Anektode Suzi-Werkstatt Raum Würzburg

Corum

Turbogixxer
Mitglied seit
9 August 2003
Beiträge
218
Punkte
46
folgendes spielte sich in einer Suzuki-Werkstatt im Raum Würzburg-> Richtung Ochsenfurt ab.
Wer von da kommt, weiß wen ich meine.

Hatte damals eine GSX-600F.
Die kaufte ich mit 15000km, war mal ein Vorfuehrmotorrad und brauchte Öl ohne Ende.
Egal, lief Anstandslos, aber brauchte Öl ohne Ende.
Bei ca. 45000km, gab ich sie dochmal zum Händler..letztendlich war der Ölverbrauch mir doch etwas komisch.
Sollte Ventile scheifen oder/und neue Ventildichtungen (weiß nimmer).

Abgegeben beim Händler und laut seiner Aussage kostet es so 250 - 300DM.
Nach n paar Tagen rief ich bei ihm an, war ja heiß darauf wieder zu fahren.
Er am Telefon "tja...komm mal vorbei..muss dir was zeigen".
Ich " was ist denn los?"
Er.." kann ich dir am Telefon nicht sagen"

Am naechsten Tag kam ich vorbei.

Tja, dann zeigte er mir den zerlegten Motor und meinte "der ist kaputt".
War n Schock fuer mich damals...hatte ja kein Geld.
Ich schaute mir den Motor an.
Er..."Zylinderlaufbahn im Arsch"
Ich konnte aber nichts erkennen, Zylinderlaufbahn war glatt wie ein Babyarsch...auch die anderen Teile sahen fuer mein Verstaendniss wie neu aus.

Lange Reder kurzer Sinn, mir kam alles etwas merkwuerdig vor und ich wurde etwas wuetend.
Vor allem da der Mechaniker noch dazu kam und sagte "SO einen kaputten Motor hat er noch NIE gesehen"

Ich sagte zum Händer.
"Wieder zusammenbauen"
Er..."kannste net machen ..der Motor ist kaputt"
"kannst froh sein wenn du mit dem noch heimkommst"
Ich "Sakrafix..Zusammenbauen"

Zwei Tage später kam ich um sie abzuholen, mein EC-Karte hatte ich dabei um die ausgemachten 250-300Dm zu bezahlen.
Doch dieses...&%/&(§&%# sagte "850DM kostet es".
Mir platzte der Kragen (Anmerkung..raste eigentlich nie aus"...dann nahm er mich und fuehrte mich in sein Büro.
"du kannst dich doch vor meinen Kunden nicht so auffuehren..machst mir alles kaputt"
Ich..."wir hatten 300DM ausgemacht"
Er..."wie naiv bist du? 300DM kostet sowas nie.."

Ok zahlte...dann nur so 750Dm (wollte der sogar mehr als 850??). Er noch hinterher "kannst froh sein wenn du mit dem Motor noch heimkommst.

Auf jeden Fall fuhr der Motor ploetzlich wieder wie eine Eins.
2 Monate später verkaufte ich sie, ich hoerte nie wieder was von dem Mopped.

Nie wieder?

Nein..1 oder 2 Jahre traf ich den Kaeufer wieder, Mopped hatte mittlerweile weit ueber 90000km drauf. Brauchte zwar immer noch Öl aber der Motor war seit meinem Erlebnis nie wieder geöffnet worden.
Wie es dem Mopped weiterging weiß ich leider nicht..wer weiß vielleicht hat es jetzt 200000km drauf


Sorry wenns so lang wurde.
 

600erGixxer

Neues Mitglied
Mitglied seit
28 April 2004
Beiträge
3
Punkte
31
Standort
Würzburg
Hört sich nach Nürnberger an.
Aber wohl nicht, da Richtung Ochsenfurt.
Bin verwirrt


Oder meinst Faulenberg-Str...


(wäre schon mal interessant)

MfG
 

Corum

Turbogixxer
Mitglied seit
9 August 2003
Beiträge
218
Punkte
46
<blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><hr>Original erstellt von 600erGixxer:
<strong>Hört sich nach Nürnberger an.
Aber wohl nicht, da Richtung Ochsenfurt.
Bin verwirrt


Oder meinst Faulenberg-Str...


(wäre schon mal interessant)

MfG</strong><hr></blockquote>


ne der wars
http://www.m-demant.de/
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Glaube er meint kurz vor Ochsenfurt, auf der rechten Seite mainaufwärts :))

Wobei ich vom Kawa-Händler auf der anderen Seite auch schon mal ne Horrorstory gehört habe.
Adios
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Sorry, habe wohl den Vorschreiber überlesen. Lösung ist ja schon raus.
 

tiroler_tomcat

Turbogixxer
Mitglied seit
24 April 2004
Beiträge
206
Punkte
46
Standort
Tirol
Ähm, will jetzt keinen Streit oder ähnliches anfangen: Aber hast du beim Verkauf auch gesagt, dass der Motor im Arsch sein soll laut einem Mechaniker? Denn was hätte wohl der Käufer sich gedacht, wenn ihm nach ein paar hundert Kilometer der Motor hochgeht?

