft auf der Straße mit meiner K3.(mein erstes Motorrad im Leben)
Kleiner Rückblick:
K3 abgeholt neu am 15-05-2003,
1000er Inspektion am 20-05-2003,
Am 06-06-2003 erste Begegnung mit 'nem Audi,
Reparatur und 6000er Inspektion am 16-06-2003,
(Resumee:mir fehlte wohl doch ein wenig Erfahrung)
12000er Inspektion am 29-07-2003,
Ca. 2 Wochen später Begegnung mit 'nem Ford.
(Diesmal hab ich wohl zu wenig Respekt oder Ehrfurcht gehabt),
Reparatur und anderthalb Wochen ohne Bike taten meinem Portemonnee und meiner Leidenschaft weh!!
Mittlerweile bin ich etwas ruhiger geworden was meinem Temperament betrifft, ,nicht meiner Leidenschaft für's fahren, .
Habe jetzt etwas über 20000 Km weg,und warte auf meine Steuerrückzahlung,damit ich mein Baby zur Inspektion bringen Kann.
Und was sagt uns das alles????
ICH GLAUB ICH BRAUCH 'NE FREUNDIN..

 
Mitglied seit
27 November 2003
Beiträge
355
Punkte
46
Standort
Mannheim
servus,
herzlich willkommen


da kann ich nur sagen: hut ab! das erste moped eine kilo-gixxer. da kann ich nur sagen: immer schön vorsichtig mit der rechten hand haha
 

Cleaner

Member
Mitglied seit
6 Oktober 2001
Beiträge
299
Punkte
46
Standort
Göttingen
Genau deine Geschichte zeigt, dass man als erstes Bike niemals einen neuen Supersportler nimmt. Dir ist auch bewußt, dass du bei solchen Unfällen Unschuldige in den Tod reißen kannst, selber Invalide wirst oder gar stirbst.

Wer mangelden Respekt vor einer Kilo Gixxer hat sollte ganz bestimmt nicht auf der drauf sitzen!

Ein Jahr mit nem gebrauchten 50 PS Moped hätte dir einiges an Geld eingespart und vielleicht 2 Unfälle. Und Spass hättest du genauso gehabt.

Wenn ich dir noch was raten kann, dann lass die neue Saison 04 schön langsam angehen. Ich habe schon genug Verletzte am Anfang der Saison gesehen und von zu vielen Toten gelesen.

-Meine Meinung-
 
A

Anonymous

@cleaner

im grunde hast du völlig recht. andererseits muss man sagen, dass diese unfälle genausogut mit ner ktm oder ner gs500 hätten passieren können. allerdings ist meinerseits unbestritten, dass das gefahrenpotenzial der kilo weitaus größer ist.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Hallo !!

Bitte nicht böse sein - aber das gehört verboten!
Als 1. Mopped wenn ich dich richtig verstehe ohne jede Erfahrung ne Kilo - was ein wahnsinn!


Das wäre so wenn jeder PKW-Fahranfänger gleich mit einem 500 PS Sportwagen anfängt!

Es geht mir weniger um Dich als evtl. unschuldig gefährdete oder gar geschädigte Personen!

Ein Supersportler ist eine Waffe und kein Mopped
für Fahranfänger!!
Erfahrung und Verständnis für seine Mitmenschen
sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein!

Tobe Dich wenigstens auf der Rennstrecke aus und nicht auf öffentlichen Strassen - Deine Versicherung und Mitmenschen wird es Dir danken!

Ich hoffe um Dein Verständnis und wünsche Dir alles gute viel Glück und Gesundheit für 2004!
 
Mitglied seit
27 November 2003
Beiträge
355
Punkte
46
Standort
Mannheim
dem was zu diesem thema geschrieben wurde kann ich mich nur anschließen
die kilo als anfänger kann eigentlich nix gutes bedeuten obwohl es auf jeden selber ankommt! aber wenn man halt die 160 PS hat versucht man sie halt auch mal auszureizen .... das ist halt ohne einige 1000 kilometer ein wahnsinn. aber sich umbringen kann man genauso mit einer 50 PS-maschine


was mich nur bei alldem wundert: muß man als blutiger anfänger nicht gedrosselt mit 34 PS rumfahren?
 

