Auspuffklappe reaktivieren?

socrates

Member
Mitglied seit
24 April 2002
Beiträge
197
Punkte
46
Standort
Essen
Hallo Leute, nicht gleich schreien!!!!
Es geht um was anderes... wie kann ich die änderungen rückgängig machen???
Ändert sich die Klappenstellung beim rückgängig machen, da ich die Zündng ja bei voll geöffneter Klappe ausgemacht habe, und nun das Kabel wieder reinstecke.
Der Motor geht doch erst auf "zu" dann auf "ganz auf" und dann wieder auf "halb".
Der Weg von "ganz auf" ist doch länger als der von "halb" merk die Steuerung das , oder zieht der Steurermotor nachher am Kabel wenn er auf "ganz auf" geht, da er ja vorher nicht richtig "zu" gegangen ist???

Hoffe es kann jemand verstehen...
Bis denne
Soc.

[ 30. Januar 2003: Beitrag editiert von: socrates ]

[ 26. Mai 2003: Beitrag editiert von: Bender ]</p>
 
A

Anonymous

Hi!

Soweit ich weiss, gibt es da den EXCVA-Positionssensor, sprich den Positionssensor am Auspuffsteuermotor. Dieser informiert die Elektronik darueber, wie die Drosselklappe steht.
Eingestellt wird das an der Einstellposition (3,1k Ohm). Einstellposition bekommt man, wenn man in den Servicewahlschalterstecker (hinten links
in der Heckverkleidung) in Servicestellung schaltet, sprich die beiden Kabel kurzschliesst.
(Werkstatthandb.: 4-79)

/HAS
 

socrates

Member
Mitglied seit
24 April 2002
Beiträge
197
Punkte
46
Standort
Essen
Danke has!!!
habe leider kein WHB, daher wußte ich das nicht!!!
Werde mich dann nachher direkt drann machen!
P.S.: Super Seite!
Bis denne
Soc.
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
Oder steck einfach wieder das Kabel an seinen Platz, habe auch wieder zurück gebaut, weil eh nicht´s bringt, und jetzt funktioniert die Klappe wieder!
 

kalle

Member
Mitglied seit
5 August 2002
Beiträge
118
Punkte
46
Standort
Barnstorf // Diepholz
Hm wieso bringt das nichts ??

Ich finde das bringt sehr wohl etwas:

1. Sound wird besser mit der Akra Bolt-On Racing
2. Ruckeln im 3Gang Ortsbetrieb is viel weniger geworden (vor PCIII)

kalle

[ 31. August 2002: Beitrag editiert von: kalle ]</p>
 

Cyborg

Member
Mitglied seit
4 November 2001
Beiträge
161
Punkte
46
Standort
Idstein
Eben drum!
Meine Kleine wird mir zu laut(Huric-Racing) und das ist auch das einzige, was die Aktion brachte, weil die Klappe ab glaub ich ca. 5000 U/min eh ganz offen ist, und wer bewegt sich schon darunter?
 

socrates

Member
Mitglied seit
24 April 2002
Beiträge
197
Punkte
46
Standort
Essen
Hallo Cyborg,
das mit dem Kabel einfach wieder reinstecken habe ich auch gemacht, aber meine Frage war, ob die Klappenstelling die gleiche ist wie vorher!!
Da ja jetzt ca. ne halbe Umdrehung fehlt.

@all: Danke für Eure Tipps
hier ist man doch bestens aufgehoben!!
Bis denne
Soc.
 

Der Bastler

Member
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Um es nochmal deutlich zu machen:

Bei der Methode: Zündung aus, wenn die Klappe komplett geöffnet ist und dann Kabel 33 abziehen, wird die Auspuffklappe quasi "eingefroren". D. h. sie wird vom Steuergerät nicht mehr angesteuert und ist abgeschaltet.

Wenn man nun bei ausgeschalteter Zündung das Kabel wieder anschließt, ist die Klappe wieder in Funktion und der ursprüngliche Zustand ist haargenau wieder hergestellt. Wir haben ja nichts an der Klappe selbst oder an der Einstellung der Züge geändert!

Also, wie schon vorher richtig beschrieben: Kabel 33 wieder anschließen und fertig!

Gruß
der Bastler
 
A

Anonymous

@ der Bastler, was kann ich aber tun wenn ich den Motor und die zwei Züge ausgebaut habe,und ich dies wieder rückgängig machen will.
Denn die Klappe im Auspuff hat sich von alleine gedreht und die Züge musste ich zum ausbau ganz verstellen.
Es stimmt also gar nichts mehr.

