DB-Eater entfernen - bei welchen Endtöpfen funktioniert es a

gsxr_for_ever

Member
Mitglied seit
8 Juli 2002
Beiträge
159
Punkte
46
Standort
Schweiz, Bern
Hi GSX-R Fans!

Ich bin neu hier, da ich meine Kilo erst vor 2 Monaten gekauft habe... Weiss, dass hier schon sehr viel über Auspuffe und DB-Eater entfernen geschrieben wurde, hoffe Ihr werdet nicht sauer wenn ich nochmal was frage...


Bei welchen Prüfbaren Endschalldämpfern kann man den DB-Eater ohne grossen Aufwand gut entfernen?! (bei BOS war das ja lange möglich, aber jetzt haben die den zusätzlich angeschweisst
)

Gruss Yves

[ 08. Juli 2002: Beitrag editiert von: gsxr_for_ever ]</p>
 

Philipp75

Member
Mitglied seit
18 Februar 2002
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
BaWü
Nach wie vor BOS würde ich sagen
Das bisschen schweissnaht ist ruck zuck abgeschliffen mit nem dremel. musst nur aufpassen das auch wirklich nur auf der naht geschliffen wird
 

gsxr_for_ever

Member
Mitglied seit
8 Juli 2002
Beiträge
159
Punkte
46
Standort
Schweiz, Bern
Ich denke schon, dass ich mir einen BOS-Auspuff kaufe. Sieht schön aus, und v.a. gemäss der Ausgabe 1 von Motorrad Sportler Spezial, bringt der mit einem Zuwachs von 5.5 PS absolut am meisten Leistung für einen geprüften! Ich denke mal wenn man dann den DB-Eater raus nimmt tönt der auch ordentlich...


MfG Yves
 

gsxr_for_ever

Member
Mitglied seit
8 Juli 2002
Beiträge
159
Punkte
46
Standort
Schweiz, Bern
Neuer LeoVince SBK!!

Bin vorhin gerade bim Motoradhändler gewesen. Werde mir wahrscheinlich den SBK Slip-on von LeoVince kaufen. Es gibt dann zwei Einsätze, der eine der geprüft ist, und einen Racing-Einsatz, welchen man kinderleicht wechseln kann und voll offen ist
. Der Vorteil ist, auch wenn man den Racing-Einsatz drin hat, steht auf dem Auspuff die Nummer zum Beiblatt...

Keep on racing!

Grüsse Yves
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
@all
was nützen die schönsten Zahlen und Ziffern auf dem Endtopf,


>>>>>>>>>>>>>>>>GARNICHTS<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


Wenn das Ding zu laut ist, ist er zu laut, und ihr dürft die Tüte abschrauben bei einer Kontrolle! Da könnt ihr euch mit der ABE den A....
abputzen, das war´s aber auch schon!

Deswegen habe ich mir gleich eine Renntüte auf´s Moped geschraubt, die war dann wenigstens nicht so Teuer!
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi cyborg,

ich habe auch den db eater bei meinem bos entfernt,habe aber das rohr in meinem höcker dabei
falls mich mal die wichtel anhalten und checken.

das rohr ist in 1 minute mit schraube drin, und dann darf weitergefahren werden


ciao marco
 

geppo

Member
Mitglied seit
9 April 2002
Beiträge
42
Punkte
36
Standort
Aachen
Leider nein Marco da kann ich dir nicht zustimmen wenn man dich ohne db-eater erwischt wird es sehr teuer und es kommt dann auf das wohlwollen der grün weißen an ! bei uns in der eifel heißt das zu hause anrufen original auspuff bringen lassen umbauen dann erst weiterfahren und den topf gibts auch nicht mehr ich hab den db-eater wieder reingeschraubt denn so ein bos endtopf is ja nicht so günstig !


gruß geppo
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi geppo,

du kommst aus der eifel, wahrscheinlich auch noch aus der nähe vom nürburgring? die eifel ist bekannt dafür das die grünweisen nur am kontrollieren sind da dort oft und zügig gefahren wird. bei uns hier ist das nicht so dramatisch.

man muß ja nicht mit hohen drehzahlen durch die käffer blasen, es geht auch anders.

ciao marco
 

geppo

Member
Mitglied seit
9 April 2002
Beiträge
42
Punkte
36
Standort
Aachen
Das stimmt Marco bei uns hier sind die grün weißen sehr aktiv. aber der db-eater gehört nun mal zur ABE der auspuffanlage und wenn du mal ohne nen unfall hättest was ich nie hoffe na dann fährst du ohne versicherungsschutz klaro gebe ich euch recht das es sich besser anhört und auch echt laune macht so ohne zu fahren( wie beim sex ohne alles lach) aber so ein risiko für 4 db ich weiß nicht! ist nicht böse gemeint fahre ja auch ab und an mal ohne und in ortschaften sollte man sich dann sowieso zurückhalten mit dem gas geben aber das soll einfach mal zu deiner info sein

Gruß Geppo
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi geppo,

ich werde darüber mal mit meinem kumpel sprechen der ist autobahncop und kennt sich bestimmt in solchen sachen aus. bzg. der abe des topfes und der sache ohne versicherungsschutz werde ich auch nochmal nachhaken ob es wirklich so eng gesehen wird. was hat dieses blöde rohr überhaupt für eine
einwirkung auf die abe. wenn du am motor oder sonstwo rumschrauben würdest könnt ich es noch verstehen.