Rotaran

Member
Mitglied seit
25 März 2003
Beiträge
35
Punkte
36
Standort
Wendeburg
hi leute,
ich muß mal johny in schutz nehmen.
meine erste karre ist auch eine k3 und bin letzte saison 12000 km gefahren und bin weder umgefallen noch hatte ich ein unfall, dreimal auf holz geklopft

ich muß dazu sagen, dass ich auch nicht mehr der jüngste bin und ich mich, so hoffe ich jedenfalls, unter kontrolle habe.
es ist völlig egal ob man 34 ps hat oder 160, wenn es einen erwischt, aus welchen gründen auch immer, kann es böse enden.
aber es stimmt schon bei der kilo ist das risiko höher als bei andern maschinen.

gruß
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Rotaran:
<strong>hi leute,
ich muß mal johny in schutz nehmen.
Zit.:so hoffe ich jedenfalls, unter kontrolle habe.
es ist völlig egal ob man 34 ps hat oder 160, wenn es einen erwischt, aus welchen gründen auch immer

gruß</strong><hr></blockquote>

Du glaubst doch nicht im Ernst und schon gar nicht bei einem Youngster das da kein Unterschied ist - hast Du schonmal eine 34 PS GS 500 etc. und eine Kilo richtig im Vergleich gefahren ?????

Tut mir leid aber das läuft falsch in Deutschland
auf der einen Seite ist alles unnötig übertrieben reklementiert auf der anderen Seite, wenn man genug Kohle hat kann ein Fahranfänger sich gleich einen Ferrari auf zwei Rädern holen und stellt meines Erachtens damit eine potentielle Gefahr für die Allgemeinheit dar!!

Ich fahre über 24 Jahre aktiv und flott Mopped und habe mich mit über 30 Moppeds langsam hochgearbeitet und auch schon viele Unfälle als Unbeteiligter erlebt und weis wovon ich spreche. Im übrigen erwiesen durch die Versicherungsstatistiken!!

Auch ich war mal ein Jungspunt und gebe zu, daß die Risikobereitschaft mit zunehmender Vernunft/
Alter abnimmt aber noch mehr wenn gute Bekannte
die Gefahr folgenreich unterschätzt haben.

Ich finde das unverantwortlich und habe dafür kein Verständnis und möchte alle diejenigen bitten sich jederzeit darüber im Klaren zu sein, was für eine Gefahr sie darstellen insbesondere bei einer Ausfahrt mit anderen evtl. alten Hasen!

Habe ich letztes Jahr erst wieder persönlich mehrfach erlebt!

Deswegen sorry für die deutlichen Worte
 
Mitglied seit
19 Dezember 2002
Beiträge
562
Punkte
61
Standort
Baden-Württemberg
Es geht mir weniger um Dich als evtl. unschuldig gefährdete oder gar geschädigte Personen!

hey peter,
so hart darfst au net ihm gegenüber schreiben......auch sein leben ist wichtig,nicht nur das der anderen.

@all
man darf JEDES moppet mit jeder leistung fahren,wenn der neuling älter als 25 jahre ist und/oder den klasse 1 schein ab dem 25.lebensjahr gemacht hat.
so ist das gesetz.

was regt ihr euch eigentlich auf männer,meine erste maschine war und ist ne GSX-R 1000 K2 und meine zweite ist ne GSX-R1000 K3.meine 1.saison habe ich ohne probs mit 12000 gefahrenen kilometer auf beiden bikes insgesamt hinterlegt und fahre bestimmt nicht wie ein frischling.
und nun habe ich meine K3 auf racing total umgebaut mit hoffmann,schwarz,AHK,schaltautom.,öhlins,pvm....etc um damit die rennstrecken evtl. zu erobern.(orientiere mich immer an den profis um ihen dann irgendwann am hintern kleben zu bleiben....)
anfänger ist eben nicht gleich anfänger,der eine hats im blut und im hirn und der andere eben weder noch,und genau dieser macht sich lang auf der gass.....
auch hats mit dem alter und der nötigen reife etwas zu tun,ob und wann man eine kilo bewegen kann und darf und sollte.
klar wäre es irre einem 18jährigen sowas zu geben,aber mit oder ab 25 ist man denk ich schon reifer.......ich selbst bin 35 und familienpapa und fahre mittlerweile zwar wie d´sau,aber immer mit verstand und köpfchen.