Zudem suche ich von Akrapovic einen LEGALEN Endtopf und ein Zwischenrohr,das die Klappe ersetzt.Der Topp sollte ein Slipp-on sein,und der Krümmer orginal Suzuki bleiben (gsx-r 1000)
Gibt es so was. und wenn ja was währe die richtige Map für den PC3r mit k&n-Lufi ??

Fragen über Fragen...kannst Du mir Helfen ??

Mfg Mr.Big
 

rookie

Member
Mitglied seit
1 Januar 2002
Beiträge
692
Punkte
61
Standort
munich/bavaria
für den fall, dass z.b. die züge oder auch der stellmotor ausgebaut/ausgewechselt werden sollte, gibt es eine im werkstatthandbuch beschriebene einstellprozedur.

für die kilo gibt es keinen akrapovic-topf MIT abe als bolton und auch nicht mit einem für den originalkrümmer passenden zwischen-/sammlerrohr.
wenn du eine "legale" akrapovic willst, musst du zwangsläufig auf eine komplettanlage ausweichen:
entweder racingline mit abe-topf oder evo-2 mit abe-topf.

akro zum top-preis gibts H I E R
 

Der Bastler

Member
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Ergänzend zu rookies Beitrag:

Die Einstellprozdur der Auspuffklappe ist über mehrere Seiten beschrieben. Wir haben hier ja irgendwo ein "Bastlerhandbuch" zum Runterladen aber wo?

Gruß
der Bastler
 
A

Anonymous

Hallo User,
hab alles abgebaut,kabel36 durchtrennt,Zündung an und aus gemacht.
Trotzdem leuchtet die FI.
Wer kann mir noch nen Rat geben ?

Danke, Mr.Big
 
A

Anonymous

Hi!

Die Leitung 21 muss auch noch abgeklemmt werden.

Leitung 36 legt wohl lediglich die Auspuffsteuerung lahm, wenn sie dann wohl abgebaut wird, dann gibt die Elektronik Warnung, weil die Sensoren keine gueltigen Signale mehr liefern. Dafuer muss dann Kabel 21 fuer Korrektur sorgen.

/HAS
 

Streethawk

Member
Mitglied seit
6 Juni 2002
Beiträge
301
Punkte
46
Standort
Hamburg
Eine Frage noch: Es wird hier abwechselnd von Kabel 33 und von Kabel 36 gesprochen, welches ist nun für was zuständig?

Gruss
 
A

Anonymous

Hallo Mr.Big
wenn du eine 02er gixxer hast musst du zusätzlich zum abziehen des Kabels 33 den 2poligen stecker (grau/pink ,ist für die stromzufuhr) überbrücken.

Idee stammt von Toni-Toni,und funktioniert.

Grüsse SHARING KNOWLEDGE

[ 16. September 2002: Beitrag editiert von: Sharing Knowledge ]</p>
 

Der Bastler

Member
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Das mit dem Kabel 36 verstehe ich im Moment auch nicht. Bisher war es eindeutig das Kabel 33!
Oder hat sich dort bei den 02er Modellen etwas geändert????

Gruß
der Bastler
 

Streethawk

Member
Mitglied seit
6 Juni 2002
Beiträge
301
Punkte
46
Standort
Hamburg
Jetzt versteh ich noch weniger. Warum muss ein 2-poliger Stecker überbrückt werden? (welcher ist das überhaupt?)

An Bastler: Welches Kabel hattest du damals bei mir abgeklemmt 33 oder 36? Einen 2-poligen stecker hattest du aber soweit ich weiss nicht überbrückt. Hat doch trotzdem mit der deaktivierung der Klappe funktioniert....oder?

Nr 21 muss auch deaktiviert werden lese ich...???

mmh verunsichert habt ihr mich

gruss

[ 16. September 2002: Beitrag editiert von: Streethawk ]</p>
 

Der Bastler

Member
Mitglied seit
9 Juni 2001
Beiträge
912
Punkte
61
Standort
Hamburg
Hallo Streethawk!

Bei dir ist alles richtig. Kabel 33 wurde herausgezogen (Auspuffklappe war voll geöffnet). Es wurde nichts überbrückt, da die F1 Leuchte ausblieb (Modell 01 oder weil australisches Modell).

Kabel 21 kann man noch herausziehen (Danke Sharing Knowledge), damit Du die volle entdrosselte Leistung im 6. Gang hast.
Das kannst Du ganz einfach selbst machen oder wir können das auch zusammen machen.

Gruß
der Bastler
 
Oben