BOS High Up Rohr

Katuwe

Member
Mitglied seit
17 August 2002
Beiträge
11
Punkte
31
Standort
63179 Obertshausen
Hallo Leute,Hab mal ein paar fragen zum o.g.Bauteil:
Kann es mit beliebigen Schalldämpfern verwendet werden?
Hat schonmal jemand das Teil auf ne´m Prüfstand getestet-sind Leistungseinbußen zu erwarten?

Bin an einer höherlegung des Schalldämpers sehr intresiert-obergeile Optik und der Schräglagenfreiheit kommts auch zu gute.Gruß Uwe
 
A

Anonymous

Hallo Uwe,
soweit ich weiß, kannst Du da jeden Dämpfer verwenden, da der Original ja schließlich auch paßt. Die passende Halterung gibts ja dazu.
Ich würde meinen Auspuff auch gern höherlegen, möchte aber nicht auf die Soziustauglichkeit verzichten. Bin gerade dabei, mit MAB und SR-Racing abzuklären, ob die mir so ein Zwischenrohr basteln können, wie es in der neuen Ausgabe der PS, an der Metisse-Gixxer zu sehen ist.
1. Auspuff ist ganz nach oben verlegt
2. Original Fußrasten bleiben erhalten.

Andreas
 

Hardy

Member
Mitglied seit
8 Dezember 2001
Beiträge
140
Punkte
46
Standort
OB erhausen
Ich habe so eine Höherlegung von BOS montiert und sogar eingetragen.
Hat bei Powerparts-hinz.de 179€ gekostet inkl. Halterungen.

Das Rohr ist doppelwandig und die Klappe ist auch nicht mehr vorhanden :)

Auf ner Rolle war ich nicht, aber subjektiv ist das Moped nicht schwächer oder stärker geworden sieht aber super aus. Das Rohr mit dem Halter ist für den originalen Auspuff gebaut und passt vorzüglich. Somit passt auch jeder andere Topf der an den Originalhalterungen passt.

Auf Wunsch kann ich mal ein Pic davon machen und online stellen.
 

kerwerschmidt

Member
Mitglied seit
14 September 2002
Beiträge
32
Punkte
36
Standort
Erbach/Odenwald
@Hardy + alle die es wissen

Wie ich sehe ist dieser Beitrag etwas älter, hätte jedoch trotzdem mal ne Frage.
Habe heute den BOS Höherlegungssatz bekommen. Du hast geschrieben er wurde eingetragen. Auf dem Beiblatt bei mir steht jedoch "nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen" ?! Gibts da verschiedene Versionen?
Und wo sitzt der Servicestecker an dem die Kabel modifiziert werden?
Was mache ich mit den Bedienungszügen die entfernt werden, komplett ausbauen oder hängen lassen bzw. irgendwo befestigen?
Wo gehen die eigentlich hin?

Ich hoffe ich frage nicht zuviel!

Gruss

Kerwerschmidt
 
A

Anonymous

Hi Kerwerschmidt,
Im Grunde zeigt dein Foto doch schon alles.
Ich habe den ganzen Seilzugkram mit Stellmotor entfernt, dann brauchste keine Servicestellung. Beim überbrücken
alles schön gegen Feuchtigkeit abisolieren und Kabel 33 nicht durchtrennen, sondern weiße Clipse drücken, rausziehen u. isolieren. Schau mal auf die HP von "has" oder "Der Bastler", steht hier irgdendwo im Forum, die haben auch schöne Fotos.
Gruß

[ 19. März 2003: Beitrag editiert von: Duke ]</p>
 

kerwerschmidt

Member
Mitglied seit
14 September 2002
Beiträge
32
Punkte
36
Standort
Erbach/Odenwald
Hallo Duke!

Danke für den Tipp!
Hab auf der HP vom Bastler alles gefunden was ich brauche. Was mich trotzdem noch interessieren würde wäre die Sache mit dem Tüv. da ja Hardy geschrieben hatte dass er den Kit eintragen hat lassen.