also immer schön geschmeidig bleiben und kein stress ab 160 pee ess


warten wir alle mal schön die kommende saison ab,denn diese jahr wird sich so einiges herauskristallisieren ob die eine maschine besser oder schlechter ist als die andere und ebeso auf diverse fahrer diese bezogen!
abwarten und tee trinken,bald ists so weit.......

gruss
markus

[ 08. Januar 2004: Beitrag editiert von: GIXXER ENTHUSIAST ]</p>
 
A

Anonymous

<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von GIXXER ENTHUSIAST:
<strong>hey peter,
so hart darfst au net ihm gegenüber schreiben......auch sein leben ist wichtig,nicht nur das der anderen.
</strong><hr></blockquote>

doch darf er,

zumindest so wie ich es versteh. denn für sein eigenes leben hinsichtlich dessen was er tut, kann er selbst die verantwortung tragen. aber ich möchte die verantwortung für z.b. mein leben nicht in seinen händen sehen.

wer sich in gefahr begibt kommt darin um. betrifft das nur einen selbst, so ist das okay. eine freie wahl, eine freie entscheidung. geht es ans leben anderer, dann sieht das ein wenig anders aus.

denke so hats peter gemeint. nicht anders.
 
Mitglied seit
19 Dezember 2002
Beiträge
562
Punkte
61
Standort
Baden-Württemberg
och gabor

wat ist dir denn über die lunge gelaufen alter kumpel....
das heisst du dafst mit mir auch nimmer fahren,denn auch ich bin dann in deinen augen ein irrer lebensvernichter oder wie,denn auch ich bin "anfänger".
gabor,nicht nur frischlinge sondern auch profis begehen folgenschwere fehler,denn wie du weist verleitet routine zu leichtsinn..........!!!!!!!

ich habe mittlerweile längst über 1 million kilometer auf den arschbacken (pkw und sattelzug,gliederzug etc) da ich fuhrunternehmer bin,und somitn auch ein routinier,und genau daher passieren mir manchmal sachen,die nur einem anfänger passieren,wie zum beispiel ein druckluftschlauch zum sattelauflieger vergessen zu lösen und scwupp isser ab......das sind anfängerfehler,die auch einem vollprofi passieren!!!!!!
NIEMAND IST GEFREIT VON FEHLERN!!!!!

grüssle
markus

p.s.: was iss nu,fährste nu nimmer mit mir?????
 
A

Anonymous

markus, du hast mit dem was du schreibst sicher recht. kart fahr ich mit dir auch nicht mehr


was meinen anderen post angeht, so wollte ich lediglich peters aussage etwas relativieren. fakt ist und bleibt, die kilo ist ne waffe. eine waffe in ner ungeübten hand kann böse folgen haben. in einer routinierten sicher auch. die wahrscheinlichkeit ist jedoch nicht nur unerheblich geringer. thats all

und für seinen eigenen müll ist und bleibt man nunmal selbst verantwortlich. unverantwortlich wird es, sind fremde dritte betroffen. siehe auch gohstrider disskussion. ist im grunde nix anderes.
 

AVIDPJ

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2002
Beiträge
5.481
Punkte
84
Standort
GG = Große Gefahr Südhessen
Man kann schon mit solchen Experten fahren
aber die bitte immer vor mir !!!

und mit Respektabstand damit derjenige nicht unter Druck gerät!

Was meinst Du Markus warum Du immer vorweg fahren sollst!!
 

doohenne

Member
Mitglied seit
11 Dezember 2003
Beiträge
2.940
Punkte
83
Standort
na daheeme
Gibt aber auch Fahrer die auf Neulinge in der Gruppe keine Rücksicht nehmen wie ich dieser Tage erfahren durfte.Die Neuen fliegen meist bei denen beim 1. gemeinsamen Ausritt ab.OK sie hätten sich zurückhalten können,aber da kam wohl der Gruppenzwang dazu.
Ich bin mittlerweile 31,also über 25,aber ich dreh auch öfter am Rad als ob mich die Pubertät gar nich verlassen hat.
Das die Gixxer eine Waffe ist,kann ich mich nur anschließen.Aber eine besonders geile Waffe!
 
Oben