ciao marco
 

geppo

Member
Mitglied seit
9 April 2002
Beiträge
42
Punkte
36
Standort
Aachen
Also ich habe mit nem Polizisten, ein guter bekannter meinerseits, darüber geredet und der meinte die ABE erlischt, denn sobald man irgenetwas verändert auch z.b. den db-eater entfernt.
zur klärung: der endschalldämpfer bekommt ja nur die zulassung bzw ABE wenn er gewisse normen erfüllt. wird eine dieser normen nicht mehr erfüllt, darunter zählt auch die lautstärke die für ein solches gutachten benötigt wird, erlischt diese.
Ist so leider, oder was meinst du warum die cops bei uns in der eifel so heiß auf leute sind die ohne db-eater rumheizen, die halten dich an nachschauen und danach abschrauben und auf mutti mit dem originaltopf warten.und die rechnung dafür kommt auch garantiert.

gruß geppo
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi geppo,

behalten die dann den topf oder hängt das dann wieder von der laune des cops ab??

ich hab den db eater immer im höcker dabei, könnte argumentieren das sich die schraube losvibriert hätte und der db eater dann geklappert hätte. auch hätte er dann auf nachfolgende fahrzeuge knallen können.

da ich den db eater auf dem ring entfernen will
ist er halt nur geschraubt nicht geschweißt.

deine meinung geppo?

ciao marco
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi flyhigh,

gib mal ein paar infos mehr raus, wie das gelaufen ist. wie sieht das eigentlich aus wenn man auf dem ring den db eater rausnimmt und für die straße wieder reinschraubt, und er auf der landstraße klappert weil sich die schraube gelöst hat?

hast du den topf wieder zurückbekommen?

ciao marco
 
A

Anonymous

Der Topf ist und bleibt in Gewahrsam der grün weißen.
Der spaß hat mich insgesamt 300 Euro Strafe und den Verlust meines endtopfes 299 euro gekostet.Plus 2 Punkte in Flensburg.
Die haben mich angehalten Phonmeßgerät genommen ausgewehrtet und das wars meine frau brachte mir den den originaltopf und ich konnte weiterfahren.Kannst dir bestimmt auch vorstellen was meine frau gesagt hat( das war schlimmer als das ticket der grün weißen)

zum thema ring: unwahrscheinlich das dich auf dem ring jemand anhält aber die fahrten über den ring sind besichtigungsfahrten das heißt auch auf dem ring gilt die StVO!!!!! und wenn du dann da nen Unfall mit nem anderen baust und sie kontrollieren die maschiene bist du auch fällig ( was meinst du warum alle autos ein kennzeichen haben müssen auch wenn es ein rotes ist)kann da geppo nur beipflichten so ein risiko für 4 db ich weiß nicht.
zu deinem trick mit dem Losvibrieren des db-eaters kann ich dir nur eins sagen es klappt nicht! >Die bullen wissen schon ganz genau was damit sache ist und lassen diese ausrede nicht gelten denn die sorgfaltspflicht obliegt bei dir dein motorrad in ordnung, das heißt verkehrssicher, zu halten. ein tip ich schildere dir hier den fall der fälle das heißt den schlimmsten fall wenn du das ding rausnimmst dann pass einfach noch mehr auf und wenns dich erwicht naja es wird teuer!

gruß flyhigh
 

marco

Member
Mitglied seit
2 März 2002
Beiträge
143
Punkte
46
Standort
Pfungstadt
hi flyhigh,

ich bin geläutert und verspreche buse zu tun. der db eater kommt heute wider rein, das ist mir die sache dann doch nicht wert.


ciao marco
 

geppo

Member
Mitglied seit
9 April 2002
Beiträge
42
Punkte
36
Standort
Aachen
gebe highfly recht hätte es auch nicht besser schildern können


gruß geppo
 
A

Anonymous

@Hi all
Hier mal was als Info!
Ein offener Auspuff erfüllt nicht den Tatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da sich durch einen offenen Auspuff ja nicht der Fahrzeugtyp ändert ! Offenes Moped bleibt ja offenes Moped.
Ausserdem ist es keine Straftat sondern lediglich eine Ordnungswidrigkeit, die allerdings mit ... € und 3 Punkte recht teuer ist. Mängelkarte als Folge des zu lauten Auspuffes und in den meisten
Fällen dann eine Sicherstellung (bei freiwilliger Herausgabe des Topfes, ist vor Ort zu empfehlen, weil dann bekommt ihr den Topf auch schneller wieder) oder Beschlagnahme bei Widerspruch gegen
die Sicherstellung...Nachteil davon....der Topf ist so oder so erstmal weg und es muss innerhalb von 3 Tagen von den Polizisten eine richterliche Bestätigung eingeholt werden über die Rechtmässigkeit der Beschlagnahme, welche auch kein Problem ist, da Richter meistens besseres zu tun haben.
Gruß
 

geppo

Member
Mitglied seit
9 April 2002
Beiträge
42
Punkte
36
Standort
Aachen
Von fahren ohne fahrerlaubnis hat auch keiner was gesagt nur fahren ohne eine allgemeine betriebserlaubnis!!!!!

gruß geppo
 
Oben