Auspuff K2

AKA

Member
Hallo zusammen

Ich möchte 2 weitere Auspuff(e) an meiner neuen K2 probieren. Im Moment ist da ein Hurric montiert. Laut Internet soll der ja leistungsmäßig nicht so der Bringer sein. Soundmäßig ist der Hammer. Aber mir ist die Leistung schon auch wichtig.
Und zwar hab ich einen unbenutzten BOS von 2002 echt günstig gefunden. Damals bei der GSF 1200 Bandit waren das auch die besten Endtöpfe. Da gabs die alten und die neueren Bos. An die alten kam man kaum mehr ran. Drum hab ich den jetzt gekauft.
Ich würde auch noch nen Sebring Twister probieren. An der anderen Bandit war ein Sebring montiert, der war auch top (sound- und leistungsmäßig).
Da hab ich in nem ausführlichen GSXR Test gelesen, dass der sowohl soundmäßig, als auch leistungsmäßig über dem Original liegt und mit am Besten für die GSXR ist.
Nun habe ich mehrere Sebring Twister Verkäufer bei ebay angeschrieben, ob da was von ner Zulassung für die GSXR K2 in den Papieren steht. Keiner kann da Angaben machen.
Und im Internet finde ich keine ABE von Sebring.

Deshalb meine Frage, ob der Sebring Twister immer an die GSXR passt? Die verkaufen den meistens für die CBR. Bei einem steht neben CBR auch noch dran, für andere Modelle wie GSXR, GSF Bandit usw.

Sorry, falls das ne doofe Frage ist.


Der Auspuff, der dann am besten geeignet ist, bleibt dran. Nen Akra finde ich überhaupt nicht im Internet.
Die sind ja anscheinend auch top.
Aber ich glaube, wenn ich 3 verschiedene dran habe, hab ich schon nen guten Vergleich.

Gruß Andi
 

AKA

Member
Es gibt den Sebring Twister mit der E Nummer TW10 2043 und TW1 2042. Die sehen beide gleich aus.
Wisst da evtl. jemand Bescheid? Ich finde nur ungenaue Angaben.

Gruß Andi
 

Bengel85

Member
Hatte damals den BOS an der K1. Der war top. Soweit ich weiß hat die Fireblade den gleichen Anschluss wie die GSXR
 

AKA

Member
Hab jetzt, um auf Nummer Sicher zu gehen, direkt an Sebring beschrieben und gefragt. Die haben mir gesagt, dass weder der TW10 noch der TW1 für die GSXR zugelassen sind.

Aber ich bin grad an nem Akrapovic dran.
D.h. ich vergleiche in dem Fall den Hurric, den ich dran habe mit dem BOS und dem Akra.
Ich melde mich dann in den nächsten Wochen nochmal und gebe hier Rückmeldung.
Bin echt gespannt, wie sich die Endtöpfe verhalten.

Gruß Andi
 

AKA

Member
Da bin ich mal gespannt.
Der BOS ist neu und sieht besser aus, als der Akra. Der Akra ist optisch nicht mehr der Schönste, hat schon echt Gebrauchsspuren, aber es ist nicht so leicht, da überhaupt einen zu finden. Es gab im ganzen Netzt auch nur den. Wenn der Bos von der Leistung her gleich ist und sich noch besser anhört, ist der Fall ja klar. Soll mir nur Recht sein.
Den Akra bekomme ich bestimmt auch besser wieder verkauft.

Gruß Andi
 

AKA

Member
Jetzt bin ich heute mit allen 3 Endtöpfen gefahren.
Zuerst der Hurric, dann der Bos, dann der Akra.
Also der Hurric ist zweifelsohne schlechter, als der Bos und Akra.
Er hat zwar einen lauteren Sound, aber ich finde den im direkten Vergleich schlechter.

Nun zu den anderen beiden. Der Akra hat nen tollen Sound und gibt der Gixxe viel mehr Schub, vor allem untenraus. Der Bos hat auch nen tollen Sound und die GSXR lief auch besser, als mit dem Hurric. Auch vor allem untenrum.
Ich konnte zwischen dem Bos und dem Akra nicht so eindeutig nen großen Unterschied erkennen, tendiere aber trotzdem zum Akra. Der hört sich meiner Meinung nach ein bisschen besser an (allerdings ist er ja gebraucht und der Bos neu; da soll der Sound ja anscheinend noch besser werden). Und mir kommt es so vor, als fährt sie mit dem Akra am besten. Leider ist der stark gebraucht und sieht nicht so schön aus, wie der Bos.
Ich hätte lieber den Bos genommen, hab mich aber nun für den Akra entschieden.

Nun frage ich euch, hat jemand Interesse an dem Bos? Er wurde wirklich nur zu Testzwecken für ca. 15 Minuten gefahren, ist also wie neu (siehe Anhang). Ich hab heute bei der Nutzung und beim Festschrauben wirklich aufgepasst.
Ich habe vor 1 Woche inkl. Porto 179 Euro bezahlt und hätte am liebsten das gleiche dafür.

Und nun zu dem Akra. Wie ihr auf den Bildern seht, hatte der nen leichter Rutscher. Kann man da auf der rechten Seite die Nieten an der Schelle einfach aufbohren und dann die Schelle und die Adapterplatte einfach drehen (um 180 Grad) und neu vernieten? Die Löcher der Adapterplatte sind symetrisch, von daher sehe ich keine Probleme. Dann wäre der Fehler auf der Innenseite am Rad und nur sichtbar, wenn man geziehlt darauf schaut.
Oder fallen da beim Aufbohren die Späne ins Innere des Auspuffs? Oder kann man dann sowieso alles aufmachen, wenn der einseitig geöffnet ist?
Den Aufkleber würde ich auch erneuern, kostet nur ein paar Euro.
Ich bin da normalerweise nicht so kleinlich, aber meine GSXR ist in so nem guten optischen Zustand, da fällt der Akra echt leider etwas aus dem Rahmen.

Gruß Andi

PS: Im Anhang seht ihr noch ein Bild mit dem BOS.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

AKA

Member
Hab jetzt den Akra einfach geöffnet, alles gedreht und neu vernietet. Sieht man nun nicht mehr, da es auf der Innenseite ist.
Ich hatte eben gefragt, ob das geht, da ich noch nie nen Auspuff aufgemacht habe.

Aber nun hats ja geklappt und ich bin zufrieden.

Gruß
 
Oben