Gruss

Kerwerschmidt
 
A

Anonymous

Hi Kerwer..,
Weis nicht was Hardy eingetragen hat. Wenn du den original Endtopf ranschraubst oder einen ABE Topf
müßte es doch ohne Eintragung gehen. Es war mal so, daß Krümmer nicht Eintragungspflichtig waren, weiß nicht wie sich das auf die Kilo und die Auspuffklappe bezieht und ob es generell noch so ist. Ansonsten mal bei Bos anrufen.
Gruß
 

kerwerschmidt

Member
Mitglied seit
14 September 2002
Beiträge
32
Punkte
36
Standort
Erbach/Odenwald
So, nun habe ich den BOS-Kit montiert. Wenn ich gewusst hätte was mich da erwartet ...

Erst hat das Teil keinen Tüv, naja damit kann ich leben. Aber dann fehlt auch noch die Hälfte der Schrauben bzw. Muttern und die ander Hälfte ist zu kurz

Dann die Fummlerei mit den Steckern - Hier ein GROSSES LOB an den Bastler, dann seiner Homepage hat das gut geklappt!
Eine Frage bzw. Problem hab ich allerdings noch. Die Züge der Klappe hab ich momentan nur beiseite gelegt und nocht ausgebaut. Wenn ich den Tank hinten anhebe ist da ein Schlauch angeschlossen, ist dies die Benzinzufuhr oder nur ein Entlüftungsschlauch?
Kann ich diesen ohne Probleme abziehen ohne eine SuperBleifrei Dusche ?

Gruss

Kerwerschmidt
 
A

Anonymous

Hi Kerwer..
Wenn der Tank hoch ist sieht man links unterm Tank eine daumendicke schwarze, ziemlich kurze Leitung, das ist die Krafstoffhauptleitung. Was du meinst könnte der Unterdruckschlauch vom Pair Ventil sein, bin da aber nicht sicher. Im Grunde kannst du alles abziehen, wenn Zündung und somit Pumpe, Pumpenrückschlagventil und Druckregler aus ist. Kraffstoffreste kommen allerdings noch aus dem Schlauch.
Gruß
 

Tazman

Member
Mitglied seit
10 November 2001
Beiträge
99
Punkte
36
Standort
Schwabach
Servus,

Es gehen zwei Schläuche zum Tank, der eine ist direkt über einen "Nippel" der aus dem Tank kommt geschoben, der ist nur zur Entlüftung bzw. überlauf, kannst du ohne Probleme abziehen.

Die Benzinleitung selbst ist mit einem Kunststoff-"Stecker" an der Benzinpumpe angeschlossen (in dem Plastikteil ist wenn ich mich recht erinnere eine Verriegelung mit drin), kannst du auch abziehen, da dürfte wie im vorgehendem Beitrag schon gesagt, kein Benzin raus kommen bei ausgeschalteter Zündung (bis auf den rest der in deiner Leitung ist).

So und nun her mit den Bildern!

mfg Tazman
 

kerwerschmidt

Member
Mitglied seit
14 September 2002
Beiträge
32
Punkte
36
Standort
Erbach/Odenwald
Danke für die Hilfe.
Dann muss es sich hierbei um den Entlüftungsschlauch handeln.
Sobald ich alles fertig getütelt habe werde ich mal Bilder machen und reinstellen. Wird aber Wochenende werden. Vorher komme ich leider nicht dazu.

Gruss

Kerwerschmidt
 

kerwerschmidt

Member
Mitglied seit
14 September 2002
Beiträge
32
Punkte
36
Standort
Erbach/Odenwald
So Jungs,

hier wie versprochen die Bilder des Bos-Highup Kit´s
Nicht so genau hingucken, hatte keine Zeit (oder Lust
) das Mopped zu putzen.

 
Oben