Nur zu denken "grad weg mit dem ding, bevor MIR noch was passiert" find ich falsch.

Wie gesagt: Will keinen Streit anfangen! War jetzt nur mein erster Gedanke....

--
Tom
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Hi 600erGixxer,
die Stories über den Kawahändler kann ich nicht beweisen. Ein Spezel von mir hatte mal Probleme wegen dem Kilometerstand eines gebrauchten Mopeds..... Den Spezel gibts noch, aber denke er hat wohl auch keine Beweise mehr. Also lassen wir die alten Geschichten ruhen und spekulieren nicht weiter.

Denke es gibt von jedem Händler das ein oder andere Märchen, vielleicht auch mit nem funken Wahrheit. Oder hat von euch noch niemand gehört, dass ein Händler (frei erfunden, nicht der Kawahändler) Zündkerzen verrechnet hat und als der Kunde die Gebrauchten wollte, waren sie schon lange im Müll. Als der Kunde dann sagte, dann sehe ich mir eben die eingebauten an, hat der Händler die Zündkerzen von der Rechnung gestrichen.

Denke man sollte dem Händler schon in aller Freundschaft klar machen, dass man sich nicht gerne verarschen läßt und sich über techn. Dinge vorher hier etwas schlau machen, dann wird man auch ernst genommen.
Toll natürlich wenn man zu seinem Händler ein super Vertrauensverhältnis hat, gönne ich jedem.
Aber leider wird man doch gerne auch mal ausgenommen.
Ciao Bartman
 

Kleiner Prinz

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
30 Juni 2004
Beiträge
40
Punkte
36
Standort
Würzburg
sind ja doch ein paar aus WÜ und Umgebung hier...

Zu welchem Händler geht ihr denn alle und wie seid ihr zufrieden? Preis - Leistung??
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Hi,
möchte mich hier nicht unbedingt outen. Vielleicht mal per PN.
Ciao Bartman
 

IceBerg

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
28 April 2004
Beiträge
40
Punkte
36
Standort
Heidelberg
Der H&M in der Nürnbergerstr. is für mich der nächste Suzuki Händler. Ich weiss aber nicht ob er teuer ist da ich kein Vergleich habe.

Haben aber schöne Motorräder *fg*

gruß an alle Wü'ler :p
 

Kloebald

Warnwestenfahrer
Mitglied seit
7 November 2003
Beiträge
14
Punkte
31
Jaja von dem rechts am Main .... blabla hat man schon so einiges gehört,
kann ich aber nicht bestätigen.

Hatte riesen Probleme mit dem zwischen Ochsenfurt und Uffenheim,
 

Bartman

Tiefflieger
Mitglied seit
16 Januar 2002
Beiträge
146
Punkte
46
Hi Leute,
für den in Wü konnte ich mich auch noch nie durchringen. Anscheinend ist seine Lage so gut, dass er keinen Grund sieht einem beim Preis entgegen zu kommen.
Gruß Bartman
 

Corum

Turbogixxer
Mitglied seit
9 August 2003
Beiträge
218
Punkte
46
tiroler_tomcat schrieb:
Nur zu denken "grad weg mit dem ding, bevor MIR noch was passiert" find ich falsch.

Wie gesagt: Will keinen Streit anfangen! War jetzt nur mein erster Gedanke....

--
Tom
hi,
ersma sorry...den Thread habe ich ganz vergessen.
hm..hatte doch "Benachrichtigt mich, wenn eine Antwort geschrieben wurde"
aktiviert.

Also ich habe das Motorrad nicht so hinterfotzig verkauft.
Sagte dem Verkäufer schon
- das es viel Öl verbraucht
- das ich beim Händler war

- das der Händler sagte das der Motor im Arsch ist habe ich verschwiegen.
Ich sah ja das er nicht im Arsch war und das haette meinen Verkauf zerstört.
Mal im Ernst...angenommen man weiß das der MOtor ok ist und man sagt "aber der Händler hat mich betrogen und meinte er wäre kaputt"

Wer kauft so n Motorrad?
Niemand...da kann der Motor nagelneu sein.

Kann nur sagen....die Geschichte gab mir Recht und ALLE waren zufrieden.
Der haette dem Händler mehr geglaubt als mir.
Kann nur soviel sagen, der Verkäufer war zufrieden.
Ich haette NIE, das Motorrad im Wissen eines Motorschadens verkauft.
 

Corum

Turbogixxer
Mitglied seit
9 August 2003
Beiträge
218
Punkte
46
ein guter Suzuki Händler ist der
http://www2.motorrad.net/modelle/mnet.p ... &dsnr=1952
zumindestens war er das vor ca. 8 Jahren.
Der war so gut, das "alle" aus Würzburg zu ihm rausfuhren.

Ging sogar soweit, das mein Kumpel bei ihm in der Werkstatt an selber an seinem Motorrad rumschrauben durfte.
Der Händler ging dann heim und sagte "schliess dann die Werkstatt ab und werf die Schluessel in den Briefkasten".

Vor n paar Jahren hat er Umgebaut und jetzt steht n super neuer Laden da.
Ob das einen Einbruch in seinen Service verursacht hat....keine Ahnung
 
Oben